Universität Erfurt

Literaturwissenschaft

Veranstaltungsarchiv: der Graduiertengruppe des Forum: Texte. Zeichen. Medien.

5. - 7. Oktober 2017

Konferenz: Memory and Media. The Making of Postcolonial Histories

- dreitägige Konferenz des Postgraduate Forum Postcolonial Narrations  im Internationalen Begegnungszentrum Erfurt
Organisation: Antonia Purk, Kerstin Howaldt

26. - 27. April 2017

Workshop: "ZimmerWelten. Bewegung und Erzählung auf engstem Raum"

–        Gastvortrag von Dr. Julia Weber (Berlin) zur Verschränkung von Raum- und Subjektkonstitution in der Moderne (Kolloquium der Literaturwissenschaft) und Workshop "ZimmerWelten" im IBZ (mit Beiträgen von Nora Schmidt, Kerstin Howaldt, Tobias Schmidt, Michael Friedrich, Anne Ortner und Cindy Heine)

–        Organisation: Michael Friedrich, Cindy Heine

02. Dezember 2016

Workshop: "Anatomische Denkfiguren. Metaphern und Ordnungsmuster der Anatomie"

 –        2. Dezember 2016 an der Universität Erfurt (Alter Senatssaal)

–        Organisation: Nora Schmidt

21. - 23. Oktober 2015

Workshop: "Extreme des Lesens. Lektürestrategien zwischen close und distant reading"

–        Zusammenarbeit des Graduiertenkollegs Funktionen des Literarischen in Prozessen der Globalisierung (LMU München) und des Forum: Texte.Zeichen.Medien (Universität Erfurt)

–        Organisation: Alexander Waszynski

12. – 13. Juli 2014

12. – 13. Juni 2014 | Forschungsbibliothek Gotha

"Schreiben in die alte Heimat - Auswandererbriefe in der Kultur des 19. Jahrhunderts"

Workshop in Kooperation mit der Nordamerika-Briefsammlung (NABS) der Forschungsbibliothek Gotha

Organisation: Anna-Maria Post (TZM)

04. – 05. Juni 2014

 

04. Juni 2014 | 18 Uhr

Prof. Dr. Ulrike Vedder (Berlin)
"Poetik des Sammelns"

 

05. Juni 2014 | 9-17 Uhr

Workshop in Zusammenarbeit mit dem Projekt "Räume und Objekte: Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte" der Stiftung Mercator.

"material schlachten"

Mit Impulsreferaten von Ulrike Vedder, Marlen Freimuth und Peter Schuck

 

 

31. Januar – 01. Februar 2013

"Wie Blanchot lesen?"

Lektüre-Workshop in Zusammenarbeit mit dem DFG-Graduiertenkolleg "Mediale Historiographien".

Organisation: Anna Häusler und Yanik Avila.

08. – 10. November 2012

"Distanz: Figuren – Schreibweisen – Diskurse. Internationale literatur- und kulturwissenschaftliche Konferenz."

Eine Zusammenarbeit der Kolloquien Plattform Weltregionen und Interaktionen und Forum: Texte. Zeichen. Medien.

Organisiert von Nora Schmidt und Anna Förster.

Zur Tagungshomepage.

07. Juni 2012

Lektüre-Workshop: "Graue Theorie"


Ort: Wielandgut Oßmannstedt

Zeit: 9:45 - 19:15 Uhr

 

Wir lesen und diskutieren folgende Texte:

  • Gilles Deleuze/Félix Guattari: Rhizom. (Textpatin: Nora Schmidt)
  • Roland Barthes: Leçon/Lektion. Antrittsvorlesung am Collège de France. (Textpatin: Valeria Fernandez)
  • Jacques Rancière: Die Aufteilung des Sinnlichen, Berlin 2006, S. 21-55 (dazu: ders.: Ist Kunst widerständig?, Berlin 2008, S. 7-35). (Textpate: Thomas Glaser)
  • André Bazin: Ontologie des fotografischen Bildes, in: ders.: Was ist Film?, Berlin 2004, S. 33-42. (Textpate: Peter Schuck)
  • Maurice Blanchot: Die zwei Fassungen des Bildlichen, in: Thomas Macho/Kristin Marek (Hg.): Die neue Sichtbarkeit des Todes, München 2007, S. 25-36. (Textpatin: Anna Häusler)

Teilnehmer des Workshops Graue Theorie 2012
Teilnehmer (v.l.n.r.): Susanne Zielinski, Thomas Glaser, Valeria Fernández, Marlen Freimuth, Florian Stolle, Peter Schuck, Wieland, Kathrin Fehringer, Nora Schmidt, Anna Häusler, Tobias Schmidt

15. – 16. Juli 2010

Den Menschen er/zählen: Poetologien des Einzelfalls und der Statistik
Internationaler Workshop an der Universität Erfurt

Programm

23. Juni 2010

Workshop mit Paola Marrati zu Kino - Deleuze - Cavell

27. Mai 2010

Workshop mit Elena Esposito zum Virtualitätskonzept bei Luhmann

11. - 12. November 2009

Workshop: „Why Literature“ mit Prof. J. Hillis Miller (University of California Irvine)

–        „Why Reading?“ (Roundtable mit Nils Plath), "Anachronistic Reading: Wallace Stevens's 'The Man on the Dump' and Critical Climate Change“ (Vortrag), "The Medium is the Maker“ (Roundtable), "Ecotecnological Odradek: Machinal or Organic?“ (Vortrag, Weimar, Mediale Historiographien),

–        Einladung & Organisation: Nils Plath

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl