Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte

Büchergang in der Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt

Der Master-Studiengang „Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte“ ist ein interdisziplinärer Studiengang insbesondere mit Bezug zu den wissenschaftlichen Sammlungen und historischen Beständen der Universität Erfurt und des Forschungs-, Wissens- und Kulturstandorts Gotha. Es ermöglicht eine intensive Beschäftigung mit systematischen und geschichtlichen Aspekten dieser und anderer Sammlungen, der kulturellen Praxis des Sammelns und der Sammlungsforschung. Es werden historisches Wissen sowie Methoden und Konzepte der Historischen Hilfswissenschaften, des Museums- und Ausstellungswesens und der Verfassungs- und Verwaltungswissenschaften vermittelt, welche zum wissenschaftlichen und praktischen Umgang mit Sammlungen befähigen und auf eine Tätigkeit z.B. im Archivwesen vorbereiten können.

Thematisiert werden insbesondere das Sammeln als kulturelle Praxis sowie die Genese und Entwicklung von Sammlungen und die Spezifik einzelner Sammlungstypen. Methodenorientierung, Forschungsbezug, Lehre mit regionalen Sammlungen bzw. deren Objekten, materialorientierte Forschung sowie Integration von Personal aus den Institutionen mit Sammlungsbezug kennzeichnen den Studiengang. Das M.A.-Studium „Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte“ ermöglicht einerseits das Lernen an Objekten und am (historischen) Ort der Sammlungen. Zum anderen werden Studierende für sammlungsbezogene Forschungen vorbereitet und zugleich mit Kompetenzen für wissenschaftliches Arbeiten in Sammlungen wie Museen, Bibliotheken und Archiven ausgestattet. Die universitäre Lehre wird für diesen Studiengang erstmals mit unterschiedlichen Typen von Sammlungen verbunden.

Der Studiengang wird angeboten in Kooperation mit der Fachrichtung Konservierung/Restaurierung der Fachhochschule Erfurt und wurde implementiert mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Mercator.

Programmbetreuung

Programmbetreuerin Master Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte
Lehrgebäude 4 / Raum 142
Sprechzeiten
nach Vereinbarung per E-Mail
zur Profilseite
Julia Seeberger
Julia Seeberger
Koordinatorin Master Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte
Lehrgebäude 4 / Raum 139
Sprechzeiten
nach Vereinbarung per E-Mail

Kontakt

Folgen Sie uns auf Facebook