Universität Erfurt

20 Jahre Kommunikationswissenschaft in Erfurt

Archiv - SoSe 2016

Aktuelle Hinweise: Praxisseminare von Henryk Balkow in Kooperation mit weiteren erfahrenen Medienproduzenten

Für Studierende im Bachelor Kommunikationswissenschaft (ab 2. FS) bieten wir zusätzlich zu den regulären Lehrveranstaltungen noch zwei praxisorientierte Seminare im Modul B KOM 2012 F an. Diese werden von Herrn Henryk Balkow (ames Medien | Management; Junge Medien Thüringen e.V.) in Kooperation mit weiteren erfahrenen Medienproduzenten realisiert:

"Regie und Inszenierung" (3 oder 6 LP; max. 10 Teilnehmende der Erfurter Kommunikationswissenschaft)

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer/-innen die Kunst der Regie in Film, TV und im Web. Diese beginnt mit der Adaption eines Drehbuchs und Auflösung von Szenen, geht über die Auswahl eines Casts, die Arbeit mit dem Schauspielern und dem  Staff und bis hin zur Post-Produktion aus Sicht der Regie. Als Gastdozenten leiten Regisseure mit den Teilnehmer/-innen Übungen an, in denen die Theorie vertieft und verinnerlicht wird.

  • Fr, 13.05.2016, 14–18
  • Sa, 14.05.2016, 10–20
  • So, 15.05.2016, 10–20

"Kamera, Kamerabühne, Licht und Ton" (3 oder 6 LP; max. 10 Teilnehmende der Erfurter Kommunikationswissenschaft)

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer/-innen die Grundlagen für AV-Produktionen in den technischen Gewerken. Hierzu gehören eine Einführung in die Kamera-, Licht- und Ton-Technik von Kino-; TV- und Webproduktionen sowie deren Einsatz im Studio oder an Motiven. Das Seminarteam produziert ein kleines Format im Studio sowie an einem Motiv unter Anleitung unserer Gastdozenten.

  • Fr, 27.05.2016, 14–18
  • Sa, 28.05.2016, 10–20 (Ort: Studiopark Erfurt)
  • So, 29.05.2016, 10–20

Zum Anmeldeverfahren:

  • Die Plätze für diese Seminare wurden nicht im regulären Anmeldeverfahren (siehe Informationen auf dieser Website) vergeben. Vielmehr werden die Teilnehmenden über Motivationsschreiben ausgewählt. Interessierte Studierende mussten bis Montag, 25.04.2016 (20:00 Uhr) ein Motivationsschreiben mit einer Länge von max. einer DIN-A4-Seite per E-Mail einsenden (Achtung, neue E-Mail-Adresse: henryk.balkow(at)feuerkoepfe.de).
    • Unabhängig davon, wie viele Seminare Sie besuchen möchten, reichte ein Motivationsschreiben in der angegebenen Länge aus.
    • Teilnehmer/-innen, die bereits andere Module der Filmworkshops des junge medien thüringen e.V. besucht haben, hatten Vorrang und mussten kein weiteres Motivationsschreiben einreichen.
  • Das Ergebnis dieses Anmeldeverfahrens können Sie hier einsehen (Stand: 28. April 2016). Es gab überproportional viele Anmeldungen für das Regie-Seminar gegenüber dem Kamera-Seminar. Einige Studierende für Regie wurden bei Kamera untergebracht, weil diese Erfahrung nach Ansicht des Dozenten nach auch sehr gut wäre. Der Gastdozent im Kamera-Workshop ist sowohl Regisseur als auch Kameramann und das Seminar findet sogar in einem richtigen Studio im Studiopark statt. Hier werden Szenen gefilmt mit Schauspielern, also auch Regie ausprobiert. 
  • Nach dem erfolgreichen Absolvieren der Kurse erhalten die Studierenden einen Nachweis, mit Hilfe dessen dann im Bachelor Kommunikationswissenschaft unkompliziert eine Anerkennung in einem der beiden folgenden Module beantragt werden kann (je nach Entscheidung der Studierenden: 3 oder 6 LP):
    • B Kom 2012 F#01 // S 6 LP (Modulprüfung, mit Note)
    • B Kom 2012 F#02 // S 3 LP (qualifizierter Teilnahmeschein, ohne Note)
  • Rückfragen zu den Seminaren und dem Anmeldeverfahren beantwortet Ihnen: Dr. Markus Seifert.

Ergebnisse: Anmeldeverfahren (B KOM, O-Phase, 2. FS)

Die Ergebnisse des computergestützen Anmeldeverfahrens für die Grundlagen-Seminare der O-Phase im Bachelor Kommunikationswissenschaft können hier eingesehen werden (Stand: 28.03.2016 18:30).

Bitte beachten Sie:

  • Für die Platzvergabe war die Matrikelnummer entscheidend, die während des Anmeldeverfahrens eingegeben wurde. Bei doppelten Anmeldungen einzelner Studierender war die Anmeldung ausschlaggebend, die zeitlich zuletzt eintraf.
  • Bei Rückfragen zur Platzvergabe wenden Sie sich bitte direkt an Markus Seifert.

Seminar "Einführung in das kommunikationswissenschaftliche Arbeiten II (B KOM, O-Phase, 2. FS)

Für das Seminar "Einführung in das kommunikationswissenschaftliche Arbeiten II: Manuskripte und wissenschaftliche Vorträge" (Modul G2#03) ist keine Anmeldung erforderlich. In der ersten Hälfte des Semesters wird Paula Stehr alle Seminargruppen leiten, in der zweiten Semesterhälfte wird dann Dr. Markus Seifert alle Seminargruppen übernehmen. Die vier angebotenen Seminare sind den Seminargruppen aus dem vergangenen (ersten) Semester zugeordnet ("Einführung in die Medien- und Kommunikationswissenschaft"). Bitte beachten Sie, dass dieses Seminar eine Pflichtveranstaltung im Studium darstellt und bei der Semesterplanung Vorrang vor anderen Wahlseminaren wie auch vor Sprachkursen haben muss. Sollte der vorgegebene Termin mit einer anderen Pflichtveranstaltung (in Haupt- bzw. Nebenfach) kollidieren, dann melden Sie sich bitte bis spätestens Freitag, 01.04.2016, 12:00 Uhr per E-Mail bei unserer Tutorin Julia Winzer (julia.winzer@uni-erfurt.de). Zwingend erforderlich für einen Tausch der Seminargruppen ist ein(e) Tauschpartner(in), den Sie unter unserer Mithilfe finden müssen. Einen aktuellen Überblick über die angebotenen Seminartermine sowie Angaben zu den Räumen finden Sie wie gewohnt im Vorlesungsverzeichnis der Uni Erfurt. Die Termine teilen sich wie folgt auf:

  • Seminargruppe 1: Di, 10:15–11:45 Uhr,
  • Seminargruppe 2: Di, 12:15–13:45 Uhr,
  • Seminargruppe 3: Mi, 08:30–10:00 Uhr,
  • Seminargruppe 4: Mi, 10:15–11:45 Uhr.

Ergebnisse: Anmeldeverfahren (B KOM, Q-Phase, ab 4. FS)

Studierende der Uni Erfurt

Die Ergebnisse des computergesteuerten Anmeldeverfahrens für die Lehrveranstaltungen der Q-Phase im Bachelor Kommunikationswissenschaft können hier eingesehen werden (Stand: 28.03.2016 18:09).

Bitte beachten Sie:

  • Für die Platzvergabe war die Matrikelnummer entscheidend, die während des Anmeldeverfahrens eingegeben wurde. Bei doppelten Anmeldungen einzelner Studierender war die Anmeldung ausschlaggebend, die zeitlich zuletzt eintraf.
  • Den Listen ist jeweils auch zu entnehmen, wie viele Plätze der maximalen Seminarplätze bereits vergeben worden sind.
  • Wurden Nachrückerplätze vergeben, melden Sie sich bitte individuell bei den Lehrenden per E-Mail oder finden sich zur ersten Sitzung im entsprechenden Seminarraum ein. Alle Dozentinnen und Dozenten entscheiden dann gemäß der Reihenfolge auf der Nachrückerliste über weitere Plätze.
  • Die Räume für alle Lehrveranstaltungen sind dem Vorlesungsverzeichnis zu entnehmen.
  • Bei Rückfragen zur Platzvergabe im Rahmen dieses Anmeldeverfahrens wenden Sie sich bitte direkt an Dr. Markus Seifert.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl