Professur für Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Soziale Kommunikation

Willkommen auf der Seite der Professur für Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Soziale Kommunikation!

Prof. Dr. Constanze Rossmann und ihr Team beschäftigen sich mit sozialer Kommunikation im weitesten Sinne. Soziale Kommunikation führt zwei ureigene Forschungsrichtungen der Kommunikationswissenschaft zusammen und umfasst die soziologische und sozialpsychologische Auseinandersetzung mit den Hintergründen, Bedeutungen und Folgen interpersonaler, öffentlicher Kommunikation und interpersonal-öffentlicher Kommunikation. Die Professur widmet sich in diesem Rahmen zwei Schwerpunkten: dem Schwerpunkt Mediensozialisation, insbesondere Rezeption und Wirkung von Medien auf Kognitionen, Emotionen und Verhalten, und dem Schwerpunkt prosoziale Kommunikation. Letztere umfasst den strategischen Einsatz medialer und interpersonaler Kommunikation zur Erreichung positiver Wirkungen in der Bevölkerung, etwa im Zusammenhang mit Gesundheit und Bildung. In diesen Kontext werden neben Nutzung, Rezeption und Wirkung klassischer Medien und ihrer Botschaften auch digitale und mobile Medien untersucht.

Team

Ehemalige Inhaberin der Professur für Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Soziale Kommunikation
(Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft)
Lehrgebäude 4 / Raum 206
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im BfR-Projekt "Mobile Health im gesundheitlichen Verbraucherschutz"
(Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft)
Lehrgebäude 4 / Raum 207
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Soziale Kommunikation
(Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft)
Lehrgebäude 4 / Raum 205
Melanie Grube
Sekretariat der Professur für Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Soziale Kommunikation
(Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft)
Lehrgebäude 4 / Raum 211
Linn Temmann
Linn Temmann
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Darstellung und Wirkung von Responsibility Frames"
(Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft)
Lehrgebäude 4 / Raum 216
Annemarie Wiedicke
Annemarie Wiedicke
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Darstellung und Wirkung von Responsibility Frames"
(Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft)
Lehrgebäude 4 / Raum 216