Universität Erfurt

Master Kinder- und Jugendmedien

Master Kinder- und Jugendmedien

Im interdisziplinär ausgerichteten MA-Programm Kinder- und Jugendmedien werden wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Medien- und Kommunikationswissenschaft, den Sozialwissenschaften, der Pädagogik, der literarischen Erziehung, der Kindheitsforschung und der Psychologie zusammengeführt.

Gegenstand ist die Analyse traditioneller und moderner Kinder- und Jugendmedien sowie die Gestaltung und Reflexion von medial vermittelten Kommunikationsprozessen. Theorienvielfalt, Methodenpluralismus und empirische und materialorientierte Forschung kennzeichnen den Studiengang. Das Magisterstudium ermöglicht eine vertiefte Beschäftigung mit dem komplexen Beziehungsgeflecht zwischen der kindlichen und jugendlichen Lebenswelt und deren durch Medien- und Kommunikationssysteme geprägten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen.

Das Masterstudium ist wissenschaftlich ausgerichtet und konzentriert sich dementsprechend auf theoretische Grundannahmen, Methodenwissen und einschlägige wissenschaftliche Erkenntnisse sowie auf deren Umsetzung und Vermittlung in Form von Forschungsprojekten und medialen Anwendungen.

Bei Fragen rund um den Master Kinder- und Jugendmedien wenden Sie sich an Prof. Dr. Sven Jöckel (sven.joeckel(at)uni-erfurt.de, Tel. +49(0)361/737-4153)

Navigation

Untermenü

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl