Universität Erfurt

Kommunikationswissenschaft

Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Soziale Kommunikation

Hintere Reihe: Winja Weber, Cynthia Meißner, Paula Stehr, Melanie Grube, Anne Reinhardt; Vordere Reihe: Nicola Krömer, Constanze Rossmann, Simone Jäger

Soziale Kommunikation führt zwei ureigene Forschungsrichtungen der Kommunikationswissenschaft zusammen und umfasst die soziologische und sozialpsychologische Auseinandersetzung mit den Hintergründen, Bedeutungen und Folgen interpersonaler, öffentlicher Kommunikation und interpersonal-öffentlicher Kommunikation. Die Professur widmet sich in diesem Rahmen zwei Schwerpunkten: dem Schwerpunkt Mediensozialisation, insbesondere Rezeption und Wirkung von Medien auf Kognitionen, Emotionen und Verhalten, und dem Schwerpunkt prosoziale Kommunikation. Letztere umfasst den strategischen Einsatz medialer und interpersonaler Kommunikation zur Erreichung positiver Wirkungen in der Bevölkerung, etwa im Zusammenhang mit Gesundheit und Bildung. In diesen Kontext werden neben Nutzung, Rezeption und Wirkung klassischer Medien und ihrer Botschaften auch digitale und mobile Medien untersucht.

Prof. Dr. Constanze Rossmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen

Cynthia Meißner, M.A.

Paula Stehr, M.A.

Projektmitarbeiterinnen im Projekt Impfen60+

Anne Reinhardt, B.A.

Winja Weber, M.A.

Stipendiatinnen im ComDigMed mit Themen im Bereich Gesundheitskommunikation

Simone Jäger, M.A.

Nicola Krömer, M.A.

 

 

Die Universität Erfurt bekennt sich zu Weltoffenheit, kultureller Vielfalt und Toleranz. Sie setzt sich für ein achtungsvolles Miteinander von Menschen unterschiedlicher Herkunft und religiöser Zugehörigkeit ein.

Die Universität Erfurt bekennt sich zu Weltoffenheit, kultureller Vielfalt und Toleranz. Sie setzt sich für ein achtungsvolles Miteinander von Menschen unterschiedlicher Herkunft und religiöser Zugehörigkeit ein.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl