Universität Erfurt

Willkommen auf unserer Sonderseite zum 500. Reformationsjubiläum!

Luthers Thesen in Tweet-Länge

#1 #Jesus: „Tut Buße“ ≠ einzeln sühnen, sondern grundlegende Einstellungsänderung. #140zeichenthesen #luther2017

#2 Beim Wort „Buße“ geht es also nicht um von #Kirche auferlegte Strafen für ein Fehlverhalten. #140zeichenthesen #luther2017

#3 Buße heißt Schuld eingestehen & auch mit Konsequenzen leben. #140zeichenthesen #luther2017

#4 Deswegen bleiben Reue & Demut (=wahre Buße) bis zum Eintritt in Himmel. #140zeichenthesen #luther2017

#5 Der Papst kann nur von den Strafen befreien, die er selbst auferlegt hat. #140zeichenthesen #luther2017

#6 Und selbstverständlich kann der Papst keine Schuld vergeben. Er kann nur stellv. Gottes Vergebung aussprechen. #140zeichenthesen #luther2017

#7 Voraussetzung für Gottes Vergebung ist, dass sich „Sünder“ dem Priester (=Gottes Vertreter) unterordnet. #140zeichenthesen #luther2017

#8 Die #Kirche kann keine Strafen für die Zeit nach dem Tod aussprechen. #140zeichenthesen #luther2017

#9 Denn Heiliger Geist, der durch Papst wirkt, nimmt Tod- u. Notsituationen von Strafe aus. #140zeichenthesen #luther2017

#10 Deswegen ist es dumm und boshaft, wenn Priester dennoch Strafen für Fegefeuer aussprechen. #140zeichenthesen #luther2017

#11 Die Bischöfe haben anscheinend grad nicht aufgepasst, als dieser Irrglaube in die Köpfe gestreut wurde. #140zeichenthesen #luther2017

#12 Früher: Erst Sühne, dann Vergebung. Seit Ablass: Erst Vergebung, dann Sühne. #140zeichenthesen #luther2017

#13 Nach Tod hat #Kirche keinen Einfluss mehr. Also: Ablasskauf für bereits Verstorbene sinnlos. #140zeichenthesen #luther2017

#14 Je geringer die Gottesliebe ist, desto größer ist die Furcht vor dem Tod. #140zeichenthesen #luther2017

#15 Furcht vor dem Tod allein ist schon schlimm genug, sie kommt dem Fegefeuer sehr nahe. #140zeichenthesen #luther2017

#16 Hölle=Verzweiflung; Fegefeuer=annähernde Verzweiflung; Himmel=Seelenheil. #140zeichenthesen #luther2017

#17 Reue wird im Fegefeuer nach und nach entnommen. An deren Stelle tritt Gottesliebe. #140zeichenthesen #luther2017

#18 Es deutet schließlich nichts darauf hin, dass im Fegefeuer keine #Liebe existieren kann. #140zeichenthesen #luther2017

#19 Am Ende ist natürlich auch nicht erwiesen, was überhaupt nach dem Tod mit den Seelen passiert. #140zeichenthesen #luther2017

#20 Daher hat Papst keinen Einfluss auf Jenseits & kann nur Strafen erlassen, die er selbst auferlegt hat. #140zeichenthesen #luther2017

#21 #Ablass des Papstes befreit nicht von #Sünde. Ergo: Ablassprediger irren. #140zeichenthesen #luther2017

#22 Vielmehr würde Papst nicht nach Tod von Strafe befreien, wenn man diese auf Erde hätte abtragen müssen. #140zeichenthesen #luther2017

#23 Wenn überhaupt, können nur die von Strafe befreit werden, die schon voller Gottesliebe sind (=Heilige) #140zeichenthesen #luther2017

#24 Mehrheit ist aber nicht heilig, also wird Mehrheit von Ablasshändlern betrogen. #140zeichenthesen #luther2017

#25 Der Papst hat genauso viel Einfluss auf das Fegefeuer, wie jeder Priester, Seelsorger oder Bischof. #140zeichenthesen #luther2017

#26 Deswegen richtig, dass Papst lediglich durch Fürbittengebete Einfluss auf Schicksal im Fegefeuer nimmt. #140zeichenthesen #luther2017

#27 Wer behauptet, dass man Seele aus Fegefeuer „rauskaufen“ kann, erliegt Wunschdenken. #140zeichenthesen #luther2017

#28 Der Ablassverkauf dient nur der Geldgier, auf Gottes Vergebung hat er keinen Einfluss. #140zeichenthesen #luther2017

#29 Wer sagt eigentlich, dass sich jeder aus dem Fegefeuer rauskaufen lassen will? #140zeichenthesen #luther2017

#30 Reue=keine Garantie für Straferlass. Denn: Bereut der Mensch alles was er sollte? #140zeichenthesen #luther2017

#31 So selten Mensch „richtig“ bereut, so selten nützt Ablasskauf. Weil Reue = Voraussetzung für Vergebung. #140zeichenthesen #luther2017

#32 Wer sich auf Ablässe verlässt, wiegt sich in falscher Sicherheit & kümmert sich nicht mehr um Seelenheil. #140zeichenthesen #luther2017

#33 Wer sagt, Ablässe des Papstes sind „Geschenk“ Gottes, ist besonders gefährlich. #140zeichenthesen #luther2017

#34 Ablasshandel ist von #Menschen erdacht & hat überhaupt nichts mit #Gott zu tun. #140zeichenthesen #luther2017

#35 Es ist geradezu unchristlich zu behaupten, dass man nach Erwerb des Ablasses nicht mehr bereuen müsste. #140zeichenthesen #luther2017

#36 Wahre Christen, die ehrlich bereuen, erlangen ohne Ablassbriefe völlige Vergebung. #140zeichenthesen #luther2017

#37 Gottes Gnade & der Schatz der Kirche gehört allen Christen, auch ohne Ablassbrief. #140zeichenthesen #luther2017

#38 Es macht trotzdem Sinn, dass der Papst Gottes Willen verkündet. Auch wenn am Ende nur Gott vergeben kann. #140zeichenthesen #luther2017

#39 Dass Ablässe und wahre Reue zusammenpassen sollen, lässt sich kaum vermitteln. #140zeichenthesen #luther2017

#40 Wahre Reue bringt uns näher zu #Gott. Ablass scheint zwar einfacher, aber bewirkt das Gegenteil. #140zeichenthesen #luther2017

#41 Ablasspredigten so formulieren, dass Ablasskauf nicht guten Taten vorgezogen wird! #140zeichenthesen #luther2017

#42 Denn: #Nächstenliebe & Barmherzigkeit haben weit mehr Gewicht als der Kauf des Ablasses. #140zeichenthesen #luther2017

#43 Es ist also mehr wert, einen in #Armut lebenden Mitmenschen zu helfen, als Ablass zu kaufen. #140zeichenthesen #luther2017

#44 Durch gute Taten und nicht durch Ablässe wächst die #Liebe & der Mensch wird besser. #140zeichenthesen #luther2017

#45 Wer an Bedürftigen vorbeigeht, aber Ablässe kauft, erwirbt nicht Vergebung, sondern Gottes Verachtung. #140zeichenthesen #luther2017

#46 Man sollte Geld nicht für Ablässe verschwenden, sondern lieber aufbewahren. #140zeichenthesen #luther2017

#47 Ablasskauf ist kein Gesetz & von niemanden vorgeschrieben. Der Kauf ist also freiwillig. #140zeichenthesen #luther2017

#48 Der Papst braucht und möchte für Ablässe lieber Fürbittgebete als Geld. #140zeichenthesen #luther2017

#49 Ablässe des Papstes schaden in Zweifelsfall mehr als sie nützen. #140zeichenthesen #luther2017

#50 Der Papst würde den Petersdom lieber in Schutt & Asche sehen, als finanziert durch Ablasshandel. #140zeichenthesen #luther2017

#51 Der Papst wäre bereit, Bauwerk zu verkaufen und Erlös den Ärmsten zu geben & sie damit zu entschädigen. #140zeichenthesen #luther2017

#52 Ablassbriefe sind keine Heilsgarantie, auf die man vertrauen kann. #140zeichenthesen #luther2017

#53 Die, die sagen, dass in der Zeit von Ablasspredigten nicht woanders gepredigt werden darf = Gottesfeinde. #140zeichenthesen #luther2017

#54 Ablasspredigt darf nicht mehr Raum einnehmen, als Gottes Wort. #140zeichenthesen #luther2017

#55 Wenn Ablässe groß gefeiert werden, muss das #Evangelium 100x größer gefeiert werden. #140zeichenthesen #luther2017

#56 Was „Kirchenschatz“ genau ist, ist weder definiert, noch von Christen erkannt. #140zeichenthesen #luther2017

#57 Um Geld handelt es sich beim Kirchenschatz bestimmt nicht, davon trennen sich Prediger ja nur ungern. #140zeichenthesen #luther2017

#58 Es handelt sich auch nicht um Verdienste der Heiligen & Christi – deren Gnade wirkt auch so auf Menschen. #140zeichenthesen #luther2017

#59 Ein Heiliger sagte einmal, dass die Armen die Schätze der Kirche seien. Aber das war zu anderer Zeit. #140zeichenthesen #luther2017

#60 Der Schatz ist „Schlüsselgewalt“, die durch Jesu Verdienst an die #Kirche übertragen wurde. #140zeichenthesen #luther2017

#61 Aber die Schlüsselgewalt ist nicht für den Erlass von Strafen nötig, dafür reicht die Vollmacht des Papstes. #140zeichenthesen #luther2017

#62 Der wahre Schatz der Kirche ist das Evangelium von der Gnade Gottes. #140zeichenthesen #luther2017

#63 Der Schatz ist verhasst, er macht aus bis jetzt Ersten (z.B. reiche Ablasskäufer) Letzte. #140zeichenthesen #luther2017

#64 Der Ablasskauf bildet den leichteren & attraktiveren Weg zum Seelenheil. #140zeichenthesen #luther2017

#65 Die Schätze des Evangeliums sind solche, die Menschen dazu bringen, sich vom Materiellen lösen zu können. #140zeichenthesen #luther2017

#66 Die Schätze der Ablässe sind hingegen nur dafür da, um Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen. #140zeichenthesen #luther2017

#67 Die Ablässe, die als allergrößte Gnade bezeichnet werden, sind es in Sachen #Gewinnsteigerung bestimmt. #140zeichenthesen #luther2017

#68 Gemessen an der Gnade Gottes sind es jedoch die allerkleinsten Ablässe. #140zeichenthesen #luther2017

#69 Bischöfe etc. zwar verpflichtet, Ablassprediger zu respektieren & walten zu lassen. #140zeichenthesen #luther2017

#70 Aber noch mehr sind sie verpflichtet, aufzupassen, dass diese keine Hirngespinste predigen. #140zeichenthesen #luther2017

#71 Wer die päpstlichen Ablässe missachtet, soll von der Kirche verbannt werden. #140zeichenthesen #luther2017

#72 Wer die Versprechen der Ablassprediger jedoch kritisch hinterfragt, soll gesegnet sein. #140zeichenthesen #luther2017

#73 Der Papst hat Recht, unberechtigte Kritiker des legitimen Ablasshandels zu bannen. #140zeichenthesen #luther2017

#74 Noch mehr möchte der Papst jedoch die bannen, die den Ablass rein aus Profitgier vertreiben. #140zeichenthesen #luther2017

#75 Geisteskrank=glauben, dass man sich mit Ablass sogar von Vergewaltigung der Gottesmutter freikaufen kann. #140zeichenthesen #luther2017

#76 Im Gegenteil: Ablasskauf könnte nicht mal kleinstmögliche Sünde tilgen. #140zeichenthesen #luther2017

#77 „Selbst Petrus könnte nicht mehr Ablass als der Papst gewähren“: Wer das sagt, beleidigt beide. #140zeichenthesen #luther2017

#78 Sowohl Petrus, als auch jeder Papst können viel mehr als das. Haben nämlich Evangelium, Gaben, Kräfte etc. #140zeichenthesen #luther2017

#79 Mit Wappen des Papstes geschmücktes Ablasskreuz mit Kreuz Jesu Christi gleichsetzen = Gotteslästerung. #140zeichenthesen #luther2017

#80 Bischöfe, Pfarrer, Theologen, die diese Falschpredigten erlaubt haben, werden sich rechtfertigen müssen. #140zeichenthesen #luther2017

#81 Nach alldem wird es auch für Gelehrte nicht leicht, den Papst gegen kritische Fragen zu verteidigen. #140zeichenthesen #luther2017

#82 Zum Beispiel: Warum beseitigt der Papst nicht einfach für alle das Fegefeuer? #140zeichenthesen #luther2017

#83 Oder: Warum gibt es überhaupt noch Totenmessen, wenn es doch verboten ist, für bereits Erlöste zu beten? #140zeichenthesen #luther2017

#84 Oder: Warum können gottlose u./o. feindselige Menschen Sünden anderer gegen Geld auslösen? #140zeichenthesen #luther2017

#85 Oder: Warum werden Bußsatzungen (die es eigentlich nicht mehr gibt), mit Geldern von Ablässen gerettet? #140zeichenthesen #luther2017

#86 Oder: Warum baut der reiche Papst den Petersdom nicht von seinem Geld, anstatt von dem der Armen? #140zeichenthesen #luther2017

#87 Oder: Was bekommen die (erlassen), die durch vollkommene Reue zu absoluter Vergebung berechtigt sind? #140zeichenthesen #luther2017

#88 Oder: Warum gewährt der Papst nur einmal am Tag Ablass/Vergebung und nicht hundertmal? #140zeichenthesen #luther2017

#89 Oder: Wenn dem Papst Seelenheil wichtiger als Geld ist, warum hebt er dann gewährte Ablässe wieder auf? #140zeichenthesen #luther2017

#90 Kritik der Laien mit Gewalt, statt argumentativ entkräften = falsch & gefährlich. #140zeichenthesen #luther2017

#91 Wenn es die ganzen Falschpredigten nicht gäbe, gäbe es gar keine Kritik. #140zeichenthesen #luther2017

#92 Also sollten die ganzen falschen Ablassprediger, die das #Volk belügen, verschwinden. #140zeichenthesen #luther2017

#93 Ehrbarer sind da die Prediger, die das #Volk eben nicht in falscher Sicherheit wiegen. #140zeichenthesen #luther2017

#94 Man sollte Christen ermutigen, es #Jesus gleichzutun & nicht immer den einfachsten Weg zu gehen. #140zeichenthesen #luther2017

#95 Feststeht: In den #Himmel kommt man eher durch einigen Kummer, als mit falscher (geistlicher) Sicherheit. #140zeichenthesen #luther2017

Nach oben

Navigation

Untermenü

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl