Universität Erfurt

Publikationen

Monographien

Die Eroberung der Phantasie. Kolonialismus, Literatur und Film zwischen deutschem Kaiserreich und Weimarer Republik, Vandenhoeck & Ruprecht uni-press, Göttingen 2010

Inhaltsverzeichnis (pdf)     Einleitung (pdf)     zum Verlag

Körpereinsatz – Das Kino der Kathryn Bigelow. Marburg: Schüren 1999 (mit Welf Kienast)

Konfigurationen der Vergangenheit. Deutsche Geschichtsdramen im Zeitalter der Restauration. Tübingen: Niemeyer 1997 (= Studien zur deutschen Literatur; Bd. 143)

 

Herausgegebene Schriften

Literarische Entdeckungsreisen. Vorfahren - Nachfahrten - Revisionen (Hg., mit Hansjörg Bay), Köln/Weimar/Wien: Böhlau 2012

Wieland/Übersetzen. Sprachen, Gattungen, Räume (ÖHg., mit Bettine Menke), Berlin/New York: De Gruyter 2010

FFK 11: Dokumentation des 11. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquiums an der Christian-Albrechts-Universität Kiel, Oktober 1998 (Hg., mit Hans Krah und Eckhard Pabst)

1995: Einführung in die Literaturwissenschaft, Stuttgart/Weimar: Metzler 1995 (Hg, mit Miltos Pechlivanos/Stefan Rieger/Michael Weitz)

 

Aufsätze in Sammelbänden und Zeitschriften

Flaschenpost-Flaschenschwindel, in: Jens Ruppenthal, Ruth Schilling, Martin P.M. Weiss (Hg.): Von Flaschenposst bis Fischreklame. Die Wahrnehmung des Meeres im 19. und 20. Jahrhundert, Wien, Köln, Weimar: Böhlau 2019, S. 71-90.

Ein Untergang auf freumden Meeren. Bertolt Brechts Flaschenpost, in: Hans Richard Brittnacher, Achim Küpper (Hg.): Seenöte, Schiffbrüche, feindliche Wasserwelten. Ozeanische Schreibweisen der Gefährdung und des Untergangs, Göttingen: Wallstein 2018, S. 443-460

(mit Charlton Payne) Somewhere Else: Legal Fictions, Capitalism, and Deterritoriality in B. Traven’s The Death Ship, in: symplokē, Volume 25, 2018, Numbers 1-2: Passports, S. 125-140.

Mit dem Strich lesen. Wielands Reise an das Ende der Texte, in: Helga Lutz, Niels Plath, Dietmar Schmidt (Hg.): Satzzeichen. Szenen der Schrift, Berlin: Kadmos 2017, 131-135.

Mountains of Madness, Schweiz. Christian Krachts Imperien des Wahns, in: Isabel Kranz (Hg.): Was wäre wenn? Alternative Gegenwarten und Zukunftsprojektionen um 1914, Paderborn 2017, S. 275-289.

A World Without Us: Aesthetic, Literary, and Scientific Imaginations of Nature Beyond Humankind, in: Sabine Wilke, Japhet Johnstone (Hg.): Readings in the Anthropocene. The Environmental Humanities, German Studies, and Beyond, New York et al: Bloomsbury 2017, S. 17-37.

Aus der Welt gefallen. Eine geographische Phantasie, in: Zeitschrift für Medien- und Kulturforschung, 7/1/2016, S. 143-160.

(mit Kristina Kuhn) Heinrich Barths Einzug in Timbuktu: Ein Ereignis in der Entdeckungsgeschichte Afrikas?, in: ZfdPh 135, 2016, Sonderheft: Ereignis Erzählen, hg. v. Anna Häusler und Martin Schneider S. 121-142.

„Karten-Legenden. August Petermanns Verschollene“. In: Irina Gradinari/Dorit Müller Johannes Pause (Hg.): Versteckt – Verirrt – Verschollen. Reisen und Nichtwissen. Wiesbaden: Reichert, 69-83.

Etwas wird sichtbar. Bildbeschreibungen einer Insel, in: Michael Ostheimer, Sabine Zubarik (Hg.): Inseln und Insularitäten. Ästhetisierungen von Heterochronie und Chronotopie seit 1960, Hannover: Wehrhahn Verlag 2016, S.  105-120

Karten-Legenden. August Petermanns Verschollene, in: Irina Gradinari, Dorit Müller u. Johannes Pause (Hg.): Versteckt - Verirrt - Verschollen. Reisen und Nichtwissen. Wiesbaden: Reichert (2015), S. 69-83

Meer/Luft/Wüste: Eroberung des Naturraums, in: Jörg Dünne/Andreas Mahler (Hg.): Handbuch Literatur & Raum, Berlin/Boston: De Gruyter 2015, S. 442-450

Zum Raum wird hier die Zeit. Gregorovius‘ Corsica, in: Dominik Fugger (Hg.): Transformationen des Historischen. Geschichtserfahrung und Geschichtsschreibung bei Ferdinand Gregorovius, Tübingen: Mohr Siebeck 2015, S. 60-74

POSTKOLONIALES BEGEHREN (mit Hansjörg Bay), in: Gabriele Dürbeck/Axel Dunker (Hg.): Postkoloniale Germanistik. Bestandaufnahme, theoretische Perspektiven, Lektüren, Bielefeld: Aisthesis 2014, S. 457-578.

Der Blick des Touristen, in: literatur für leser, 4, 2013, S. 181-192

Walter Kempowskis Echolot. Textarchitekturen eines „kollektiven Tagebuchs“, in: Philipp Böttcher, Kai Sina (Hg.): Walter Kempowskis Tagebücher. Selbstausdruck. Poetik. Werkstrategie, München: edition text+kritik 2014, S. 230-240

Genesis, Retold: In Search of an Atlas of the Anthropocene, in: Environental Humanities, vol. 5, 2014, S. 217-232 (online: www.environmentalhumanities.org)

Die Zerstreutheit des Geographen. Jules Vernes andere Reise um die Welt, in: „Passepartout“ (Steffen Bogen, Jörg Dünne, Kirsten Kramer, Hg.): Weltnetzwerke – Weltspiele. Jules Vernes ‚In 80 Tagen um die Welt’, Konstanz 2013, S. 141-148.

De/Colonizing Pictures? German Television and Colonialism – An Essay, in: Journal of Educational Media, Memory, and Society, Volume 5, Issue 1, Spring 2013, S. 130-140

“Der Tiger von Eschnapur” und “Das indische Grabmal”, in: Jürgen Zimmerer (Hg.): Kein Platz an der Sonne. Erinnerungsorte der deutschen Kolonialgeschichte, Frankfurt/M/New York.: campus 2013, S. 109-118.

Figuren der Wiederholung und Figurationen von Geschichte in Bertolt Brechts früher Lyrik, in: Heinricht Detering/Peer Trilcke (Hg.): Geschichtslyrik. Ein Kompendium, Göttingen: Wallstein 2013, S. 903-919.

Film aus Fotografie: Ingenjör Andrées luftfärd, in: Christine N. Brinckmann, Britta Hartman, Ludger Kaczmarek (Hg.): Motive des Films - ein kasuistischer Fischzug, Marburg: Schüren 2012, S. 291-294.

Forschungsreise – Exploration of a Genre (mit Hansjörg Bay), in: Bay/Struck, Literarische Entdeckungsreisen, S. 15-26.

Ingenjör Andrées luftfärd oder Die melancholischen Entdeckungen des Films, in: Bay/Struck, Literarische Entdeckungsreisen, S. 29-52.

Über die wirbelreichen Tiefen des Meeres. Momentaufnahmen einer literarischen Hydrographie, in: Steffen Siegel/Petra Weigel (Hg.): Die Werkstatt des Kartographen. Materialien und Praktiken visueller Welterzeugung, München 2011, S. 123-142

Reenacting Colonialism. Die Wiederkehr des Kolonialismus als Melodram, in: Ortud Gutjahr/Stefan Hermes (Hg.): Maskeraden des (Post-) Kolonialismus. Verschattete Repräsentationen ‚der Anderen‘ in der deutschsprachigen Literatur und im Film, Würzburg: Königshausen&Neumann 2011, S. 297-322.

Film aus Fotografie: Ingenjör Andrées luftfärd, in: Christine N. Brinckmann, Britta Hertmann, Ludger Kaczmarek (Hg.): Motive des Films – ein kasuistischer Fischzug, Marburg: Schüren 2011, S. 291-294.

Vom Aufheben alter Bilder. Wenn die Geschichte zum Tatort wird, in: Anna Häusler/Jan Henschen (Hg.): Topos Tatort, Bielefeld (transcript) 2011, S. 169-184

„Nachtflug“. Materialität und Figuralität im Echolot, in: Lutz Hagestedt (Hg.): Walter Kempowski. Bürgerliche Repräsentanz, Erinnerungskultur, Gegenwartsbewältigung, Berlin/New York: De Gruyter 2010, S. 443-457.

(mit Bettine Menke) Wieland/Übersetzen. Einleitung, in: Menke/Struck, Wieland übersetzen, S. 1-9.

„(Die Fortsetzung künftig)“. Gerorg Forster und Christoph Martin Wieland auf der Reise nach Kythera, in: Menke/Struck, Wieland übersetzen, S. 332-353.

The persistence of (colonial) fantasies, in: Michael Perraudin/Jürgen Zimmerer (Hg.): German Colonialism and National Identity, London/New York: Routledge 2010, S. 234-231

Reenacting colonialism: Germany and Its Former Colonies in Recent TV Productions, in: Volker Langbehn (Hg.): German Colonialism, Visual Culture, and Modern Memory, New York: Routledge 2010, S. 260-277

History as Crime Scene. The Case of the Third Reich in Popular TV-Crime-Stories, in: Immacolata Amodeo/Eva Erdmann (Hg.): Crime and Nation. Political and Cultural Mappings of Criminality in New and Traditional Media, Trier: wvt-Wissenschaftlicher Verlag Trier 2009, S. 27-36

“Persien in Persien suchen und nicht finden”: Adam Olearius und Paul Fleming auf der Reise nach Isfahan, in: Alexander Honold/Christoph Hamann (Hg.): Ins Fremde schreiben. Gegenwartsliteratur auf den Spuren historischer und phantastischer Entdeckungsreisen, Göttingen: Wallstein 2009, S. 23-41

“My eyes will forget, but the living pictures will remember it all”. Found footage-Filme oder das  (Er-) Finden des Dokuments: Peter Delpeuts Forbidden Quest, in: Butis Butis [Marion Herz, Alexander Klose Isabel Kranz, Jan Philip Müller] (Hg.): Goofy History. Fehler machen Geschichte, Köln: Böhlau 2009, S. 202-223

Evidenz und evidentia. Die Suche nach einem dokumentarischen Stil in Adam Olearius' "Beschreibung der muscowitischen und persischen Reyse (1656), in: KODIKAS/CODE, Ars Semeiotica, 30/2007, No 1-2, S. 61-77

Fantasy. Die Spuren eines historischen Unbewussten, in: Mischa Meier/Simona Slanicka (Hg.): Antike und Mittelalter im Film. Konstruktion – Dokumentation – Projektion, Köln/Weimar/Wien: Böhlau 2007; S. 115-126.

Dokument/Symbol/Film. Der ruhige und kalte Weg des Beobachtens, in: Frauke Berndt/Christoph Brecht (Hg.): Aktualität des Symbols, Freiburg: Rombach 2005, S. 115-131.

Männerbilder. Zur Konstruktion von Männlichkeit im deutschen Stummfilm, in: Martina Kessel (Hg.): Kunst, Geschlecht, Politik. Männlichkeitskonstruktionen und Kunst im Kaiserreich und in der Weimarer Republik, Frankfurt/M./New York: campus 2005; S. 43-64.

“Ein renegatisches Machtabenteuer unter den Negern”. Der phantasierte Kolonialismus der literarischen Moderne in Deutschland, in: Axel Dunker (Hg.): (Post-) Kolonialismus und Deutsche Literatur. Impulse der angloamerikanischen Literatur- und Kulturtheorie, Bielefeld: Aisthesis 2005, S. 179-202.

“Im Garten lasse ich noch ein kleines Bunkerchen bauen.” Textarchitekturen in Walter Kempowskis “Echolot”, in: “Nun muß sich alles, alles wenden”. Walter Kempowskis “Echolot” – Kriegsende in Kiel. Katalog zur Ausstellung im Kieler Stadtmuseum, hg. von Kerstin Dronske, Neumünster: Wachholtz 2005 (Sonderveröffentlichungen der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte, Bd. 50), S. 21-31.

“Du hörst nachts die Trommeln dröhnen, doch du wirst nie verstehn”. Konstruktionen des Fremden, in: Julia Bayer/Andrea Engl/Melanie Liebheit (Hg.): Strategien der Annäherung. Darstellungen des Fremden im deutschen Fernsehen, Bad Honnef: Horlemann 2004, S. 16-29.

Entdecker und Entdeckungsreisen, in: Bodo Traber/Hans J. Wulff (Hg.): Filmgenres: Abenteuer, Stuttgart: Reclam 2004, S. 126-137.

Bilderstürme. Zeitgeschichte in deutschen Fernsehfilmen, in: WernerFrick/Susanne Komfort-Hein/Marion Schmaus/Michael Voges (Hg.): Aufklärungen. Zur Literaturgeschichte der Moderne. Festschrift für Klaus-Detlef Müller, Tübingen: Niemeyer 2003, S. 421-438.

Die Geburt des Abenteuers aus dem Geist des Kolonialismus. Exotistische Filme in Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg, in: Birthe Kundrus (Hg.): Phantasiereiche. Zur Kulturgeschichte des deutschen Kolonialismus, Frankfurt/M./New York: Campus 2003, S. 263-281.

Vom Shootout der Autorin. Autorschaftsmodelle im populären Film, in: Heinrich Detering (Hg.): Autorschaft: Positionen und Revisionen. 24. Germanistisches Symposion der DFG, Stuttgart/Weimar: Metzler 2002, S. 291-309.

Germanias Speicher. Populärkultur und kollektives Gedächtnis, in: Sylvia Serena Tschopp/Daniel Fulda (Hg.): Geschichte als Literatur, Berlin/New York: De Gruyter 2002, S. 195-220.

Auf der Suche nach dem schwarzen Geheimnis. Claire Golls ‘Der Neger Jupiter raubt Europa’ und ein deutsch-französischer Dialog, in: Irene Albers/Andrea Pagni/Ulrich Winter (Hg.): Blicke auf Afrika nach 1900. Französische Moderne im Zeitalter des Kolonialismus, Tübingen: Stauffenburg 2002, S. 61-84.

Elysium auf der Kerkerwand? Friedrich Schillers Balladendichtung, in: Hans Krah/Claus Michael Ort (Hg.): Weltentwürfe in Literatur und Medien. Phantastische Wirklichkeiten – realistische Imaginationen, Kiel: Ludwig 2002 (Festschrift für Marianne Wünsch), S. 53-70.

“Als Spanner müssen Sie entspannen” oder: Was macht der Voyeur im Kino? Überlegungen zu einer Figur filmischer Selbstreflexion, in: Jan Sellmer/Hans J. Wulff (Hg.): Film und Psychologie – nach der kognitiven Phase? Marburg: Schüren 2002, S. 143-151.

Gebrochene Helden/gebrochene Traditionen/gebrochene Mythen: der Film der 70er Jahre (mit Hans Krah), in: Hans Krah (Hg.): All-Gemeinwissen. Kulturelle Kommunikation in populären Medien, Kiel: Ludwig, 2001 (= LIMES – Literatur- und Medienwissenschaftliche Schriften – Kiel, Bd. 2), S. 117-137.

Gier. Eine kannibalistische Figur in deutscher Reise-Literatur des frühen 20. Jahrhunderts, in: Daniel Fulda/Walter Pape (Hg.): Das Andere Essen. Kannibalismus als Motiv und Metapher in der Literatur, Freiburg im Breisgau: Rombach, 2001, S. 169-194.

Kommissar Finke und die Ethnographie der Provinz, in: Eike Wenzel (Hg.): Ermittlungen in Sachen Tatort, Berlin: Bertz 2000, S. 105-126.

Erzählter Traum. Der Tropenwald in der deutschen Kolonialliteratur, in: Michael Flitner (Hg.): Der deutsche Tropenwald. Bilder, Mythen, Politik, Frankfurt/M./New York: Campus 2000, S. 61-78.

Körpereinsatz 1: Fundstücke – Art World – 'Set Up', in: Kienast/Struck, Körpereinsatz, S. 17-25.

Nahaufnahmen: Detailverliebte Blicke auf den Anderen in 'The Loveless' (mit Heike Depenbrock), in: Kienast/Struck, Körpereinsatz, S. 26-49.

Genrelust: 'Near Dark' – eine kinematographische Halluzination in sieben Nächten (mit Heike Depenbrock), in: Kienast/Struck, Körpereinsatz, S. 50-78.

'Afrika zu unsern Füßen'. Kinematographische Lufthoheiten über einem dunklen Kontinent, in: Hans Krah (Hg.): Geschichte(n). NS-Film – NS-Spuren heute. Kiel: Ludwig 1999, S. 65-74.

'Weiße Sklavin' und 'Herrin der Welt'. Inszenierungen von Interkulturalität in frühen deutschen Unterhaltungsfilmen, in: Stefan Rieger/Schamma Schahadat/Manfred Weinberg (Hg.): Interkulturalität. Zwischen Inszenierung und Archiv, Tübingen: Narr 1999, S. 217-230.

Schwarz-Weiß-Rot, oder: "Lernt des Verräters Mitleid auf Domingo". 'Die Verlobung in St. Domingo' zwischen Befreiungskrieg und Kolonialismus, in: Kleist-Jahrbuch 1999, S. 203-214.

See- und Mordgeschichten. Zur Konstitution exotischer Räume in realistischen Erzähltexten, in: Jahrbuch der Raabe-Gesellschaft 1999, S. 60-70.

Zeichen erleben. James Camerons 'Titanic' als Erzählung kultureller Erinnerung (mit Katja Kirste), in: Filmerleben. Zur emotionalen Dramaturgie von 'Titanic': Sonderheft Nr. 2 der Zeitschrift 'medien praktisch', Frankfurt/M. 1999, S. 8-16.

Die Lesbarkeit eines Kontinents. Afrika in der deutschen Literatur um 1900, in: KODIKAS/CODE 22, 1999, S. 43-55.

Allegorische Musealisierung: Carl Einsteins afrikanische Mythologie, in: Eva Horn/Manfred Weinberg (Hg.): Allegorie - zwischen Materialität und Bedeutung, Opladen: Westdeutscher Verlag 1998, S. 261-273.

Reisen ins Herz der Finsternis. Fünf deutsche Bücher, in: Heinrich Detering/Herbert Krämer (Hg.): Kulturelle Identitäten in der deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts, Frankfurt/M.: Lang 1998, S. 123-142.

Vorher und Nachher. Virtuosität von Sichtweisen und Wertewelten in 'Trainspotting' (mit Hans J. Wulff), in: Filmverstehen. Vier methodische Ansätze am Beispiel von 'Trainspotting'. Sonderheft Nr. 1 der Zeitschrift 'medien praktisch', Frankfurt/M. 1998, S. 24-31.

“Weitermachen!” Vom Überleben des Krieges als Literatur oder: Wie der Alte 1995 noch einmal auf Feindfahrt gehen mußte. In: Jens Rönnau (Hg.): Stolperstein der Geschichte. Die Ruine des Kieler U-Bootbunkers als Mahnmal und Herausforderung, Kiel: Ausstellungskatalog, Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek, 1997, S. 187-189.

It’s All Memories Now. Scenes from the Private Life of A. H. (mit Heike Depenbrock), in: 24: Filmzeitschrift, Nr. 10, Sommer 1996, S. 22-27.

Grenzziehungen (mit Miltos Pechlivanos/Stefan Rieger/Michael Weitz:), in: Pechlivanos/Rieger/Struck/Weitz, Einführung in die Literaturwissenschaft, S. 1-4.

Exkurs: Drama und Theater, in: Pechlivanos/Rieger/Struck/Weitz, Einführung in die Literaturwissenschaft, S. 78-81.

[Zwischeneinleitung:] Vermittlungsmodelle, in: Pechlivanos/Rieger/Struck/Weitz, Einführung in die Literaturwissenschaft, S. 141-146.

Soziale Funktion und kultureller Status literarischer Texte oder: Autonomie als Heteronomie, in: Pechlivanos/Rieger/Struck/Weitz, Einführung in die Literaturwissenschaft, S. 182-199.

Idelolgie und ihre Kritiker (mit Shankar Raman), in: Pechlivanos/Rieger/Struck/Weitz, Einführung in die Literaturwissenschaft, S. 207-223.

Medienwelten, in: Pechlivanos/Rieger/Struck/Weitz, Einführung in die Literaturwissenschaft, S. 395-401.

Geschichte als Bild und als Text. Historiographische Spurensicherung und Sinnerfahrung im 19. Jahrhundert, in: Susi Kotzinger/Gabrielle Rippl (Hg.): Zeichen zwischen Klartext und Arabeske, Amsterdam/Atlanta, GA: Rodopi 1994, S. 349-361.

Lexikonartikel und Rezensionen (Auswahl):

Festgestellte Verwandlung. Friedmann Harzers Archäologie literarischer Metamorphosen. (Rezension über: Friedmann Harzer: Erzählte Verwandlung. Eine Poetik epischer Metamorphosen (Ovid-Kafka-Ransmayr). Tübingen: Max Niemeyer 2000.), n: IASLonline [11.08.2004].

König Salomons Diamanten, in: Bodo Traber/Hans J. Wulff (Hg.): Filmgenres: Abenteuer, Stuttgart: Reclam 2004, S. 222-225.

Dekonstruktionen eines Mythos: Zwei Studien über Afrikareisen am Vorabend des Kolonialismus, in: IASLonline [http://iasl.uni-muenchen.de/rezensio/liste/liste.htm; 27. 9. 2003].

Filmgeschichtsschreibung, in: Metzler-Lexikon Medientheorie/Medienwissenschaft, hg. v. Helmut Schanze, Stuttgart/Weimar: Metzler 2002, S. 94-97.

Mehrere Beiträge in: Heide Hollmer/Albert Meier: Lexikon der Dramen des18. Jahrhunderts, München: Beck, 2001 [J. L. am Bühl: Wilhelm Tell (S. 42f.); J. W. Goethe: Ein Fastnachtsspiel vom Pater Brey (S. 80f.); J. W. Goethe: Das Jahrmarkts-Fest zu Plundersweilern (S. 90f.); F. Hölderlin: Der Tod des Empedokles (S. 130ff.); J. E. Schlegel: Dido (S. 270f.); J. E. Schlegel: Herrmann (S. 273ff.); J. E. Schlegel: Die Trojanerinnen (S. 279f.)].

Rez. zu “Triviale Tropen”, Red.: Jörg Schöning, München: text + kritik 1997, in: Montage AV, Beiheft 1998.

Filmtheorie, in: Metzler-Lexikon Literatur- und Kulturtheorie, hg. v. Ansgar Nünning, Stuttgart/Weimar: Metzler 1998, S. 154-156.

[Mehrere Beiträge in:] Metzler Philosophie Lexikon, hg. v. Peter Prechtl und Franz-Peter Burkard, Stuttgart/Weimar: Metzler 1996.

Pather Panchali: Satyajit Rays ‘Ballade vom Weg’ (mit Miltos Pechlivanos/Shankar Raman), in: Metzler Film Lexikon, hg. v. Michael Töteberg, Stuttgart/Weimar: Metzler 1995, S. 452-454.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl