Kolloquien

Kolloquium Globalgeschichte (Wintersemester 2019/20)

Im Wintersemester 2019/20 fand das Kolloquium als Blockveranstaltung vom 27.-29. November 2019 in Erfurt und Gotha statt. Es wurden neben gemeinsamen Textlektüren laufende Forschungsarbeiten zur Globalgeschichte zur Diskussion gestellt.

Weitere Informationen:

Programm

 
Öffentlicher Abendvortrag im Rahmen der Vortragsreihe des Seminars Mappings: Raum- und neue Kartographiegeschichte

Andrew Tompkins (Sheffield): „Europäisierung im Alltag: Grenzüberschreitungen an Rhein und Oder nach 1945“

Donnerstag, 28. November 2019, 17-19 Uhr
Vortragssaal, Forschungszentrum Gotha (Am Schloßberg 2)

Alle Interessierten waren herzlich eingeladen!

Kolloquium Globalgeschichte (Sommersemester 2019)

Im Sommersemester 2019 fand das Kolloquium als Blockveranstaltung vom 2.-3. Juli 2019 statt. Es wurden laufende Forschungsarbeiten zur Globalgeschichte vorgestellt und diskutiert.

Weitere Informationen:

Programm

Öffentlicher Abendvortrag im Rahmen der Vortragsreihe des Historischen Seminars

Prof. Dr. Sabine Kienitz (Hamburg): Hand und Fuß. Prothetik und Produktivität nach dem Ersten Weltkrieg

Mittwoch, 3. Juli 2019, 18-20 Uhr
Campus Universität Erfurt, LG4/D08

Alle Interessierten waren herzlich eingeladen!

Kolloquium Globalgeschichte (Wintersemester 2018/19)

Im Wintersemester 2018/19 fand das Kolloquium als Blockveranstaltung vom 23.-24. Januar 2019 statt. Es wurden laufende Forschungsarbeiten zur Globalgeschichte vorgestellt und diskutiert.

Weitere Informationen:

Programm

Öffentlicher Abendvortrag

Prof. Dr. David Armitage (Harvard): „In Defence of Presentism“. Der Vortrag war Teil des Winterprogramms der Vortragsreihe des Forschungszentrums Gotha der Universität Erfurt.

Termin: Donnerstag, 24. Januar 2019, 17.15 Uhr
Ort: Vortragssaal des Forschungszentrums Gotha, „Landschaftshaus“ am Schloßberg 2

Alle Interessierten waren herzlich eingeladen!

Kolloquium Globalgeschichte (Sommersemester 2018)

In diesem Semester fand das Kolloquium als Blockveranstaltung am 13. Juli 2018 statt. Es wurden neben gemeinsamen Textlektüren laufende Forschungsarbeiten zur Globalgeschichte zur Diskussion gestellt.

Weitere Informationen:

Programm

Bild: Live Aid Konzert im JFK Stadium, Philadelphia, 13. Juli 1985 © Squelle/Wikimedia Commons.

Kolloquium Globalgeschichte (Sommersemester 2017)

Im Sommersemester 2017 fand das Kolloquium unter dem Titel “Histories of Internationalism and Regime Change – a Global Perspective” als Blockveranstaltung vom 28.-29. Juni 2017 statt. Es wurden neben gemeinsamen Textlektüren laufende Forschungsarbeiten zur Globalgeschichte zur Diskussion gestellt.

Weitere Informationen:

Programm

Öffentlicher Abendvortrag im Rahmen des Kolloquiums

Prof. Dr. Perrin Selcer (Ann Arbor/Berlin): “The UN and the Science of World Community: Reflections on the History of Postwar Internationalism in a Nationalist Moment”.

Mittwoch, 28. Juni 2017, 18–20 Uhr
Begegnungsstätte Kleine Synagoge
An der Stadtmünze 5, 99084 Erfurt

Alle Interessierten waren herzlich eingeladen!

Kolloquium Globalgeschichte (Wintersemester 2016/17)

Im Wintersemester 2016/17 fand das Kolloquium unter dem Titel „Globalgeschichte – Objektgeschichte – Geschichte der Arbeit“ als Blockveranstaltung vom 18.-20. Januar 2017 statt. Es wurden neben gemeinsamen Textlektüren laufende Forschungsarbeiten zur Globalgeschichte zur Diskussion gestellt.

Weitere Informationen:

Programm

Öffentlicher Abendvortrag

Dr. Julia Laite (London): “Finding the photographer’s assistant: trafficked women, global micro-history, and the politics of historical rescue”

Donnerstag, 19. Januar 2017, 18–20 Uhr
Begegnungsstätte Kleine Synagoge
An der Stadtmünze 5, 99084 Erfurt

Alle Interessierten waren herzlich eingeladen!

Kolloquium Globalgeschichte (Sommersemester 2016)

Im Sommersemester 2016 fand das Kolloquium unter dem Titel „Globalgeschichte – Bilder – Netzwerke“ als Blockveranstaltung vom 15.-17. Juni 2016 statt. Es wurden neben gemeinsamen Textlektüren laufende Forschungsarbeiten zur Globalgeschichte zur Diskussion gestellt.

Weitere Informationen:

Programm

Kolloquium Globalgeschichte (Wintersemester 2015/16)

Im Wintersemester 2015/16  fand das Kolloquium unter dem Titel „Scaling: Globalgeschichte und das Spiel der Maßstäbe“ als Blockveranstaltung vom 13.-15. Januar 2016 statt. Es wurden neben gemeinsamen Textlektüren laufende Forschungsarbeiten zur Globalgeschichte zur Diskussion gestellt.

Weitere Informationen:

Programm

Kolloquium Globalgeschichte (Sommersemester 2015)

Das Kolloquium fand in diesem Semester von 4.-6. Juni 2015 unter dem Titel „Globalgeschichte – Internationale Geschichte – Mikrogeschichte“ statt.

Weitere Informationen:

Programm

Kolloquium Globalgeschichte (Wintersemester 2014/15)

Im Wintersemester 2014/15 fand das Kolloquium unter dem Titel „Globalgeschichte – Wissensgeschichte – Kartographiegeschichte“ statt. Neben der Vielzahl an wissenschaftlichen Vorträgen bildete der Workshop zum Thema „Area Histories – Territorialität – Prostitution“ (22./23. Januat 2015) einen zentralen Teil des Kolloquiums.

Weitere Informationen:

Programm

Kolloquium Globalgeschichte (Sommersemester 2014)

Im Sommersemester 2014 setzten wir unsere Kolloquiumsdiskussion unter dem Titel „Globalgeschichte  – Wissensgeschichte – Global Foodways“ fort. Die Schwerpunkte waren Globalgeschichte und Internationale Geschichte sowie die gemeinsam mit Nina Mackert und Jürgen Martschukat organisierte Veranstaltungsreihe “Global Foodways”.

Weitere Informationen:

Programm

Kolloquium Globalgeschichte (Wintersemester 2013/14)

Im Wintersemester 2013/14 fand das Kolloquium unter dem Titel „Globalgeschichte - Internationale Geschichte – Kartographiegeschichte“ statt.

Weitere Informationen:

Programm