Vorlesung

Dies ist eine unverbindliche Vorschau, Stand 1.7.22. Erst nach dem Beschluss des Historischen Seminars und der Philosophischen Fakultät steht das Lehrangebot fest.

Die Entdeckung der Welt in der Antike / The Ancient Discovery of the World

Mo 8-10 - asynchron online, keine Beschränkung der Zahl der Teilnehmenden

Module:
B Ges 2012/2019 E03#01 // S 3LP
B Ges 2012/2019 W06#01 // S 3LP
BA Ges 2007 E04#01 // S3 3LP
MEd R 2014 FWGe#01 // S 3LP

Wie kamen neue Welten in das Blickfeld der Antike? Welche Rolle spielten theoretische Überlegungen, welche praktische Entdeckungsfahrten? Die Vorlesung will von der Frühzeit und Odysseus bis zur Erkundung ferner Welten in der römischen Kaiserzeit die Entdeckung der Welt in der Antike anhand der Quellen nachvollziehen und anhand moderne Deutungsmodelle diskutieren.

How did new worlds come into the field of vision of antiquity? What was the role of theoretical considerations and practical voyages of discovery? We want to trace the discovery of the world in antiquity from early times and Odysseus to the exploration of distant worlds in the Roman imperial period on the basis of the sources, and discuss them on using modern models of interpretation.

Termine / Dates

  • Mo 16.10. (Woche 1) Alte Geschichte - Quellen und Modelle
  • Mo 23.10. (Woche 2) Herrscher, Händler und Helden der Frühzeit: Bronzezeit, Phöniker und Euböer  (I 1-2)
  • Mo 30.10. (Woche 3) Wunderinseln und Odysseus (I 3-4)
  • Mo 6.11. (Woche 4) Entdeckungsfahrten im 7. und 6. Jahrhundert v. Chr.: Griechen im Norden und Westen (II 1-3)
  • Mo 13.11. (Woche 5) Jenseits des Mittelmeers: Karthager in Afrika (III 1-2)
  • Mo 20.11. (Woche 6) Perser in Indien (III 3-4)
  • Mo 27.11. (Woche 7) Neue Weltkenntnis und das Ausgreifen in den Okeanos (IV 1-2)
  • Mo 4.12. (Woche 8) Die Erkundung des Ostens (V 1-2)
  • Mo 11.12. (Woche 9) Forschungen der hellenistischen Zeit (V 3)
  • Mo 18.12. (Woche 10) Zwischenfazit
  • Mo 8.1. (Woche 11) Die Erschließung des Nordens durch die Römer(VI 1-3)
  • Mo 15.1. (Woche 12) Eurasien im 1. und 2. Jh. n. Chr.: Pfeffer, Weihrauch und Juwelen (VII 1-2)
  • Mo 22.1. (Woche 13) Korallen und Seide – China, Rom und die eurasische Welt (VII 3-4)
  • Mo 29.1. (Woche 14) Fazit
  • Mo 5.2. (Woche 15) erst offizielle Prüfungswoche: Klausur
  • Mi 12.2. (erste Woche nach der Vorlesungszeit): Klausurnachschrift

Asynchron online

Nach den sehr guten Erfahrungen der Studierenden mit der asynchronen Form von Einführungsvorlesungen (siehe die Evaluationen) wird diese Veranstaltung asynchron online angeboten. Bitte tragen Sie sich vor Vorlesungsbeginn, also rechtzeitig vor dem 10.10.2022, 08:15 Uhr, für die Vorlesung auf "Moodle" ein; der Einschreibeschlüssel ist "Antike".

Bitte tragen Sie sich vor Vorlesungsbeginn, also rechtzeitig vor dem 16.10.2023, 08:15 Uhr, für die Vorlesung auf "Moodle" ein; der Einschreibeschlüssel ist "Antike". Sie können an einer Klausur teilnehmen oder alternativ ein "Portfolio" von wöchentlichen Aufgaben Über "Moodle" erhalten die Teilnehmenden wöchentlich immer am Montagmorgen 8 Uhr c.t. zu dem jeweils einschlägigen Kapitel eines online verfügbaren Studienbuchs gemäß der o.g. Aufstellung jeweils 3 knapp zu beantwortende Fragen. Während der Vorlesungszeit Mo 8-10 steht Prof. Brodersen für kurzfristige Rückfragen per email zur Verfügung, für längere auch sonst. Die Teilnehmenden können für die Antworten die Vorlesungszeit Mo 8-10 nutzen, haben aber jeweils bis zum Mittwoch derselben Woche, 12 Uhr s.t., Zeit, die Fragen zu beantworten und auf Moodle zu laden. Sie erhalten dann bis Freitagabend individuelles Feedback zu ihren Antworten, damit sie ggf. nacharbeiten können, was sie noch nicht verstanden haben.
Please register the course via moodle before it starts on Oct 10th, 2022, 08:15 am, using the registration key "Antike". Each week, the participants are provided (via "moodle")  with a chapter for reading, according to the list as presented below, together with 3 questions to be answered briefly. Participants can use the time slot of this lecture, or a later date until 12 noon on Wednesday of the same week, to answer the questions. They then receive individual feedback on their answers by Friday so that they can revise if necessary.

Voraussetzung für einen "Schein" / Expectations for a certificate of attendance

Portfolio von mindestens 12 der 15 Antworten, deren Bewertung die Gesamtnote ergibt. Alternative: Klausur zum o.g. Zeitpunkt.  Für einen qT-Schein muss die Note in der Klausur mindestens ausreichend (4,0) sein; dies ist erreicht, wenn mindestens die Hälfte der Gesamtpunktzahl erreicht wird. Diese Regeln gelten für alle Teilnehmenden, unabhängig davon, in welchem Modul sie die Vorlesung belegen. / Portfolio of at least 10 out of 12 answers. Their marks will be combined to calculate the final mark. Alternatively you can sit at the date described above. The grade for a "qT" certificate must be at least a "pass" mark (4,0). These rules apply to all participants, regardless of the module they have chosen.

Literatur / Bibliography

  • K. Brodersen, in: The Oxford Companion to World Exploration, ed. D. Buisseret. Oxford 2007 [Europe and the Mediterranean: Greek and Roman Geography and Worldview, Travel-Writing in Antiquity, etc.]  [FB Gotha - RB 10023 B932-1 und 2]
  • R. Schulz: Abenteurer in der Ferne. Die großen Entdeckungsfahrten und das Weltwissen der Antike. Stuttgart 2016 (English version in preparation)

Evaluation

Die Ergebnisse der studentischen Evaluation werden im Internet publiziert. / The results of the evaluation will be published on the evaluation website.

Kontakt  / Contact

Sprechstunde stets nach Vereinbarung / always by arrangement via e-mail Kai.Brodersen@uni-erfurt.de