Universität Erfurt

Max-Weber-Kolleg

PD Dr. Daniel Loick: Junior Fellow

Universität Erfurt

Max-Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien

Postfach 900 221

99105 Erfurt

Website: www.danielloick.net

Vita

Ausbildung

  • 2015 Habilitation und Ernennung zum Privatdozenten, Goethe-Universität Frankfurt (mit einer Arbeit zur sozialphilosophischen Rechtskritik)
  • 2010 Promotion zum Dr. phil, Goethe-Universität Frankfurt (mit einer Arbeit zur kritischen Theorie der Souveränität)
  • 2005 Magister Artium (M.A.), Goethe-Universität Frankfurt (mit einer Arbeit zur Ethik bei Judith Butler)
  • 1997 – 2005 Studium der Philosophie, Germanistik und Soziologie an der Mercator-Universität GH Duisburg und der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Akademische Positionen

  • Im Sommersemester 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Weber-Kolleg in Erfurt
  • 2017/18 Gastprofessor für kritische Gesellschaftstheorie an der Goethe-Universität Frankfurt
  • Im Wintersemester 2016/17 Vertretung der Professur für Sozialphilosophie an der Goethe-Universität Frankfurt
  • Im Spring Semester 2016 Theodor Heuss Lecturer an der New School for Social Research, New York
  • Wintersemester 2015/16 Vertretung der Professur für Praktische Philosophie mit Schwerpunkt Rechts- und Sozialphilosophie an der Humboldt-Universität Berlin
  • 2014-2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im ANR-DFG-Projekt „Critique Actualité Societé“ (Cactus) am Institut für Sozialforschung Frankfurt
  • 2012/13 Postdoctoral Fellow am Mahindra Humanities Center, Harvard University
  • Seit Januar 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozialphilosophie (Axel Honneth), Institut für Philosophie, Goethe-Universität Frankfurt
  • November 2009 – Februar 2010 sowie Oktober 2010 – Februar 2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Praktische Philosophie/Rechts- und Sozialphilosophie (Rahel Jaeggi), Institut für Philosophie der Humboldt-Universität zu Berlin
  • SS 2009 Lehrbeauftragter der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste (Städelschule), Frankfurt am Main
  • 2007/2008 Visiting Scholar am Philosophy Department der State University New York at Stony Brook

Forschungsschwerpunkte

Daniel Loicks Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen der Politischen Philosophie und Ideengeschichte, Rechts- und Sozialphilosophie und Ethik, insbesondere kritische Theorien des Rechts und des Staates sowie der Zusammenhang von Politik und Lebensform. In Erfurt wird er sich mit dem Strukturwandel des Eigentums beschäftigen.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl