Universität Erfurt

Lehrstuhl Judaistik

Projekte

Dissertation

Gustav Landauer als jüdischer Intellektueller (?)

Beschreibung: Mein Promotionsprojekt will Gustav Landauer (1870-1919) in der jüdischen Geistes- und Kulturgeschichte situieren. Dabei soll der intellektuelle Raum, in dem Landauer sich bewegte sowie rezipiert wurde und Wirkung entfaltete, rekonstruiert werden. Ziel der Arbeit ist es, die Spuren (frei nach Gadamer) von Landauers Werken und Wirken zu verfolgen und freizulegen. Somit wird eine vorhandene, aber bisher kaum beachtete und nicht konzise beschriebene, Linie seines Lebens und Wirkens innerhalb der jüdischen Geistes- und Kulturgeschichte sichtbar gemacht. 

Seit 01/2017 assoziiert im Graduiertenkolleg "Arbeiterbewegung und Judentum" am Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien in Potsdam.

Nach oben

Jewish Radicalisms - Historical Perspectives on a Phenomenon of Global Modernity

Das Buch wird gemeinsam mit  Prof. Dr. Frank Jakob (New York) herausgegeben.

Beschreibung: Jewish radical thoughts and actions can be described in a variety of terms and dimensions. This volume wants to survey Jewish radicalism and present different approaches on this global historical phenomenon. It is focused on the 19th and 20th century and tries to grasped the manyfold Ideas of Jewish radicalism and, thereby, it approaches the term Jewish radicalism from different perspectives and wants to extend the understanding of this phenomenon.

 

Ankündigung beim Verlag DeGruyter: https://www.degruyter.com/view/product/488444

Nach oben

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl