23. Jul 2020 - 31. Jul 2020 | Max-Weber-Kolleg

death | text | resonance - Simone Weil and Writing To(wards) Death

Veranstaltungsort
Online
Veranstalter
Max-Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien und trans | disziplin Simone Weil denkkollektiv
Referent(en)
Hartmut Rosa (Universität Jena/MWK, Simone Kotva (University of Cambridge) sowie internationale ForscherInnen und KünstlerInnen
Veranstaltungsart
Konferenz/Symposium
Publikum
öffentlich mit Anmeldung ab 20. Juli 2020

Die geplanten Veranstaltungsformate der Tagung "death | text | resonance. Simone Weil and Writing To(wards) Death" sollen ab Mitte Juli 2020 auf der eigens dafür gestalteten Homepage www.simoneweil-denkkollektiv.de in digitaler Übersetzung umgesetzt werden.

Als Reaktion auf die Einschränkungen durch Covid-19 veranstaltet das "trans | disziplin Simone Weil denkkollektiv" - das sind Martina Bengert (HU Berlin), Max Walther (Bauhaus Universität Weimar) und Thomas Sojer (MWK) -  die geplanten Veranstaltungsformate der Tagung "death | text | resonance. Simone Weil and Writing To(wards) Death" ab 20. Juli 2020 auf der eigens dafür gestalteten Homepage http://www.simoneweil-denkkollektiv.de  in digitaler Übersetzung:

Simone Kotva (University of Cambridge) und Hartmut Rosa (Universität Jena/ MWK) präsentieren Videovorträge.

Die acht Close-Readings stehen ebenfalls in Form von Videovorträgen und Podcasts, respektive der zugrundeliegenden Texte auf der Homepage zur Verfügung. Alle Beiträge können  nach personalisierter Freischaltung ab 20. Juli 2020 im Forum der Homepage diskutiert werden. Die Forscherinnengruppe ‚Spellbound‘ und weitere Kunstschaffende kuratieren darüber hinaus ergänzende digitale Programmpunkte zum Thema der Tagung.

An den drei Tagen, 23., 24. und 25. Juli werden die vielfältigen Inhalte in vier Videokonferenzen mit den ReferentInnen unter Einbezug der Beiträge und Responses des Forums debattiert. Simone Kotva und Hartmut Rosa machen am Donnerstag, den 23. Juli 2020, von 17:00 bis 18:30 den Auftakt. Am selben Tag werden, wie auch an den beiden Folgetagen, jeweils von 19:00-20:30, die weiteren Inhalte diskutiert. Für den Zugang und alle Details zur Online Tagung registrieren Sie sich bitte über www.simoneweil-denkkollektiv.de.