Universität Erfurt

Dynamik ritueller Praktiken im Judentum in pluralistischen Kontexten von der Antike bis zur Gegenwart

Publikationen

Veröffentlichungen des Research Centre

  • Historia Religionum 10 (2018) (Jörg Rüpke und Claudia Bergmann, Hg.).
  • Ritual Dynamics in Jewish and Christian Contexts: Between Bible and Liturgy. Claudia Bergmann und  Benedikt Kranemann (Hg.), Jewish and Christian Perspectives Series, Brill (2019).
  • Das Verhältnis von jüdischer und christlicher Liturgie – Forschungsstand und Forschungsfragen, dargestellt an Fallbeispielen. Claudia Bergmann und Benedikt Kranemann, Aschendorff (in Vorbereitung, 2019).
  • The Psalms in Jewish Liturgy, Ritual and Community Formation from Antiquity to the Middle Ages: Biblical Texts in Dynamic, Pluralistic Contexts. Claudia Bergmann, Rebecca Sebbagh, Tessa Rajak und Benedikt Kranemann (Hg.), Brill: AJEC (in Vorbereitung, 2020).
  • Abraham as Ritual Model. Claudia D. Bergmann und Thomas R. Blanton IV (Hrsg.) (in Vorbereitung 2020).
  • Ritual Objects in Ritual Contexts. Claudia D. Bergmann und Maria Stürzebecher (Hrsg.), Erfurter Schriften zur Jüdischen Geschichte 6 (in Vorbereitung 2020).

Veröffentlichungen von Mitgliedern des Research Centre (Auswahl)

Antragssteller und Beirat

Benedikt Kranemann

  • Ritual Dynamics in Jewish and Christian Contexts, Hg. Claudia D. Bergmann, Benedikt Kranemann, Leiden: Brill 2019.
  • Geschichte der Liturgie in den Kirchen des Westens. Rituelle Entwicklungen, theologische Konzepte und kulturelle Kontext. 1: Von der Antike bis zur Neuzeit. 2: Moderne und Gegenwart. In Verbindung mit Winfried Haunerland und Martin Klöckener. Hg. von Jürgen Bärsch/Benedikt Kranemann. Münster: Aschendorff 2018.
  • "Liturgie, Körper, kulturelles Gedächtnis. Nonverbale Erinnerungsformen im Gottesdienst", in: Bibel und Liturgie 90. 2017, 23–31.
  • "Gottesdienst und Moderne. Liturgiewissenschaft im Gespräch mit den 'Ritual Studies'", in: Theologie und Glaube 107. 2017, 247–260.
  • "Offenheit für eine 'scheue Frömmigkeit'. Neue christliche Rituale in religiös pluraler Gesellschaft", in: Christliche Rituale im Wandel. Schlaglichter aus theologischer und religionswissenschaftlicher Sicht. Hg. von Hans Gerald Hödl [u.a.]. Göttingen 2017 (Wiener Forum für Theologie und Religionswissenschaft 14) 235–252.
  • "Rituale in der Postmoderne als pastorale Herausforderung für die kirchliche Ritual- und Kasualpraxis", in: Postmoderne Rituale als Herausforderung für die kirchliche Kasualpraxis. Hg. von Kirchliche Arbeitsstelle für missionarische Pastoral. Erfurt 2017 (KAMP kompakt 5) 53–73.
  • Benedikt Kranemann – Kim des Wildt – Andreas Odenthal (Hg.), Zwischen-Raum Gottesdienst. Beiträge zu einer multiperspektivischen Liturgiewissenschaft. Stuttgart 2016 (Praktische Theologie heute 144). Darin: Benedikt Kranemann, "Liturgische Bildung im Umbruch. 'Populär-Liturgik' zwischen Aufklärung und Liturgischer Bewegung" 103–117.
  • „Die Mißbreuche ytziges stands der gemeynen Kyrchen belangen auch Cultum Dei”. Liturgie zur Zeit Martin Luthers, in: Liturgisches Jahrbuch 66. 2016, 3–24.
  • Benedikt Kranemann – Martin Klöckener - Alexander Zerfaß, "Der Gottesdienst der Kirche. Texte, Quellen, Studien", in: Archiv für Liturgiewissenschaft 56. 2014, 235-351 (erschienen 2016).
  • "Die Liturgie der Aufklärung zwischen Verehrung Gottes und sittlicher Besserung des Menschen", in: Gott handhaben. Religiöses Wissen im Konflikt um Mythisierung und Rationalisierung. Hg. von Steffen Patzold – Florian Bock. Berlin – Boston 2016, 365–385.
  • "Geschichte in Bewegung. Bilder und Modelle des christlichen Gottesdienstes", in: Herder Korrespondenz 70. 2016, 32-35.
  • "Liturgie und Inkulturation. Einführung", in: Vaticanum 21. Die bleibenden Aufgaben des Zweiten Vatikanischen Konzils im 21. Jahrhundert. Dokumentationsband zum Münchner Kongress „Das Konzil ‚eröffnen‘“. Hg. von Christoph Böttigheimer – René Dausner. Freiburg/Br. [u.a.] 2016, 461–463.

Jörg Rüpke

  • with Claudia Bergmann (edd.), Historia religionum 10 (2018).
  • with Paul Lichterman, Rubina Raja, Anna-Katharina Rieger (edd.), Groups in Lived Ancient Religion = Religion in the Roman Empire 3.1 (2018), 3-134.
  • with Claudia Bergmann, “Looking back at the Dynamics of Jewish Ritual Practices in Pluralistic Contexts”, in: Historia religionum 10 (2018), 11-12.
  • “Living urban religion: Blind Spots in Boundary Work”, in: Historia religionum 10 (2018), 53-64.
  • “Reflecting on Dealing with Religious Change”, in: RRE 4.1 (2018), 132-154.
  • “Comparative Religion: Past and Present”, in: Guy Stroumsa (edd.), Comparative Studies in the Humanities, Jerusalem: Israel Academy of Sciences and Humanities, 2018. 153-172.
  • Pantheon: A New History of Roman Religion, trsl. by David M.B. Richardson, Princeton: Princeton University Press, 2018. 536 pp. ISBN: 9780691156835.
  • Guest editor, Construing religion(s) by historiography = Archiv für Religionsgeschichte 20 (2018), 1-178.
  • “Doubling religion in the Augustan Age: Shaping time for an empire”, in: Jonathan Ben-Dov, Lutz Döring (edd.), The Construction of Time in Antiquity: Ritual, Art and Identity, Cambridge: Cambridge University Press, 2017. 50-68. 49.300 LZ.
  • „Essen in religiösen Zusammenhängen im antiken Mittelmeerraum: Sakrale Mähler zwischen Euphrat und Tiber“, Welt und Umwelt der Bibel. 2017, 1. 32-39.
  • mit Petridou, Georgia, Richard Gordon, Beyond Priesthood: Religious Entrepreneurs and Innovators in the Roman Empire. Religionsgeschichtliche Versuche und Vorarbeiten 65. Berlin: de Gruyter, 2017. xiv, 460 S. Open access: https://www.degruyter.com/view/product/463366.
  • Pantheon: Geschichte der antiken Religionen, Historische Bibliothek der Gerda-Henkel-Stiftung, München: Beck, 2016. 558 pp. [japan. Übers. (in Vorbereitung) Tokyo University Press, 2019] [Rev. Guy Stroumsa, Sehepunkte 17,9 (2017), http://www.sehepunkte.de/2017/09/29758.html.].
  • “Warum es keine interreligiöse Beziehungen in der Antike gab”, in: Gabel, Michael, Malik, Jamal & Okolowicz, Justyna (Hrsg.), Religionen in Bewegung: Interreligiöse Beziehungen im Wandel der Zeit, VIFR 12. Münster: Aschendorff, 2016. 253-262, 312-253.
  • “Starting sacrifice in the Beyond: Flavian innovations in the concept of priesthood and their repercussions in the treatise ‘To the Hebrews’”, in: Gabriella Ghelardini, Harold W. Attridge (eds.), Hebrews in Context, Ancient Judaism and Early Christianity 91. Leiden: Brill, 2016. 109-132.
  • “Ancient Lived Religion and the History of Religion in the Roman Empire”, Studia patristica 74 (2016), 1-20.

Jascha Nemtsov

  • From St. Petersburg to Vienna. The New Jewish School in Music (1908–1938) as part of the Jewish Cultural Renaissance (= Jüdische Musik. Studien und Quellen zur jüdischen Musikkultur, Band 17), Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 2019 (in Vorbereitung).
  • mit Antonina Klokova (Hg.), Einbahnstraße oder „die heilige Brücke“? Jüdische Musik und die europäische Musikkultur (=Jüdische Musik. Studien und Quellen zur jüdischen Musikkultur, Band 14), Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 2016.

Gerard Rouwhorst

  • "Ritual Interactions Between Jews and Christians East of Antioch", in: Pierluigi Lanfranchi / Joseph Verheyden (eds.), Jews and Christians in Antiquity. A Regional Approach = Interdisciplinary Studies in Ancient Culture and Religion 18, Peeters Verlag, Leuven-Paris-Bristol, CT 2018, 163-181.

Nach oben

Koordinatorin und Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen

Claudia D. Bergmann

  • Ritual Dynamics in Jewish and Christian Contexts, Hg. Claudia D. Bergmann, Benedikt Kranemann, Leiden: Brill 2019.
  • Historia Religionum 10/2018 (mit Jörg Rüpke, Hg.)
  • (mit Jörg Rüpke) „Looking Back at the Dynamics of Jewish Ritual Practices in Pluralistic Contexts. Introduction”, in: Jörg Rüpke und Claudia Bergmann (Hg.), Historia Religionum 10/2018, 11-12.
  • "Choices in Ritual Imagination: The Role of the Messianic Figure in Early Jewish and Christian Texts about the Meal in the World to Come", in: Jörg Rüpke und Claudia Bergmann (Hg.), Historia Religionum 10/2018, 91-103.
  • “Heilige Mahlzeit/Kultmahl”, in: Das Wissenschaftliche Bibellexikon im Internet / AT. Bauks, M. und K. Koenen (Hrsg.), Stuttgart: Deutsche Bibelgesellschaft, www.wibilex.de (2016).
  • „Full Belly versus Starving Body. Ritual Reversal and the Human Body in Biblical and Early Jewish Texts“, in: Marcel Barnard et al (Hg.). IRiLiS Yearbook for Ritual and Liturgical Studies 33 (2017), 40-53.
  • „Bilderwelten – Ideenwelten: Die Mahldarstellung der Ambrosianischen Bibel im Kontext zeitgenössischer christlicher und jüdischer Kunst“, in: Gabel, Michael et al (Hg.). Religionen in Bewegung. Interreligiöse  Beziehungen im Wandel der Zeit. VIFR 12. Münster: Aschendorff (2016), 213-227.
  • “Future Food and Future Feasting: Tracing the Idea of the Meal in the World to Come in Qumran Literature”, in: Sybils, Scriptures, and Scrolls: John Collins at Seventy. Baden, Joel et al (Hg.), JSJ Supplement Series, Leiden: Brill (2016), 127-147.
  • “Identity on the Menu: Imaginary Meals and Ideas of the World-to-Come in Jewish Apocalyptic Writings”, in: Burial Rituals, Ideas of Afterlife, and the Individual in the Hellenistic World and the Roman Empire. Waldner, Katharina, Spiekermann, Wolfgang und Gordon, Richard (Hg.), Potsdamer Beiträge zur Altertumswissenschaft 57. Stuttgart: Steinerverlag (2016), 167-188.

Hannah Peaceman

  • "Jewish radicalism as radical diversity? Radical thought in Jewish perspectives on the Jewish Question in early 19th century Germany". In Hg.: Jacob, Frank/ Kunze, Sebastian: Jewish Radicalisms. Historical Perspectives on a Phenomenon of Global Modernity, Oldenburg 2018 (forthcoming).
  • "Einigkeit um jeden Preis? Ein Plädoyer für mehr Machloket". In Hg.: Fegert, Jonas/ Frank, Jo/ Homolka, Walter: „Weil ich hier leben will, …“, Freiburg 2018.
  • "Jüdische Kollektivität in Deutschland – Heterogenität als Potential für Gemeinschaftsbildung". In: Belkin, Dimitrij/ Hensch, Lara/ Lezzi, Eva: Neues Judentum – altes Erinnern? Zeiträume des Gedenkens, Berlin 2017.
  • "The Epistemic Privilege of Jewish Feminist Perspectives". In: Dämmig, Lara,  Lappin-Eppel, Eleonore, Shillor, Irit: Frauenpolitik für ein modernes Judentum – Engendering Jewish Politics, Berlin 2016.

Nach oben

Fellows

Thomas R. Blanton IV

  • The Extramercantile Economies of Greek and Roman Cities, with David B. Hollander, John T. Fitzgerald (eds.), Routledge 2019.

Karin Neutel

  • "Not in the body” posted auf The Immanent Frame, einem online forum zu Säkularismus und Religion.

Jutta Vinzent

  • Spatio-Temporalities on the line. Representations-Practices-Dynamics, with Sebastian Dorsch (eds.), De Gruyter 2017.

Jürgen Zangenberg

  • "Will the Real Women Please Sit Down. Interior Space, Seating Arrangements, and Female Presence in the Byzantine Synagogue of Horvat Kur in Galilee", in: M. Bauks / K. Galor / J. Hartenstein (eds.), Gender and Social Norms in Ancient Israel, Early Judaism and Christianity. Texts and Material Culture, Göttingen 2019 (Journal of Ancient Judaism. Supplement 28), 91-117.

Clemens Leonhard

  • „The Introduction of the Hallel into the Passover Seder and the Split of the Chapters 114 and 115 in the Book of Psalms“, in: Calduch-Benages, Nuria / Duggan, Michael W. / Marx, Dalia (Hrsg.), On Wings of Prayer. Sources of Jewish Worship; Essays in Honor of Professor Stefan C. Reif on the Occasion of his Seventy-fifth Birthday, Berlin/Munich/Boston 2019 (Reihe: Deuterocanonical and Cognate Literature Studies 44), 233-250.

Nach oben

Navigation

Untermenü

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl