Universität Erfurt

Fachgebiet Psychologie

Kinderworkshops im Hermann-Ebbinghaus-Labor: Forschen und Experimentieren für Vorschul- und Schulkinder

Das Hermann-Ebbinghaus-Labor der Universität Erfurt öffnet seine Türen für kleine Forscher. An dem Ort, an dem sich Wissenschaftler auf die Spuren menschlichen Denkens und Verhaltens begeben, haben Kinder die Möglichkeit, auf spielerische Weise das Experimentieren für sich zu entdecken. Unter dem Motto „Forschung mit Kindern und für Kinder“ organisieren wir regelmäßig Workshops für Kinder unterschiedlicher Altersstufen, in denen wir experimentelle Forschung, wissenschaftliches Arbeiten und psychologische Themen für Kinder greifbar machen. Gleichzeitig nehmen die kleinen Tüftler auch an echten psychologischen Studien teil. Sie unterstützen damit auf spielerische Weise die Wissenschaft und unser Projekt „Entscheidungen bei Kindern“. So können wir erforschen, wie Kinder Entscheidungen treffen und wie sich die Fähigkeit, gute Entscheidungen zu treffen, im Laufe des Lebens entwickelt.

Sie möchten mit Ihrem Kind oder Ihrer Schulklasse teilnehmen? Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

Sie möchten einen Blick in unser Labor werfen? Hier finden Sie ein Video in dem eine Vorschulgruppe einen unserer Workshops besucht.

Workshop „Forschen, Tüfteln, Entdecken - Wie funktioniert unsere Welt? Experimentieren mit Kindern"

Wie schaffen es Forscher mit Experimenten etwas über die Welt zu lernen?

  • Wir entdecken etwas in der Welt, was uns interessiert. Wir wollen herausfinden, wie es funktioniert.
  • Wir überlegen uns, wie es funktionieren könnte – bilden also eine Theorie.
  • Wir machen ein Experiment, um unsere Theorie zu überprüfen: Funktioniert es wirklich so, wie wir uns das denken?
  • Wir beobachten die Welt in unserem Experiment: Hatten wir mit unserer Theorie recht – können wir die Welt damit erklären?

Das ist das Grundprinzip der experimentellen, psychologischen Forschung, die wir in unserem Labor durchführen. Mit kleinen Beispielexperimenten wollen wir dieses Prinzip für Kinder greifbar machen. Wir holen dafür einige naturwissenschaftliche Phänomene in unser Labor, die sonst nicht Gegenstand unseres Forschungsinteresses sind. Bei diesen Phänomenen können allerdings die Effekte, die wir in unseren Experimenten erzeugen, von den Kindern besser beobachtet werden. Das dabei umgesetzte Grundprinzip des Experimentierens ist in unserer psychologischen Forschung das gleiche – in unserem Labor werden sonst allerdings keine Reiskörner, Wasser, Quietscheenten oder Korken beobachtet, sondern stattdessen das Fühlen, Denken und Handeln von Menschen.

Der Workshop eignet sich für Vorschul- und Schulkinder von 5 bis 9 Jahren, wobei der Fokus und Schwierigkeitsgrad auf die jeweilige Altersstufe ausgerichtet wird. Während bei den Kleinen also eher das Ausprobieren im Vordergrund steht, geht es bei den Großen um das Erlernen der Logik von Experimenten.

Workshop „Fühlen, Denken, Handeln- Wie funktioniert der Mensch? Experimentieren in der Psychologie"

Wie schaffen es Psychologen mit Experimenten etwas über den Menschen zu lernen?

  • Wir überlegen, wie Menschen sich in bestimmten Situationen verhalten.
  • Wir überlegen uns, warum das so sein könnte – bilden also eine Theorie.
  • Wir machen ein Experiment, um unsere Theorie zu überprüfen: Funktioniert es wirklich so, wie wir uns das denken?
  • Wir beobachten das menschliche Verhalten in unserem Experiment: Hatten wir mit unserer Theorie recht – können wir das menschliche Verhalten damit erklären?

Das ist das Grundprinzip der experimentellen, psychologischen Forschung, die wir in unserem Labor durchführen. Mit kleinen Beispielexperimenten wollen wir dieses Prinzip für Kinder greifbar machen.

Gemeinsam überprüfen wir Theorien zum Fühlen, Denken und Handeln von Menschen. Die Kinder können dabei sowohl in die Rolle des Experimentators als auch in die Rolle der Versuchsperson schlüpfen. Sie durchlaufen den gesamten Ablauf des experimentellen Forschens: Planen und Vorbereiten eines Experiments, Durchführung mit echten Versuchspersonen und Auswerten und Interpretieren der gesammelten Daten. Sie erfahren so, wie Experimente dazu dienen können, Dinge über den Menschen zu erfahren.

Der Workshop eignet sich für Schulkinder von 9 bis 13 Jahren.

Falls Sie den Besuch im Hermann-Ebbinghaus-Labor im Unterricht noch einmal aufgreifen möchten, schicken wir gerne auf Anfrage Vorschläge zur Unterrichtsgestaltung und Arbeitsmaterialien zum Thema „Entscheidungen“. 

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl