Universität Erfurt

Literaturwissenschaft

Aktuelles

Achtung: Promotionsvorbereitungsstipendien der Philosophischen Fakultät ab August/September 2018

Weitere Informationen

Das MA-Programm „Literaturwissenschaft“ an der Universität Erfurt bietet eine interdisziplinäre Beschäftigung mit der Literatur im Kontext von anderen Zeichenpraktiken und Medien. Es richtet sich an Absolventen literatur-, medien- und kulturwissenschaftlicher BA-Studiengänge, die Interesse an Prozessen von Bedeutungsproduktion, Bedeutungswandel und Bedeutungsstörung haben, die sich in Literatur und anderen Darstellungsweisen und -medien abzeichnen oder vollziehen.

  • forschungsorientiert, theorieorientiert
  • im Kontext verschiedener medialer und künstlerischer Praktiken
  • im Austausch zwischen verschiedenen Nationalliteraturen und in Überschreitung der Nationalphilologien
  • im Austausch mit anderen Fächern wie Medienwissenschaft, Religionswissenschaft, Kulturanthropologie, Geschichte, Philosophie und Linguistik
  • unter intensiver persönlicher Betreuung durch Mentoren
  • in individueller Abstimmung der Forschungsinteressen in Kolloquien und in betreuten Selbststudieneinheiten
  • im Austausch mit internationalen Forschungsprojekten, z.B. dem DFG-Graduiertenkolleg „Mediale Historiographien“, dem „Interdisziplinären Forum Religion“, dem Forschungszentrum Gotha für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien und dem Forum: Texte. Zeichen. Medien. mit der Möglichkeit zur Vorbereitung auf eine anschließende Promotion

Das Programm bietet literaturtheoretische, vergleichende, poetologische, kultur- und medienwissenschaftliche Perspektiven auf die europäischen und die amerikanischen Literaturen und Kulturen. Interdisziplinäre Schwerpunkte können in der Medienwissenschaft und in der Religionswissenschaft gesetzt werden.

Johanna Käsmann, letzte Änderung: 2.05.2018

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl