Universität Erfurt

Slawistische Literaturwissenschaft

Wissenswertes

Partneruniversitäten

Die Universität Erfurt unterhält Partnerschaften zu ausgewählten Universitäten in Russland, Tschechien und Polen. Studierende der slawistischen Literaturwissenschaft können sich um einen Studienaufenthalt in Moskau an der Staatlichen Universität für Humanwissenschaften (RGGU Moskva) bewerben. Studierende, die sich insbesondere für die tschechische Literatur interessieren, können sich für ein Studium an der Karlsuniversität in Prag (Univerzita Karlova Praha) oder der Universität Ostrava (Ostravská univerzita Ostrava) melden; an der polnischen Literatur Interessierte führt es nach Schlesien an die Universität in Katowice (Uniwersytet Slaski Katowice).

Unterhaltung und Infos (auch beim Sprachenlernen)

Wer sich für ein Land und eine Sprache interessiert, kann sich über verschiedene Medien informieren. Hier finden sich eine Links zu bekannten Zeitungen oder Fernsehsendern in den jeweiligen Landessprachen, oder deutschsprachige Informationsseiten. Viel Spass!

Russland:

Zeitungen und Zeitschriften: "Nezavisimaja", "Kommersant", "Komsomolskaja pravda", "Itogi" "Russkoe pole" .

Fernsehen "Erster Kanal", "Russia TV" "Telekanal", "CTC",

Tschechien:

Zeitungen: Lidové noviny Mladá fronta dnes

Zeitschriften für Kultur und Politik: A2, Reflex, Respekt, Literární noviny

Fernsehen: Česká televise,  Nova

Infos zu Kultur und Politik (auch) in deutscher Sprache: RadioPrag, Prager Zeitung

Kulturveranstaltungen in Deutschland: Czech Point/Tschechisches Zentrum

Polen:

Zeitungen und Zeitschriften:Gazeta WyborczaRzeczpospolita, Newsweek Polska, Wprost, Polytika

Infos zu Kultur und Politik (auch) in deutscher Sprache  polen-heute

zweisprachige Zeitschrift: Dialog

Kulturveranstaltungen (manchmal auch in Erfurt und Weimar): Polnisches Institut Leipzig

Navigation

Untermenü

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl