Universität Erfurt

Seminar für Philosophie

Studieren im Ausland

Ein Semester im Ausland zu verbringen, bietet einem die Chance, wichtige akademische und persönliche Erfahrungen zu sammeln. Eine unter mehreren Möglichkeiten der Förderung eines Auslandsstudiums liegt in der Bewerbung um einen Platz im ERASMUS-Programm, welches die Mobilität von Studierenden innerhalb Europas fördert. Wegen der mehrmonatigen Phase des Bewerbungsprozesses ist es bei Interesse wichtig, sich frühzeitig zu informieren.

Bestehende ERASMUS-Kooperationen

Seit dem akademischen Jahr 2004/2005 besteht ein ERASMUS-Austauschprogramm mit dem Seminar für Philosophie der Université de Paris-Sorbonne (Paris IV).

Seit dem akademischen Jahr 2006/07 besteht ein ERASMUS-Austauschprogramm mit dem Seminar für Philosophie der Universität Parma.

Seit dem akademischen Jahr 2009/2010 bestehen auch ERASMUS-Austauschprogramme mit dem Institut für Philosophie der Universität Bern, dem Philosophischen Seminar der Universität Luzern und der School of Philosophy at University College Dublin.

Beratung zum Auslandsstudium

Bei Fragen zum philosophischen Studienangebot der Seminare der Partneruniversitäten Paris und Parma sowie Interesse an einer Bewerbung wenden Sie sich bitte an Alex Burri (Lehrgebäude 4, Raum 234). Bei Interesse am Studium in Bern und Luzern und entsprechenden fachspezifischen Fragen erteilt Guido Löhrer Auskunft (Lehrgebäude 4, Raum 218); zum Studium am University College Dublin berät Bärbel Frischmann (Lehrgebäude 4, Raum 217).

Organisatorische Fragen zur Planung und Durchführung des ERASMUS-geförderten Auslandsstudiums beantwortet Manuela Linde (Leiterin des Internationalen Büros). Auf den Webseiten des Internationalen Büros finden sich viele wichtige Hinweise zum Studium im Ausland. Weitere Informationen

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl