Zero Tolerance against Harassment

THIS WORKPLACE STANDS AGAINST SEXUAL HARASSMENT

The Max-Weber-Kolleg is committed to providing a safe environment for all its members and employees free from discrimination on any ground and from harassment at work, including sexual harassment. The Max-Weber-Kolleg operates with a zero tolerance policy for any form of sexual harassment in the workplace. All incidents will be treated seriously and allegations promptly investigated.
Sexual harassment is the unwelcome conduct of a sexual nature that makes a person feel offended, humiliated and/or intimidated and may involve but is not limited to:

  • Unwelcome sexual advances
  • Inappropriate and demanding invitations
  • Demands of sexual acts
  • Sexually offensive gestures, groping, pinching or smacking
  • Unwelcome sexual jokes
  • Suggestive or lascivious remarks and insinuations
  • Sexual comments regarding appearance or sexual orientation

In case you are subject to such or other unwanted behaviour, we encourage you to contact the equal opportunity officer at the Max Weber Kolleg or use the complaint box located in 6th floor.
You may also consult the contact points / contact persons at the University of Erfurt.

 


DIESER ARBEITSPLATZ TOLERIERT KEINE SEXUELLE BELÄSTIGUNG

Das Max-Weber-Kolleg ist der Bereitstellung einer sicheren Arbeitsumgebung – frei von jedweder Diskriminierung und Belästigung, einschließlich sexueller Belästigung, – für alle seine Mitglieder und Beschäftigten verpflichtet. Das Max-Weber-Kolleg verfolgt eine Null-Toleranz-Politik bezüglich jeder Form von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz. Alle Vorkommnisse werden ernsthaft behandelt und Vorwürfe rasch untersucht.
Sexuelle Belästigung ist ein unerwünschtes Verhalten sexueller Natur, das Menschen verletzt, demütigt und/oder einschüchtert, und kann folgende Aspekte beinhalten ohne darauf begrenzt zu sein:

  • Unerwünschte sexuelle Annäherungsversuche
  • Unangemessene und fordernde Einladungen
  • Verlangen sexueller Handlungen
  • Sexuell anstößige Gesten, Grapschen, Kneifen oder Klatschen
  • Unerwünschte Zoten
  • Schlüpfrige oder lüsterne Bemerkungen oder Andeutungen
  • Sexuelle Kommentare bezüglich Aussehen oder sexueller Orientierung

Falls Sie Gegenstand solchen oder anderen unerwünschten Verhaltens werden, ermutigen wir Sie, die Gleichstellungsbeauftragte des Max-Weber-Kollegs zu kontaktieren.
Sie können ebenso die Kontaktstellen / Kontaktpersonen der Universität Erfurt konsultieren .