Vorlesung

Dies ist eine unverbindliche Vorschau. Erst nach dem Beschluss des Historischen Seminars und der Philosophischen Fakultät steht das Lehrangebot fest.

Kai Brodersen

Gesundheit und Krankheit in der Antike / Health and Illness in Antiquity

Mo 8-10 - asynchron online [ODER, wenn Präsenzlehre für Vorlesungen möglich ist: maximal 80 Teilnehmende - möglichst Lehrgebäude I, Hörsaal 4]

Module

B Ges 2012/2019 E03#01 // S 3LP
B Ges 2012/2019 W06#01 // S 3LP
BA Ges 2007 E04#01 // S3 3LP
MEd R 2014 FWGe#01 // S 3LP


Gesundheit und Krankheit sind in der antiken Welt allgegenwärtig. Die Vorlesung will zeigen, wie die Menschen im griechischen und römischen Altertum auf die alltäglichen medizinischen Herausforderungen für ihr Leben reagiert haben. Wir lernen große Ärzte wie Hippokrates und Galen kennen, aber auch den Einsatz von Heilkräutern und Magie, wir hören von gelehrten Heilkundigen und von der sogenannten Tempelmedizin, wir hören von Seuchen und kleinen Wehwehchen - und wir gewinnen so aus einem ungewhnlichen historischen Blickwinkel ein Bild der antiken Welt.
Health and illness are omnipresent in the ancient world. The lecture series wants to show how people in Greek and Roman antiquity  coped with everyday medical challenges. We will get to know great physicians like Hippocrates and Galen, but also engage with the use of medicinal herbs and magical methods; we will meet learned healers and about the so-called temple medicine; we will hear about epidemics and little ailments - and we will thus gain an image of the ancient world from an unusual historical perspective.

"Asynchrone" Veranstaltungsform, wenn Lehre im Hörsaal nicht möglich ist

Grundlage ist das englischsprachige Studienbuch von V. Nutton (s.u.), dessen Kapitel im Folgenden in Klammern angegeben sind / We use the textbook by V. Nutton (see below); the following list gives the chapter of this book in brackets.

12.4. Einführung: Quellen und Modelle (1-2)
Griechische Antike
19.4.  Hippokrates (3-4)
26.4.  Theorie und Praxis (5-6)
3.5. Medizin und Religion (7)
10.5. Medizin und Philosophie (8)
17.5. Alexandria und die hellenistische Medizin (9-10)
24.5. (Pfingstmontag)
Römische Antike
31.5. Griechische Medizin in Rom (11-12)
7.6. Schulbildungen (13-14)
14.6. Galen (15-16)
21.6. Medizin und Religion (17-18)
28.6. Medizin in der Spätantike (19)
5.7. Zusammenfassung (20)
12.7. Erste Prüfungswoche: Klausur
19.7. (nach Ende der Vorlesungszeit) Nachschrift der Klausur

Bitte tragen Sie sich vor Vorlesungsbeginn, also rechtzeitig vor dem 12.4.2021, 08:00 Uhr, für die Vorlesung auf "Moodle" ein; der Einschreibeschlüssel ist "Antike". Über "Moodle" erhalten die Teilnehmenden wöchentlich immer am Montag 8 Uhr c.t. zu dem jeweils einschlägigen Kapitel eines online verfügbaren Studienbuchs gemäß der u.g. Aufstellung jeweils 10 knapp zu beantwortende Fragen. Während der Vorlesungszeit Mo 8-10 steht Prof. Brodersen auch telephonisch und per email für Rückfragen zur Verfügung. Die Teilnehmenden können für die Antworten die Vorlesungszeit Mo 8-10 nutzen, haben aber jeweils bis zum Mittwoch derselben Woche, 12 Uhr s.t., Zeit, die Fragen zu beantworten und auf Moodle zu laden. Sie erhalten dann bis Donnerstagmittag individuelles Feedback zu ihren Antworten, damit sie ggf. nacharbeiten können, was sie noch nicht verstanden haben. / Please register the course via moodle before it starts on Nov 2nd, 08:00 am, using the registration key "Antike". Each week, the participants are provided (via "moodle")  with a chapter for reading, according to the list as presented below, together with 10 questions to be answered briefly. Participants can use the time slot of this lecture, or a later date until 12 noon on Wednesday of the same week, to answer the questions. They then receive individual feedback on their answers by 12 noon on Thursday, so that they can revise if necessary. In the written exam there will then be an opportunity to present the knowledge of facts and methods gained in this way.

Klausur / Exam

Der Leistungsnachweis erfolgt über eine Klausur. Dazu werden in der ersten offiziellen Prüfungswoche, also am 12.7.2021, 08:15 morgens (Nachschrift in der zweiten offiziellen Prüfungswoche, also am 19.7.2021, 08:15 morgens) über die universitätsweit eingeführte Software drei (jeweils dem Stoff einer Woche entsprechende) Themenblöcke mit jeweils dazu passenden Klausuraufgaben bekanntgegeben, von denen sich die zu Prüfenden genau einen auswählen und innerhalb von 90 Minuten eine Klausur schreiben und bis spätestens 09:45 an demselben Tag auf über die universitätsweit eingeführte Software laden. Hilfsmittel können verwendet werden, müssen aber vollständig angeben werden, damit die jeweils eigene Leistung bewertbar bleibt. Die Klausur wird benotet, für einen qT-Schein muss sie nur “bestanden” werden.
Proof of performance is provided in the form of a written examination. In the first official exam week, i.e. on 12.7.2021, at 08:15 in the morning (repeat for those who fail in the second official exam week, i.e. on 19.7.2021, 08:15 in the morning), three subject blocks (each corresponding to the subject matter of one week) with corresponding exam questions will be announced on the university-wide examination software, of which the candidates choose exactly one and write an exam within 90 minutes and upload it to the university-wide examination software by 09:45 on the day at the latest. Supporting material can be used, but must be given in full so that the examinee's own performance can be assessed. The exam will be graded, for a qT a "pass" mark will suffice.

Falls Präsenzlehre im Hörsaal möglich ist

Die Themen werden gemäß der Aufstellung oben, aber "live" und mit der Möglichkeit zur Diskussion im Hörsaal behandelt; die Klausur findet zur Vorlesungszeit im Hörsaal statt.

Literatur/Bibliography

V. Nutton, Ancient Medicine, 2nd. ed., London 2013 (Druckausgabe in der Bibliothek vorhanden, ebook bestellt)

Evaluation

Die Ergebnisse der studentischen Evaluation werden im Internet publiziert. / The results of the evaluation will be published on the evaluation website.

Kontakt  / Contact

Sprechstunde stets nach Vereinbarung / always by arrangement via e-mail Kai.Brodersen@uni-erfurt.de