Universität Erfurt

Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft

Prof. Dr. Bettine Menke

Prof. Dr. Bettine Menke

Mitarbeitergebäude 1, Raum 417

  • +49(0)361/737-4211
  • +49(0)361/737-4249
  • bettine.menke(at)uni-erfurt.de
  • Sprechstunde während der Semesterpause:
  • - bei Susanne Grimm (4240 oder 4210) erfragen oder direkt per Mail an Prof.Dr. B. Menke

Tagung „Flucht und Szene. Elemente eines Theaters der Fliehenden.“, Prof. Dr. Bettine Menke und Prof. Dr. Juliane Vogel (Universität Konstanz) 07.07. – 09.07.2016 in Konstanz (Stadttheater Konstanz: Werkstatt).

Veröffentlichung in Vorbereitung (Verlag Theater der Zeit: Reihe Recherche 2017) http://www.theaterderzeit.de/buch/flucht_und_szene/.

Veröffentlichung

„Die Zufälle der Sprache. Der Witz der Worte und die Unentscheidbarkeit von Spiel oder Ernst (anhand von Gracián und Jean Paul)“, in: Spiel und Ernst. Formen – Poetiken – Zuschreibungen, Zum Gedenken an Erika Greber, hg. von D. Kretschmar, C. Lubkoll, D. Niefanger, S. Schukowski, Würzburg: Ergon Verl. (Reihe: Literatura Bd. 31), 2014, 37-51.

 

Menke, B.: Spiel und Ernst.

Veröffentlichung zum Symposium "Die Praxis der/des Echo" (Leipzig, 2013)

 Menke, Bettine: Respondance: das der Rede eingeschriebene Andere, die Echoräume der Rede (mit Ovids Echo). In: Die Praxis der/des Echo. Vom Widerhall in den Künsten, dem Theater und der Geschichte, hrsg. von Veronika Darian, Micha Braun und Jeanne Bindernagel. Open access-Publikation zum wissenschaftlich-künstlerischen Symposium (Februar 2013)

Link zur Webseite: Die Praxis der/des Echo. (Text von B. Menke)

Aktuelles

'Katastrophen' der Spektakel - aus den Theater-Maschinen

Online-Vorabveröffentlichung auf deutsch

Dies ist die deutsche Fassung von "Spectacles of `Catastrophes`, made by Theatrical Machines - and their Destruction". In: Jörg Dünne/ Gesine Hindemith/ Judith Kasper (Hg.): Spectacular Catastrophes, Berlin: Neofelis 2016/17.

 

Im Juni 2016 ist "Allegorie (DFG-Symposion 2014)", hgg. von Ulla Hasenstein, unter Mitarbeit von Friedrich Teja Bach, Bettine Menke und Daniel Selden im de Gruyter Verlag erschienen.

 

 

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl