Universität Erfurt

Vergleichende Regierungslehre

Prof. Dr. Dietmar Herz

Lehrstuhlinhaber Vergleichende Regierungslehre

Nach oben

LEBENSLAUF

1958 in Schwabniederhofen (Oberbayern) geboren

BERUFLICHER UND AKADEMISCHER WERDEGANG

November 2009 - Dezember 2015:

Staatssekretär im Thüringer Justizministerium

September 2008 - November 2009:

Direktor der Erfurt School of Public Policy

seit April 2000:

Professur für politische Wissenschaft (C4) . Lehrstuhl für Vergleichende Regierungslehre, Universität Erfurt

Oktober 1997 - April 2000

Professur für Politische Wissenschaft (C3), Rheinische Friedrichs-Universität Bonn

März 1996 - September 1997:

Privatdozent, Ludwig-Maximilians-Universität München

Dezember 1989 - März 1996:

Wissenschaftlicher Assistent, Geschwister-Scholl-Institut für Politische Wissenschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München

Januar 1996:

Habilitation der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München

Juni 1989:

Master of Public Administration (M.P.A.), John F. Kennedy School of Government, Harvard University, Cambridge, Massachusetts

Februar 1988 und Juli 1992:

1. und 2. Juristisches Staatsexamen

Februar 1987:

Magister Artium (M.A.) in Politischer Wissenschaft, Geschichte und Rechtsphilosophie, Ludwig-Maximilians-Universität München

1980 - 1987:

Studium der Politischen Wissenschaft, Geschichte, Rechtsphilosophie, Ludwig-Maximilians-Universität München

1980

Abitur

 

WEITERE TÄTIGKEITEN, MITGLIEDSCHAFTEN UND AUSZEICHNUNGEN

Gastprofessuren: 

Theologisches Studienjahr, Abtei Dormitio B.M.V., Jerusalem; Universidade de São Paulo (2007 – 2008); Internationale Akademie für Philosophie, Triesberg/Valduz, Liechtenstein (2000);

Vanderbilt University, Nashville, Tennessee (1999 – 2000);

Helmut Kohl Institute for European Studies, Hebräische Universität Jerusalem (1997)

Lehraufträge:

Attaché-Ausbildung des Auswärtigen Amtes (seit 2005); Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Greifswald (1998/99)

Mitgliedschaft in Auswahlkommissionen:

Carlo-Schmid-Programm (DAAD, Studienstiftung des Deutschen Volkes)
McCloy Academic Scholarship Program (Hardvard University)

kurzer Lebenslauf (PDF)

Nach oben

Ausgewählte Publikationen

Frieden durch Handel. Zur Außen- und Außenwirtschaftspolitik der Roosevelt-Administration in der ersten Hälfte der dreißiger Jahre. Frankfurt/Main [u.a.].: P. Lang, 1987 (Münchener Studien zur Internationalen Entwicklung 6). – ISBN 3-8204-1229-8

Das kurze Amerikanische Jahrhundert. Auf der Suche nach innerer und äußerer Ordnung. Hamburg und Münster: Lit, 1991. – ISBN 3-89473-183-4

Mit: WEINBERGER, Veronika. Thomas Morus zur Einführung. Hamburg: Junius, 1999. – ISBN 3-88506-301-8
Die wohlerwogene Republik. Das konstitutionelle Denken des politisch-philosophischen Liberalismus. München, Universität, Habilitationsschrift, 1996. Paderborn: Schöningh, 1999. – ISBN 3-506-73922-0

Mit JETZLSPERGER, Christian: Die Europäische Union. München: C.H. Beck, 2008 (Beck’sche Reihe: C.-H-Beck Wissen 2159). – 2., völlig überarbeitete Auflage – ISBN 3-406-57622-2

Palästina: Gaza und Westbank. Geschichte, Politik, Kultur. München: C.H. Beck, 2003 (Beck’sche Reihe 1433). - 5., völlig überarbeitete und aktualisierte Aufl. – ISBN 3-406-49452-8

Die Amerikaner im Krieg. München: C.H. Beck, 2007. – 2. Auflage – ISBN 3-406-56323-6
Mit SCHATTENMANN, Marc, DORTANTS, Susan Lynn, LINKE, Kristin, STEUBER, Stefanie. Professional Education for International Organizations: Preparing Students for International Organisations. Frankfurt: Peter Lang Verlag, 2008. – ISBN 3-631-56007-9

Die Geschichte Israels seit der Staatsgründung. München: C.H. Beck, 2009 (Beck’sche Reihe 2324). – ISBN 3-406-48024-1

USA verstehen, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2010.

Willy Brandt: Politisches Handeln und Demokratisierung. Leverkusen: Budrich Unipress, 2015.

ausführliche Publikationsliste / Lehrveranstaltungen (PDF)

Nach oben

Navigation

Untermenü

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl