Universität Erfurt

Literaturwissenschaft

Nachwuchskolleg: des Forum: Texte. Zeichen. Medien.

Das sind wir!

Das Nachwuchskolleg Texte.Zeichen.Medien repräsentiert die Graduiertengruppe des Forums Texte. Zeichen. Medien.

Unsere Gruppe vereint derzeit 12 Mitglieder der Fachrichtungen Germanistik, Romanistik, Amerikanistik, Anglistik, Slawistik und AVL. Als professorale Mitglieder nehmen Prof. Dr. Wolfgang Struck und apl. Prof. Dr. Dietmar Schmidt regelmäßig an unseren Treffen teil.

In einer 14-tägig im Semester stattfindenden Schreibwerkstatt besprechen wir in der Regel ein bis zwei Textvorlagen unserer Mitglieder. Kritik, Anregungen, Strukturierungshilfen und Lektürehinweise sind die wesentlichen Ziele dieser Werkstattgespräche.

Konzeptionell bieten die Projekte der Nachwuchsgruppe im Forum: Texte. Zeichen. Medien Anschlüsse an andere universitäre Forschungsgruppen, wie der Arbeitsgruppe "Erfurter RaumZeit-Forschung" oder der "Laborgruppe Kulturtechiken".

 

Sprecher_innen der Nachwuchsgruppe und verantwortlich für die Organisation ist seit Oktober 2015 Jessica Maureen Maßen und Michael Friedrich.

Aktuell

Otokar-Fischer-Preis für Nora Schmidt

Für ihre Monografie „Flanerie in der tschechischen Literatur. Flaneure, Prager Spaziergänger und flanierende Schreibweisen von Jan Neruda bis Michal Ajvaz“, die 2017 bei Könighausen & Neumann erschienen ist, wurde Dr. Nora Schmidt, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Slawistischen Literaturwissenschaft an der Philosophischen Fakultät der Universität Erfurt, mit dem Otokar-Fischer-Preis 2018 ausgezeichnet. 

Die Preisverleihung und der Vortrag von Nora Schmidt findet am 16. Mai 2018 im Goethe-Institut Prag statt. 

Neue Mitglieder

Seit April 2018 gehört Luana de Souza Sutter als Stipendiatin unserer Gruppe an.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl