Universität Erfurt

Kompetenzzentrum Inklusion – Beschreibung

Beschreibung

Team-Planning/Team-Teaching

Durch das Kompetenz- und Entwicklungszentrum werden an der Universität Erfurt Formen des Team-Planning und Team-Teaching eingeführt, evaluiert und optimiert. Lehrende der Bildungswissenschaften bzw. Fachdidaktiken/Fachwissenschaften erhalten die Möglichkeit, gemeinsam mit den Sonderpädagogen im Zentrum inklusionsspezifische Themen und Fragestellungen aufzuarbeiten, um sie zukünftig als festen Bestandteil ihrer Lehrveranstaltungen zu verankern.

Videobasierte Lerneinheiten

Der zweite Schwerpunkt des Kompetenzzentrums besteht in der Konzeption, Erstellung und Evaluation videobasierter Lerneinheiten zu möglichen Problemlagen von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Fachunterricht/im gemeinsamen Unterricht. Diese sollen dann als besondere Lehrformate in der Fachdidaktikausbildung (Präsenzlehre, E-Learning, Blended Learning) eingesetzt werden. Die Entwicklung und Evaluation erfolgt in Kooperation mit der Universität Jena (Prof. Kracke), an der es kein Fachgebiet Sonderpädagogik gibt (Implementation neben dem Regelschullehramt auch in das Gymnasiallehramt), und der Technischen Universität Ilmenau (Prof. Will, Technische Umsetzung, E-Learning, Blended-Learning).

Workshops, Kolloquien, Diskussionsrunden

Das Kompetenz- und Entwicklungszentrum organisiert uniinterne und nach außen gerichtete Workshops, Kolloquien und Diskussionsrunden zum Thema Inklusion in der Lehrerbildung. Die Angebote richten sich nicht nur an Lehrende und Studierende der Universität Erfurt, sondern richten sich ebenso als Angebot an die zweite und dritte Phase der Lehrerbildung in Thüringen (Weiterbildung, Information und Anleitung von Lehrenden der Universität, Fachleiterinnen der 2. Phase der LehrerInnenbildung und Lehrerinnen und Lehrern der Schulpraxis).

Das Team

Die wissenschaftlichen Mitarbeiter im Team sind studierte Sonderpädagogen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Zusatzqualifikationen. Das Kompetenz- und Entwicklungszentrum für Inklusion in der Lehrerbildung wird geleitet von Prof. Dr. Stephan Sallat.

Navigation

Untermenü

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl