Universität Erfurt

Sammlung Perthes Gotha

Dr. Petra Weigel

Kontakt

Universität Erfurt
Forschungsbibliothek Gotha
Forschung | Sammlung Perthes
Schloss Friedenstein
Schlossplatz 1
99867 Gotha

 

Zur Person

seit 2018 Wissenschaftliche Referentin der Forschungsbibliothek Gotha für die Sammlung Perthes und das Referat Forschung

seit 2008 Wissenschaftliche Referentin der Forschungsbibliothek Gotha für die Sammlung Perthes

2008–2010 Studium der Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin (Fernstudium/Masterstudiengang)

2001–2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Thüringische Landesgeschichte und Mittelalterliche Geschichte der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Lehrbeauftragte am Historischen Institut

2001 Promotion (Dr. phil.) am Lehrstuhl Thüringische Landesgeschichte und Mittelalterliche Geschichte der Friedrich-Schiller-Universität Jena

1992–1998 Studium der Mittelalterlichen Geschichte, Kunstgeschichte, Neueren und Neuesten Geschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

1988–1992 Tätigkeit/Wissenschaftliche Mitarbeit/Ausstellungs- und Publikationstätigkeit an den Städtischen Museen Jena

1982–1987 Studium der Germanistik/Anglistik (Diplomlehrerstudiengang) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Publikationen

Das Kartenproduktionsarchiv des Justus Perthes Verlags in der Forschungsbibliothek Gotha, in: Ressourcen für die Forschung. Spezialsammlungen in Regionalbibliotheken, hrsg. von Ludger Syré, Frankfurt am Main 2018 (ZfBB Sonderband, 123), S. 125-141.

[mit René Smolarski], Werkstätten der Kartographie des 19. Jahrhunderts, in: Flachware. Jahrbuch der Leipziger Buchwissenschaft 4 (2018), S. 107-121.

Von Halberstadt (1223) bis Eisleben (1484). Der Franziskanerorden in Sachsen-Anhalt, in: Eine Lebenswelt im Wandel. Klöster in Stadt und Land, hrsg. von Gerrit Deutschländer und Ingrid Würth, Halle 2017 (Quellen und Forschungen zur Geschichte Sachsen-Anhalts, 14), S. 146-191.

[mit Steffen Siegel], Der „Mercatorgeist“ des 19. Jahrhunderts – Reflexionen der globalen Ordnung in Hermann Berghaus‘ Chart of the World (1863–1924), in: Ute Schneider und Stefan Brakensiek, Gerhard Mercator – Wissenschaft und Wissenstransfer, Darmstadt 2015, S. 197-230.

Jules Verne und die Kartographie, in: In 80 Dingen um die Welt. Der Jules-Verne-Code, hrsg. von Lieselotte Kugler und Oliver Götze, Berlin 2014, S. 128-136.

[Hrsg. in Verbindung mit Haim Goren, Bernd Schelhaas und Jutta Faehndrich], Das Heilige Land in Gotha. Der Verlag Justus Perthes und die Palästinakartographie im 19. Jahrhundert, Gotha 2014 (Veröffentlichungen der Forschungsbibliothek Gotha, 50).

Die Sammlung Perthes Gotha, Berlin 2011 (Reihe Patrimonia der Kulturstiftung der Länder, 254).

Vollständige Publikationsliste

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Geschichte der Kartographie und Geographie des 18. bis 20. Jahrhunderts
  • Materielle und visuelle Verlagskultur
  • Editions- und Ausstellungstätigkeit
  • Mittelalterliche Ordensgeschichte und Geschichte der religiösen Bewegungen
  • Landesgeschichte und Thüringische Geschichte
  • Wahrnehmungsgeschichte und ethnische Identität im Mittelalter

Stipendien, Preise, Mitgliedschaften

1995–2001 Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes

2002 Promotionspreis der Friedrich-Schiller-Universität Jena

2002 Hubert-Jedin-Preis der Gesellschaft zur Herausgabe des Corpus Catholicorum e.V.

seit 2007 Mitglied der Historischen Kommission für Thüringen

nach oben

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl