Universität Erfurt

Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft

Vorträge

Vorträge (Auswahl)

2018, Nov. – Workshop „33“/45“ – Was die Platten machen“, Universität Erfurt, Vortrag: „Nichts als Bruchstücke“ 

2018, Sept. – GSA 2018, Jahrestagung der American German Studies Association, Pittsburgh/PA, Vortrag: „Strike! Showing and telling, and the workings of representation in Peter Weiss’ Ästhetik des Widerstands“ (auf Englisch)

2018, May – Internationale Tagung „Leseszenen“, Universität Wien, Vienna, Vortrag: „Betrachtungen zur Lese-Arbeit in Franz Kafkas Der Verschollene“

2018, Mar. – University of Berkeley, Department for Rhetoric, Berkeley/CA., Vortrag: „Landscape of Resistance“ (auf Englisch)

2018, Feb. – X. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik, Hochschule für Gestaltung Offenbach/Main, Vortrag: „Ruinenkunde zur Zeit“

2017, Nov. – „Texte-Zeichen-Medien“-literaturwissenschaftliches Kolloqium, Universität Erfurt, Vortrag: „Zur Ansicht. Im Gespräch mit Christian Petzold und Thomas Meinecke über Orte und Landschaften“

2017, Oktober, Northwestern University, Evanston/IL, German Department, Vortrag: “’Quotations in My Work...’ On the Testimony of Citations“

2017, Oktober, GSA 2017, German Studies Association, Annual Conference, Atlanta/GA, Vortrag:  “(Ein) Wenig Konkretes zu: Ereignis, Realismus, Röggla” (Documentary Fiction and Terms of Engagement)

2017, Oktober, Brown University, Providence/Rhode Island, German Department, Vortrag: „Pointing to Some Passages in Kafka‘s Writings“

2017, September, Yale University, Department for Germanic Languages and Literatures, Vortrag: „Landscapes and Inscriptions“

2017, September, Rutgers University, New Jersey, Comparative Literature Department, Vortrag: "Framing Aesthetic Intuition: Some Views on the Landscape in Filmy by Christian Petzold“

2017, Juli, ACLA Annual Meeting (American Comparative Literature Association), Utrecht/Niederlande, Vortrag: “Dates in Revolt: the Times of Hannah Arendt and Jacques Derrida” 

2016, September, „Realitätsf(r)iktionen. Kathrin Rögglas Poetik eines neuen Realismus“, Tagung Universität Essen-Duisburg, Vortrag: „Die Wirklichkeit ist immer konkret: Aktualität und Materialität in Kathrin Rögglas Realitätsbeschreibungen“

2015, "Vortage passieren lassen: Skizzen zu Transfers zwischen Ort und Zeitbezug in Uwe Johnsons Jahrestagen in Hinsicht auf Prag", Übertragene Lektüren Workshop, Karls Universität Prag

2015, "Statarisch und kursorisch", Workshop "Extreme des Lesens. Lektürestragien zwischen close und distant reading" des Graduiertenkollegs Funktionen des Literarischen in Prozessen der Globalisierung (LMU München) und des Forum: Texte.Zeichen.Medien (Universität Erfurt), Universität Erfurt

2014, Critical Theory, Film and Media: Where is “Frankfurt” Now?, Goethe-Universität Frankfurt/Main, Vortrag: „‚Writing Events’ and the Critique of Actuality : Alexander Kluge’s readings of Stalingrad and 9/11“ 

2014, DFG-Symposion „Allegorie“, Villa Vigoni, Italien, Beitrag: „Faltenfallen sichten. Betrachtungen zum Allegorischen angesichts von Karl Phillip Moritz’ ‚Vorbegriffe zu einer Theorie der Ornamente’“ 

2014, 129th MLA Annual Convention (Modern Language Association of America), Chicago/USA, Vortrag: „Readings of National Idiosyncrasies in Karl Philipp Moritz’ Sketches from England and Prosody“ 

2013, Reading/Viewing Alexander Kluge’s Work. International conference – Université de Liège, Vortrag: „‚Bemerkenswertes Ereignis‘ und ‚geschichtliche Gegenwartslektüren‘: Alexander Kluge als multimedialer Erzähler von Stalingrad und 9/11“

2013, Symposium Medienkunst, Fachbereich Design, Fachhochschule Münster, Vortrag: „Lokalseiten (Norbert Nowotsch, Richard Serra, James Benning)“ 

2012, „Das Oberhausener Manifest 1962-2012“, Internationales Symposium, Universität Wien/ Filmmuseum Wien, Wien, Vortrag: „Endlich progressiv. Das Oberhausener Manifest als Manifest zu seiner Zeit“

2011, International Conference of the International Walter Benjamin Society, „Schrift / Script: Writing and Image-Character in the Work of Walter Benjamin“, Princeton University, Princeton/USA, Vortrag: „Schere, Stein, Papier: Ein Bruchstück aus Walter Benjamins Einbahnstraße zum medial-historischen Lesen zwischen den Zeiten“ 

2011, Konferenz Experimentalanordnungen der Bildung: Exteriorität – Theatralität – Literarizität“, Universität Erfurt, Vortrag: „‚Bildung auf verlorenem Posten‘: zu Alexander Kluges Erziehungs-Zeit-Nacherzählungen in Prosa und Film“

2011, Internationale Tagung Unübersetzbarkeit II. Grenzen und Störungen sprachlicher, medialer und kultureller Übertragungsprozesse, Universität Erfurt, Vortrag: „‚Um Antwort wird gebeten‘. Von Worten zu Räumen bei Samuel Beckett“ 

2010, wissenschaftliches Begleitprogramm zur Ausstellung Die Wiederkehr der Landschaft, Akademie der Künste, Berlin, Vortrag: „Stillstehende Zeitbilder. Einführendes zu Zeit und Landschaft in James Bennings Film ‚Ruhr‘“ 

2009, Germanistische Vorlesungsreihe, Universität Regensburg, Vortrag: „Auf der Stelle bestehen. Einiges zum Nachlesen bei Kafka nach Adorno und Derrida“  

2009, Workshop, California Institute for the Arts, Valencia/Los Angeles, Vortrag: „Traces revisited: Walter Benjamin“ 

2008, Tatorte. Ein kulturwissenschaftlicher Workshop, DFG-Graduiertenkolleg Mediale Historiographien, Weimar, Vortrag: „Tatort Monument: eine Demonstration (Kent State, May 4, 1970)“ 

2008, Breaking the Frame/Rahmensprengen, Universität Erfurt, Vortrag: „Drucksachennachlese in Korrekturzeichenbildern: Charles Gutes Revisions and Queries zur Anmerkung“

2008, Jahrestagung der German Studies Association (GSA), St.Paul/USA, Vortrag: „Geschichtserzählreflexionen in der Korrespondenz von Hannah Arendt und Uwe Johnson“

2008, International Conference Berlin Modernism, University of the South/Vanderbilt University, Tennessee/USA, Vortrag: „Durchgänge, Verläufe und Reste in Berliner Bildern, 1929, 1981, 2002“ (in englischer Sprache)

2008, Art and Cartography-Symposium, TU Wien, Vortrag: „Robert Smithson’s Pursuit: Mapping the Traces Remaining. On Cartography and Literature“ (in englischer Sprache)

2007, IV. Kongress der Sociedad Goethe en España, Barcelona, Vortrag: „In verfasster Nachbarschaft: Hannah Arendts und Uwe Johnsons Korrespondenzen über das vergegenwärtigende Lesbarmachen von An- und Eingedenken“

2007, September Deutscher Germanistentag Marburg, Vortrag: „Brechts kalifornische Musterhäuser“

2007, Internationale Tagung Wissenschaftsgeschichte des 17. und 18. Jahrhunderts als Begriffsgeschichte, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder, Vortrag: „Geteilte Landschaften im 18. Jahrhundert“

2007, 9th Marxist Reading Conference: „Futurity“, University of Florida/Gainesville, Vortrag: „California Landscapes as textual and filmic Practice in the Works of James Benning“ (in englischer Sprache)

2007, „Metropolen im Maßstab“, Tagung des Instituts für Komparatistik an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster und des Center for Metropolitan Studies Berlin, Brechthaus Berlin, Vortrag: „Urbane Topographien in Uwe Johnsons Berlin und New York Erzählungen“ 

2007, Forschungskolloquium Die Stimme in der Medienkultur der Nachkriegszeit, Zentrum für Literaturforschung (ZfL), Berlin, Vortrag: „Zugänge zu Theodor W. Adornos Anstreichungen in Samuel Becketts Texten zur Stimme und zum Verstummen“

2006, Internationale Walter Benjamin-Tagung: NOW – Das Jetzt der Erkennbarkeit. Orte Walter Benjamins in Kultur, Kunst und Wissenschaft, veranstaltet vom Zentrum für Literaturforschung, Berlin, Vortrag: „Resonanzraumproduktionen. Eine Lektüre Walter Benjamins akustischer Selbst-Bestimmung“ 

2006, Europa Stadt Reisende: Tagung des VW-Forschungsprojekts „Blicke der Anderen“, Universität Osnabrück, Vortrag: „Metropolenbesuch als Zeitreise. Stadt Modell Wahrnehmung“

2006, Internationales Symposium Flüchtige Blicke: Relektüren russischer Reisetexte des 20.Jahrhunderts, Universität Bremen, Vortrag: „Chicago in Moskau, Berlin und anderswo. Über Metropolenbilder in der Moderne“

2004, Internationale Konferenz Paris – Berlin – Mouscou. Regards croisés (1918-1939), Cerisy-la-Salle, Frankreich, Vortrag: „Une métropole sans image de soi“ (in französischer Sprache)

2004, Internationale Tagung des VW-Forschungsprojekts Blicke der Anderen: Die Blicke der Anderen. Reisen zwischen den Metropolen Berlin, Paris, Moskau, Universität Osnabrück, Vortrag: „Von Stadtbild zu Stadtbild. Zu Perspektivwechseln in der Stadtdarstellung im 20.Jahrhundert“

2003, Internationale Konferenz des Kulturwissenschaftlichen Forschungskollegs: Originalkopie. Praktiken des Sekundären, Universität zu Köln, Vortrag: „Alles nebeneinander, nacheinander, miteinander: Rolf Dieter Brinkmanns ‚Schnitte’ zitieren“ 

2003, Jahrestagung der American Comparative Literature Association (ACLA), California State University San Marcos/USA, Vortrag: „Site Investigations. On the Road with Robert Smithson and Rolf Dieter Brinkmann“ (in englischer Sprache)

2003, Narrative Conference, University of California, Berkeley/USA, Vortrag: „A Text is Only a Text When it Can be Rewritten: Alexander Kluge, Narrative, and Rewriting“ (in englischer Sprache)

2003, Internationale Tagung des DFG-Graduiertenkollegs „Europäische Integration“: Grenzen. Kulturelle Differenzen und die politisch-soziale Integration in Europa, Universität Osnabrück, Vortrag: „Zu Hause ankommen. Mit Worten Theodor W. Adornos“ 

2002, Sites. Internationale Romanistische Tagung, University of Connecticut, Hartford/USA, Vortrag: „Europe from afar. Reading and Seeing Europe with Jacqueline Kahanoff, Paul Valéry, Henry James, Gilles Deleuze, and Eran Schaerf/Eva Meyer“ (in englischer Sprache)

2001, Internationale Tagung des DFG-Graduiertenkollegs „Europäische Integration“: Die Europäische Union: Außenbeziehungen und innere Differenzierung, Universität Osnabrück, Vortrag: „‚Innen‘ und ‚Außen‘ vom einen und dem anderen Kontinent aus betrachtet. Europäische Selbstperspektivierungen in den Blick nehmen“

2001, Deutscher Germanistentag, Universität Erlangen, Vortrag: „Kafka lesen, Europa lesen“ 

2000, Internationale Tagung des DFG-Graduiertenkollegs „Europäische Integration“: Die EU: eine politische Gemeinschaft im Werden?, Universität Osnabrück, Vortrag: „Präpositionieren. Vorschriften und Präliminarien zum Lesen über das Übersetzen“ 

2000, „Wo ist das Zentrum?“ – Internationales Symposium im Westfälischen Kunstverein Münster, Vortrag: „Verfahren und Vermitteln. Ortsbestimmungen im Großraum L.A. und den Theorien der Literatur“

1999, „Deconstruction Reading Politics“ – Internationale Tagung, University of Stoke-on-Trent, Staffordshire/GB, Vortrag: „European Unity as a Task of Translation“ (in englischer Sprache)

1999, Contemporary Translation Studies – Internationale Konferenz der New York University, Department of Comparative Studies, New York/USA, Vortrag: „From Europe, here and now“ (in englischer Sprache)

1998, Rückblick auf die Avantgarde, Internationale Tagung, Universität Osnabrück, Vortrag: „Theorien der Avantgarde revidieren“ 

 

Organisierte Veranstaltungen (Auswahl)

Workshop mit J. Hillis Miller (UC Irvine), Universität Erfurt u. Bauhaus-Universität Weimar, November 2009 

Europa – Stadt – Reisende, Tagung des VW-Stiftung Projekts Die Blicke der Anderen, Universität Osnabrück, Juni 2006

Topographie im Blick, Filmreihe, 2005, Cinema Münster, Kino Arsenal Berlin (mit Filmen von James Benning, Heinz Emigholz, Babette Mangolte, Matthias Müller, Jean-Luc Godard, Hartmut Bitomsky, Thom Andersen, Gerd Kroske, Constanze Ruhm), Cinema Münster, Kino Arsenal Berlin, Filmhaus Köln 

Praxistest, Vorlesungsreihe zur Arbeit mit bewegten Bildern, Januar-April 2004 (mit Eva Meyer, Christian Schulte, Susanne Weirich, Matthias Müller/Christoph Girardet, Ekkehard Knörer), Fachhochschule Münster, Cinema Münster 

Die Blicke der Anderen. Reisen zwischen den europäischen Metropolen Berlin, Paris und Moskau, Internationale Tagung des VW-Stiftung Projekts Die Blicke der Anderen, Universität Osnabrück, Juni 2004 

3. Internationales Symposium des DFG-Graduiertenkollegs Europäische Integration, Universität Osnabrück, Februar 2003. Thema: Kulturelle Differenzen und die politisch-soziale Integration in Europa

2. Internationales Symposium des DFG-Graduiertenkollegs Europäische Integration, Universität Osnabrück, Germany, November 2001. Thema: Die Europäische Union: Außenbeziehungen und innere Differenzierung

1. Internationales Symposium des DFG-Graduiertenkollegs Europäische Integration, Universität Osnabrück, November 2000. Thema: Die EU: eine politische Gemeinschaft im Werden?

Die Bilder der Wirklichkeit – Die Wirklichkeit der Bilder, Filmreihe, Cinema Münster 1998 (mit Filmen von Alexander Kluge, Chris Marker, Harun Farocki, Trinh T. Minh-ha)

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl