Universität Erfurt

Archiv

Literarische Relektüren von Entdeckungsreisen

Tagung vom 29. Oktober bis 01. November 2009

Ein Jahrhundert nachdem mit der ‚Eroberung‘ von Nord- und Südpol die Geschichte der klassischen Entdeckungsreisen einen Abschluss gefunden hat, ist diese Geschichte mit ihren mehr oder weniger bekannten Protagonisten zu einem der produktivsten Themen der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur geworden. Die geplante Tagung möchte dieser Produktivitat – die sich in vergleichbarer Weise auch in anderen Literaturen und anderen Medien beobachten lasst – nachspüren, die literarischen Relektüren der Entdeckungsreisen in den Kontext aktueller literatur- und kulturwissenschaftlicher Debatten stellen und dabei insbesondere das phantasmatische, (erinnerungs)politische und ästhetisch-mediale Verhältnis der aktuellen Texte zu ihren Vorläufern aus der Hochphase der europäischen Expansion diskutieren.

Tagungsprogramm (pdf)

Exposé (pdf)

Wieland/ Übersetzen

Informationen zum Tagungsband folgen in Kürze.

Navigation

Untermenü

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl