Universität Erfurt

Kommunikationswissenschaft

Lehre: Sommersemester 2018

Seminar "Einführung in das kommunikationswissenschaftliche Arbeiten II (B Kom 2012, O-Phase, 2. FS)

Für das Seminar "Einführung in das kommunikationswissenschaftliche Arbeiten II: Manuskripte und wissenschaftliche Vorträge" (Modul G2#03) ist keine Anmeldung erforderlich. Die vier angebotenen Seminare sind den Seminargruppen aus dem vergangenen (ersten) Semester zugeordnet ("Einführung in die Medien- und Kommunikationswissenschaft", Dr. Seifert). Bitte beachten Sie, dass dieses Seminar eine Pflichtveranstaltung im Studium darstellt und bei der Semesterplanung Vorrang vor anderen Wahlseminaren wie auch vor Sprachkursen haben muss. Sollte der vorgegebene Termin mit einer anderen Pflichtveranstaltung (in Haupt- bzw. Nebenfach) kollidieren, dann melden Sie sich bitte bis spätestens Mittwoch, 04.04.2018, 12:00 Uhr per E-Mail bei unserer Tutorin Mareike Urban (mareike.urban@uni-erfurt.de). Erforderlich für einen Tausch der Seminargruppen ist ein Tauschpartner, den Sie unter unserer Mithilfe finden müssen. Einen aktuellen Überblick über die angebotenen Seminartermine sowie Angaben zu den Räumen finden Sie wie gewohnt im Vorlesungsverzeichnis der Uni Erfurt. Zwei Seminare sind bereits dort zu finden, die anderen beiden werden in Kürze durch Studium und Lehre eingetragen. Die Termine teilen sich voraussichtlich wie folgt auf:

  • Seminargruppe 1: Di, 10–12 Uhr,
  • Seminargruppe 2: Di, 12–14 Uhr,
  • Seminargruppe 3: Mi, 08–10 Uhr,
  • Seminargruppe 4: Mi, 10–12 Uhr.

Anmeldeverfahren (B Kom 2012, O-Phase, 2. FS)

Die Anmeldung für die Seminare "Grundlagen der Kommunikationswissenschaft" erfolgt im Zeitraum von Montag, 26.03.2018, 10:00 Uhr bis Mi, 28.03.2018, 12:00 Uhr. Die Ergebnisse des Verfahrens werden rechtzeitig vor der ersten Sitzung aller Seminarveranstaltungen auf der Homepage des Seminars für Medien- Kommunikationswissenschaft veröffentlicht.

Bitte lesen Sie sich die folgenden Hinweise zunächst genau durch:

  • Für die drei angebotenen Seminare stehen 25 Plätze zur Verfügung.
  • Der genaue Zeitpunkt der Einschreibung ist für die Vergabe der Plätze unerheblich. Melden sich für eine Lehrveranstaltung mehr Studierende als es Plätze gibt, entscheidet das Los.
  • Bitte vermeiden Sie, dass Sie mehrmals am Verfahren teilnehmen. Im Zweifelsfall gilt die zuletzt getätigte Einschreibung.
  • Die Anmeldung erfolgt in einem Schritt:
    • Sie müssen angeben, welche der zur Verfügung stehenden Veranstaltungen Sie am allerliebsten besuchen würden (1. Wahl, Pflicht). Weiterhin müssen Sie angeben, welches Seminar Sie am zweitliebsten besuchen möchten (2. Wahl, Pflicht). Zum Schluss sollten Sie angeben, welche Lehrveranstaltung Sie am drittliebsten absolvieren möchten (3. Wahl). Ist Ihnen bereits bei Anmeldung nicht möglich, eine der Veranstaltungen (z.B. wegen einer Überschneidung in der Haupt-/Nebenstudienrichtung) nicht zu besuchen, dann nehmen Sie diese bitte auch nicht in Ihre Wahl mit auf!
  • Einen aktuellen Überblick über die Grundlagen-Lehrveranstaltungen finden Sie weiter unten auf dieser Seite. Details zum Verlauf und zu den Prüfungsleistungen sind im Vorfeld des Anmeldeverfahrens den Aushängen im Lehrgebäude 4 zu entnehmen. Angaben zu den Räumen sind wie gewohnt im Vorlesungsverzeichnis der Uni Erfurt nachzulesen. 
  • Eine Anwesenheit vor Ort in Erfurt ist nicht notwendig. Die Anmeldung erfolgt im Internet über diesen Link: Online-Anmeldung "O-Phase".

Anmeldeverfahren (B Kom 2012, Q-Phase, ab 4. FS)

Die Anmeldung erfolgt über ein Online-Verfahren im Zeitraum von Montag, 26.03.2018, 10:00 Uhr bis Mi, 28.03.2017, 12:00 Uhr. Die Ergebnisse des Verfahrens werden rechtzeitig vor der ersten Sitzung aller Seminarveranstaltungen auf der Homepage des Seminars für Medien- Kommunikationswissenschaft veröffentlicht.

Bitte lesen Sie sich die folgenden Hinweise zunächst genau durch:

  • Aktuelle Änderungen im Vorlesungsverzeichnis:
  • Seminar "Angebot" im Modul Interpersonale Kommunikation und Medien: Die Entscheidung, ob dieses Seminar angeboten werden kann, fällt aller Voraussicht nach erst kurz vor Vorlesungsbeginn.
  • In den letzten Tagen vor Beginn des Anmeldeverfahrens und vor Vorlesungsbeginn kann es noch zu Ergänzungen und Anpassungen im Vorlesungsverzeichnis kommen. Konsultieren Sie das Vorlesungsverzeichnis also bitte noch einmal, bevor Sie am Anmeldeverfahren teilnehmen!
  • Der genaue Zeitpunkt der Einschreibung für die Seminare ist für die Vergabe der Plätze unerheblich. Melden sich für eine Lehrveranstaltung mehr Studierende als es Plätze gibt, entscheidet das Los.
  • Bitte vermeiden Sie, dass Sie mehrmals am Verfahren teilnehmen. Im Zweifelsfall gilt die zuletzt getätigte Einschreibung. 
  • Die Anmeldung erfolgt in zwei Schritten:
    • Sie müssen im ersten Schritt Ihre Wünsche für Lehrveranstaltungen in einer Favoritenliste angeben. Die Veranstaltungen, die Sie am liebsten besuchen möchten, müssen also zuerst genannt werden. In einigen Seminaren können Sie – je nach Modulzuordnung – drei oder sechs Leistungspunkte erwerben. Weiterhin werden einige Seminare in mehreren inhaltlichen Modulen gleichzeitig angeboten. Die Wahl der Leistungspunkte und Modulzuordnung entscheidet sich dann im Belegverfahren von Studium und Lehre und ist im Rahmen dieses Anmeldeverfahrens unerheblich.
    • Im zweiten Schritt müssen Sie dann die Anzahl der Veranstaltungen angeben, die Sie im kommenden Semester maximal besuchen wollen und realistischerweise auch können. Bitte geben Sie unbedingt mehr Alternativen an als maximal zu besuchende Veranstaltungen. Nur so können wir die Plätze flexibel vergeben.
  • Einen aktuellen Überblick über die Lehrveranstaltungen sowie Angaben zu den Räumen sind wie gewohnt im Vorlesungsverzeichnis der Uni Erfurt nachzulesen. Details zum Verlauf und zu den Prüfungsleistungen sind den Aushängen der einzelnen Professuren bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Lehrgebäude 4 zu entnehmen.
  • Bitte beachten Sie, dass sich die im Vorlesungsverzeichnis nachzulesenden Angaben wie "bis zu 30 Stud." auf die max. Raumkapazität beziehen, nicht auf eine max. Zahl an Teilnehmenden ("Teilnehmerzahlbeschränkung", TZB)!
  • In der Regel gilt für die Seminare in der Qualifikationsphase eine Teilnehmerzahlbeschränkung (TZB) von n=25. Es gibt aber, vor dem Hintergrund didaktischer Überlegungen oder wegen begrenzter Raumkapazitäten, Ausnahmen:
    • Eitze/Reinhardt: Datenanalyse mit SPSS für Fortgeschrittene (B Kom 2012 M): n=20
    • Schreiter: #Demokratie. Digitale Herausforderungen (B Kom 2012 C): n=10
    • Schröder/Klose: ComedyCamp – Von der Idee zum Format (B Kom 2012 F): n=30
    • Seifert, Markus: Einführung in die Datenanalyse mit SPSS (B Kom 2012 M): n=20
  • Ein Modul (A-M) besteht immer aus einem Seminar mit 6 LP und einem Seminar mit 3 LP. Daraus ergeben sich 9 LP, ein Abschluss des Moduls mit drei Seminaren zu 3 LP ist nicht zulässig.
  • Sollten Sie als Studierende der Hauptstudienrichtung ein Modul (A-F) öffnen, so soll dieses innerhalb eines Jahres (=zwei Semester) geschlossen werden (vgl. die Modulbeschreibungen mit den Angaben zur Moduldauer von 1-2 Semestern, mit den Angaben zur jährlichen oder zweijährlichen Modulfrequenz den sowie den entsprechenden Musterstudienplan in der Studien- und Prüfungsordnung). Folgen Sie dieser Regel nicht, dann tragen Sie selbst die Verantwortung für einen evtl. verzögerten Studienabschluss.
  • Studierende der Hauptstudienrichtung Kommunikationswissenschaft müssen das Methoden-Modul (M) vor Beginn des 5. Fachsemesters abgeschlossen haben. Dabei wählen Sie zwischen den qualitativen und den quantitativen Methoden. Eine Kombination aus qualitativer Datenerhebung und quantitativer Datenauswertung (und umgekehrt) ist nicht zulässig. Studierende in einem höheren Fachsemester, die noch zusätzliche LP im Methoden-Modul erwerben möchten, melden sich bitte nicht über das Verfahren an, sondern kontaktieren die entsprechenden Lehrenden bitte kurz vor der ersten jeweiligen Sitzung. Gleiches gilt auch für Studierende in der Nebenstudienrichtung Kommunikationswissenschaft, die im M-Modul zusätzliche Punkte absolvieren möchten.
  • Für die Veranstaltungen der Projektstudienphase (P-Modul) müssen sich die Studierenden nicht über das Verfahren anmelden.
  • Eine Anwesenheit vor Ort in Erfurt ist für die Teilnahme am Anmeldeverfahren nicht notwendig. Die Anmeldung erfolgt im Internet über diesen Link: Online-Anmeldung "Q-Phase".

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl