Jun.-Prof. Dr. Fabian Prochazka

fabian.prochazka@uni-erfurt.de

Sprecher Promotionskolleg Communication and Digital Media (Philosophische Fakultät) (Philosophische Fakultät)

Kontakt

Lehrgebäude 4 / Raum 218

+49 361 737-4179

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Besucheranschrift

Campus
Nordhäuser Str. 63
99089 Erfurt

Postanschrift

Universität Erfurt
Philosophische Fakultät
Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft
Postfach 90 02 21
99105 Erfurt

Inhaber der Juniorprofessur für Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt interpersonale Kommunikation im Kontext der Digitalisierung (Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft)

Kontakt

Lehrgebäude 4 / Raum 218

+49 361 737-4179

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Besucheranschrift

Campus
Nordhäuser Str. 63
99089 Erfurt

Postanschrift

Universität Erfurt
Philosophische Fakultät
Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft
Postfach 90 02 21
99105 Erfurt

Jun.-Prof. Dr. Fabian Prochazka

Lebenslauf

Kurzvita

Fabian Prochazka ist Juniorprofessor für Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt interpersonale Kommunikation im Kontext der Digitalisierung an der Universität Erfurt.

Zuvor war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hohenheim und hat dort 2019 zum Thema Vertrauen in Journalismus unter Online-Bedingungen promoviert. Fabian Prochazka hat Kommunikationswissenschaft mit Politikwissenschaft an der Universität Salzburg studiert und arbeitete dort als Studienassistent im europäischen Forschungsprojekt EU Kids Online und einer Langzeitstudie zur Mediensozialisation.

  • Seit 2021 Juniorprofessor für Kommunikationswissenschaft, Universität Erfurt
  • 2014-2021 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Kommunikationswissenschaft, Universität Hohenheim
  • 2015-2021 selbständige Tätigkeit in der Markt- und Medienforschung
  • 2007-2013 Studium (B.A. & M.A.) Kommunikationswissenschaft mit Politikwissenschaft an der Universität Salzburg

Forschung

Forschungsschwerpunkte

Mit der Digitalisierung sind die Hürden für den Zugang zur Öffentlichkeit gefallen: Wo vormals  journalistische Gatekeeper bestimmt haben, welche Themen die Gesellschaft beschäftigen, können sich heute Privatpersonen, Prominente, Organisationen usw. direkt an das Publikum wenden und in den direkten Austausch treten. Damit sind interpersonale und Massenkommunikation viel stärker integriert und miteinander verknüpft als je zuvor.

Fabian Prochazka untersucht, wie sich unter diesen Bedingungen Öffentlichkeit und politische Meinungsbildung der Bürger*innen verändern. Dabei stehen drei miteinander verknüpfte Themenbereiche im Fokus:

1. Online-Diskurse in digitalen Öffentlichkeiten

2. Das Verhältnis von Journalismus und Publikum unter Online-Bedingungen

3. Nicht-journalistische Akteure und politische Meinungsbildung in der Online-Öffentlichkeit

Publikationen

Aktuelle Veröffentlichungen

Prochazka, F. (2020). Vertrauen in Journalismus unter Online-Bedingungen. Zum Einfluss von Personenmerkmalen, Qualitätswahrnehmungen und Nachrichtennutzung. Wiesbaden: Springer VS. doi: 10.1007/978-3-658-30227-6. Verfügbar unter https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-658-30227-6.

Prochazka, F. & Schweiger, W. (2020). Vertrauen in Journalismus in Deutschland: Eine Typologie der Skeptiker. Media Perspektiven, 4/2020, 196-206. https://www.ard-werbung.de/fileadmin/user_upload/media-perspektiven/pdf/2020/0420_Prochazka_Schweiger.pdf

Prochazka, F. & Schweiger, W. (2019). How to measure generalized trust in news media? An adaptation and test of scales. Communication Methods and Measures. doi: https://10.1080/19312458.2018.1506021  

Alle Publikationen auf Google Scholar: https://scholar.google.de/citations?user=8dlTk_IAAAAJ&hl=de

Vorträge

Aktuelle Auswahl

Prochazka, F. & Obermaier, M. (2021, Mai). Trust Through Transparency? How Journalistic Reactions to Media-Critical User Comments Affect Quality Perceptions and Intentions. Paper presented at the virtual 71st Annual Conference of the International Communication Association.

Prochazka, F. & Obermaier, M. (2021, Februar). Vertrauen durch Dialog? Wie journalistische Reaktionen auf Medienkritik in Nutzerkommentaren die wahrgenommene Qualität einer Medienmarke beeinflussen. Vortrag auf der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung.

Prochazka, F. (2020, Februar). Der Einfluss von Qualitätswahrnehmungen auf Vertrauen in Journalismus. Vortrag auf der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Kommunikation und Politik zum Thema „Desinformation, Populismus, “Lügenpresse” – Vertrauen und Glaubwürdigkeit in der politischen Kommunikation“, Mainz.

Weber, P. & Prochazka, F. (2020, Januar). Die Wirkung von Nutzerkommentaren in unterschiedlichen Situationen der Urteilsbildung. Vortrag auf der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung, Würzburg.

Lehre

Aktuelle Lehrveranstaltungen

finden Sie im Vorlesungsverzeichnis der Universität Erfurt