Universität Erfurt

Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft

Vorträge

Vorträge

Eine Auswahl aus den Jahren 2005-2009:

 

  • [Entzüge der Sichtbarkeit – Auftritte. Kleists Penthesilea]. Beitrag auf dem workshop Auftrittsformen I: Auftreten und Erzählen, 7.-9. Mai 2009, Universität Konstanz.
  • Lesen Lesen. ‚Faltungen der Theorie’: Witz-Wissen, auf der Internationalen Tagung „Theorie/Theorie“ am IVC Dubrovnik, 26.-29. März 2009, org. von O. Jahraus, J. Hörisch u.a..
  • „Stimmen/ Gemurmel. Marthalers Murx den Europäer, ...“ 10. März 2009, Vortrag auf der Tagung: Stimmen. Wissenschaftliche Tagung des Zentrums für Moderneforschung (Universität zu Köln) und des Deutschen Literaturinstituts Leipzig (Universität Leipzig) Leipzig 10.-12. März 2009.
  • „Souverän, Tyrann, Martyrer und Intriganten: Metatheatrale Figuren“, Vortrag am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft Universität Gießen, 10. Februar 2009.
  • Multivocität – zu Marthalers Murx den Europäer, ... , workshop: Kollektive Auftrittsformen, Institut für Theaterwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum, 5. Februar 2009.
  • „Zitieren“- Präsentation und Vorlage Probe-Artikel für Poetik literarischer Praktiken (workshop Univ. Hildesheim, 16./17. Jan. 2009.
  • „Echo und Echos“. Zu Ovids Metamorphosen. Ringvorlesung der Univ. Basel, 17. Nov. 2008.
  • „Sumpf und Mauer“, für die Konferenz „ZUM BEISPIEL“ des Grad.Koll: Lebens-Formen, Potsdam, Frankfurt/ Oder, 24. /25. Okt. 2008.
  • „ZUR EINLEITUNG: STEKEN-PFERDE ZUM DEUTSCHEN SHAKESPEARE“, Vortrag auf der Tagung: Wieland/ Übersetzungen. Erfurt u. Oßmannstedt 26.- 28. Juni 2008.
  • „Stimmen/ Gemurmel“, Tagung: „Pfropfen. Impfen. Transplantieren“, Romainmotier CH, 9.-12.8. 2007.
  • „Medialität der Techniken“, auf der Abschlußkonferenz des Grad. Kollegs „Codierung von Gewalt“ 26.–27. 4. 2007, im Grünen Salon der Volksbühne Berlin.
  • „Einfälle aus Exzerpten, buchstäbliche Inventionen“. Vortrag an der LMU München, 2. Februar 2007.
  • “The Utility of Schiller’s Chorus…”. Vortrag an Johns Hopkins Univ. Baltimore, Oct. 13th. 2006; und Vortrag an North Western Univ. Evanston Chicago Dec. 10th. 2006.
  • Echoes: the Evanescent Presence of Sound in Walter Benjamin’s Texts, Vortrag für “Eye Or Ear: Walter Benjamin On Optical And Acoustical Media.” conference at UCSB, Dec. 1st 2006, u. Vortrag an UCI, Nov. 28th. 2006.
  • „... beim babylonischen Turmbau. Kafkas Fremdheit“, 1.9. 2006 an der Yonsein University Seoul (Korea)
  • „Rhetorik der Echo“ Plenarvortrag (31. 8.) auf Internationale Jahrestagung: Kulturwissenschaftliche Germanistik in Asien. Seoul National University, Korea, 28. 8. – 31. 8. 2006.
  • „Kafkas Schweigen der Sirenen“ am 26. 8. 2006 vor der Koreanischen Kafka Gesellschaft Hanyang University Seoul (Korea).
  • „– Gedankenstriche –“, Beitrag zum Workshop: Am Rande bemerkt, Univ. Erfurt 28.6. – 30.6. 2006.
  • „Stimme-Geben“, Vortrag für „Gabe, Tausch, Verwandlung: Clemens Brentanos Poesien der Zirkulation“, Tagung, 20.-22. 4. 2006, org. von R. Simon, U. Landfester, an der Univ. Basel.
  • “holes and excesses. On the joke in Kleist’s „Anecdote of the last War“”. Vortrag at Yale Univ., German Department, Comparative Literature, 17. 2. 06.
  • Ein-Fälle aus „Exzerpten“, Vorträge in verscheidener Fass. auf den Tagungen „Rhetorik als kulturelle Praxis“ (org. v. Lachmann, Nicolosi, Strätling), Berlin 10. –12. Nov. 2005; „Rhetorik der Übertragung“, Universität Zürich, 24.-26. Nov. 2005.
  • „Wozu Schiller den Chor gebraucht ...“ Vortrag für Many Happy Returns. Schiller – Feier, 5.-7. Oktober 2005, Haus Dacheröden, Erfurt.
  • „Das Gestöber des Realen und die Fetische der Realität“. (Zu Stifter), Vortrag für „Literarischer Realismus in Europa und der Absolutismus der Wirklichkeit“, org. von B. Vinken, A. Koschorke, Venice Inter¬na¬tio¬nal University, San Servolo, 18. – 20. September 2005.
  • „Exzeß der Performanz – Interventionen der/ in die Schrift. Kleists Witz der Lettern und der Löcher.“ Vorträge verschiedener Versionen: 6. 6. 2005, Humboldt-Universität zu Berlin (GK „Codierung der Gewalt“); Grad. Koll. „Die Figur des Dritten“ Uni¬ver¬si¬tät Konstanz Nov. 2004; Bauhausuniversität Weimar, Nachwuchs¬wissen¬schaftlergruppe: „Leben Schreiben“, 18. Mai 2004.
  • „‚Gelehrtenleben’ und ‚wissenschaftliche Praxis’ des Jean Paul“, für: „Wissenschaftliche Praxis und Gelehrtenleben – in Selbstzeugnissen“ (Tagung 29./ 30. Okt. 2004, Erfurt).

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl