Universität Erfurt

Max-Weber-Kolleg

Dr. Bernd-Christian Otto: Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Kolleg-Forschergruppe

Universität Erfurt
Max-Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien
Postfach 900221
99105 Erfurt

Zur Person:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Kollegforschergruppe "Religiöse Individualisierung in historischer Perspektive"

Koordination des Forschungsprojekts "Historisierung von Religion"

Organisationskomitee IAHR 2015

Koordination der ESSWE6

Akademischer Werdegang:

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Erfurt seit 2010
  • Promotion im Fach Religionswissenschaft in Heidelberg (2009)
  • Studium der Religionswissenschaft, Philosophie und Psychologie in Heidelberg (M.A. 2003)

Forschung:

Ich arbeite an einem Habilitationsprojekt mit dem Titel Ritual Dynamics and Rejected Knowledge: A Historical Study on a Deviant Text Tradition.

Weitere Forschungsinteressen:

  • Magiediskurse, 'Western Esotericism' und religiöse Devianz
  • Ritualtheorien und Ritualdynamik
  • Methoden, Theorien und Geschichte der Religionswissenschaft
  • Religiöse Historisierung und Religionsgeschichtsschreibung
  • Religion und Ethik

Publikationen:

Monographien

Magie. Rezeptions- und diskursgeschichtliche Analysen von der Antike bis zur Neuzeit, [Religionsgeschichtliche Versuche und Vorarbeiten; 57], Berlin: De Gruyter 2011.

Inhaltsverzeichnis (pdf)

Rezensionen: (1) Willi Höfig, (Digitales Rezensionsorgan für Bibliothek und Wissenschaft, 2011); (2) Helmut Zander, ZRGG 64,2 (2012); (3) Peter Busch, Theologische Literaturzeitung (Juni 2012); (4) Klaus Düwel, Germanistik 51, 3/4 (2012); (5) Cristoph Auffarth, Zeitschrift für Religionswissenschaft 21,1 (2013); (6) Walter Giraldo, Volkskunde: Tijdschrift over de Cultuur van het Dagelijks Leven 1/2013; (7) Michael D. Bailey, Magic, Ritual, and Witchcraft 8,1 (2013); (8) Jesper Sørensen, Numen 60 (2013); (9) Wouter Hanegraaff, Aries 14 (2014).

Zus. mit Daniel Bellingradt, Magical Manuscripts in Early Modern Europe. The Clandestine Trade in illegal Book Collections, [New Directions in Book History], Basingstoke: Palgrave MacMillan 2017; im Druck: http://www.palgrave.com/de/book/9783319595245

 

Herausgeberschaften

Zus. mit Michael Stausberg (Hg.), Defining Magic. A Reader, [Critical Categories in the Study of Religion], Sheffield: Equinox Publishing 2013.

Inhaltsverzeichnis
General introduction

Rezensionen: (1) Greg Spinner, Choice 51/1 (2013); (2) Margaret Gouin, British Association for the Study of Religions Bulletin 123 (2013); (3) Egil Asprem, Heterodoxology (2014); (4) Jørgen Podemann Sørensen, Numen 61 (2014); (5) Christian Giudice, Aries 14/2 (2014); (6) J. Tuomas Harviainen, Journal for the Cognitive Science of Religion 2/1 (2014); (7) Joshua Levi Ian Gentzke, Religious Studies Review 41/1 (2015), 7-8.

Zus. mit Susanne Rau und Jörg Rüpke (Hg.), History and Religion: Narrating a Religious Past, [Religionsgeschichtliche Versuche und Vorarbeiten; 68], Berlin: De Gruyter 2015.

Inhaltsverzeichnis

General introduction

Rezensionen: (1) Michael Stausberg, Numen 64 (2017); (2) Lorenz Trein, Religious Studies Review 43/1 (2017).

 

Aufsätze

"Möglichkeiten und Grenzen der Meditationsforschung", in: Spirita online (2001).

"Zauberhaftes Ägypten - Ägyptischer Zauber? Überlegungen zur Verwendung des Magiebegriffs in der Ägyptologie", in: Florian Jeserich (Hg.), Ägypten, Kindheit, Tod. Gedenkschrift für Edmund Hermsen, Wien 2012, 39-70.

"'Magie' beweisen? Überlegungen zur Prozesslogik des frühneuzeitlichen crimen magiae", in: @KIH-eSkript. Interdisziplinäre Hexenforschung online 4 (2012), Sp. 79-100.

"James George Frazer", in: Lexikon zur Geschichte der Hexenverfolgung, hrsg. v. Gudrun Gersmann, Katrin Moeller u. Jürgen-Michael Schmidt (2012).

"Towards historicizing 'Magic' in Antiquity", in: NUMEN International Review for the History of Religions 60, 2/3 (2013), 308-47.

"Discourse theory trumps discourse theory: Wouter Hanegraaff's Esotericism and the Academy", in: RELIGION 43/2 (2013), 231-40.

"A Catholic 'magician' historicizes 'magic': Eliphas Lévi's Histoire de la Magie", in: Otto, Rau, Rüpke (Hg.), History and Religion: Narrating a Religious Past, Berlin: De Gruyter 2015, 419-43.

Zus. mit Susanne Rau und Jörg Rüpke: "History and Religion", in: Otto, Rau, Rüpke (Hg.), History and Religion: Narrating a Religious Past, Berlin: De Gruyter 2015, 1-18.

“Historicising ‘Western learned magic’: preliminary remarks”, in: Aries 16 (2016), 161–240.

“Magic and Religious Individualization: On the construction and deconstruction of analytical categories in the Study of Religion“, in: Historia Religionum 9 (2017) (im Druck).

“Das Motiv der Perfektionierung im gelehrtenmagischen Diskurs des 20. Jahrhunderts”, in: Thomas Bahne and Katharina Waldner (eds.), Die Perfektionierung des Menschen? Religiöse und ethische Perspektiven, [Vorlesungen des Interdisziplinären Forums Religion; 13], Münster: Aschendorff (im Druck).

“‘Magie im Islam’ aus diskursgeschichtlicher Perspektive”, in: Sebastian Günther and Dorothee Lauer (eds.), Die Geheimnisse der höheren und der niederen Welt: Magie im Islam zwischen Glaube und Wissenschaft, Leiden: Brill (eingereicht).

“A discourse historical approach towards medieval ‘learned magic’”, in: Sophie Page and Catherine Rider (eds.), The Routledge History Handbook of Medieval Magic, London: Routledge (eingereicht).


Rezensionen

"Jan Assmann, Harald Strohm (Hg.), Magie und Religion, [Lindauer Symposien für Religionsforschung; 1], Wilhelm Fink Verlag: München 2010, 246 Seiten.", in: Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte 63/4 (2011), 396-98.

"Kocku von Stuckrad, Locations of Knowledge in Medieval and Early Modern Europe. Esoteric Discourse and Western Identities, [Brill’s Studies in Intellectual History; 186], Brill: Leiden 2010, 240 pages, ISBN 978 90 04 18422 0 (Hardcover), 105, 99 €.", in: Journal of Religion in Europe 5 (2012), 123-26.

"Juan Antonio Álvarez-Pedrosa Núñez, Sofia Torallas Tovar (Hrsg.), Edición de Textos Mágicos de la Antigüedad y de la Edad Media, Madrid: Consejo Superior de Investigaciones Científicas 2010, 182 Seiten", in: Zeitschrift für Religionswissenschaft 20/2 (2012), 287/88.

"Gideon Bohak, Yuval Harari, Shaul Shaked (Eds.), Continuity and Innovation in the Magical Tradition, [Jerusalem Studies in Religion and Culture; 15], Leiden: Brill 2011, 396 pp.", in: ARIES Journal for the Study of Western Esotericism 13/2 (2013), 308-13.

 

Kleinere Beiträge

"Meditation and Science", in: Journal for Meditation and Meditation Research 01/2001, Frankfurt/Main 2002, 104/105.

"Dissertation abstract: PhD thesis 'Magie. Rezeptions- und diskursgeschichtliche Analysen' ('Magic. An analysis of its reception and discourse history')", in: Societas Magica Newsletter 24 (2010), 6.

Zus. mit Jörg Rüpke und Susanne Rau: "Tagungsbericht: Historiography of Religion: New Approaches to origins of narrating a religious past", in: H-Soz-u-Kult, 30.01.2013.

Navigation

Untermenü

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl