Universität Erfurt

Die Sammlung Teufel

Literatur

Rote Fäden beim Sammeln von Literatur

Ein breites Feld der Sammlung Teufel ist die Literatur, da sowohl Herr Teufel als auch Frau Teufel Liebhaber und Kenner von Belletristik sind. Ihr gemeinsame Leidenschaft sind die Autoren der Moderne, insbesondere der Prager Moderne zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Prag war zu diesem Zeitpunkt ein Schmelztiegel dreier Kulturen: deutscher, tschechischer und jüdischer. Das besondere Interesse der Eheleute gilt stets Autoren, die aus dem Focus des gegenwärtigen Lesers entschwunden sind.

Zur Sammlung gehören selbstverständlich auch klassische Autoren, z.T. mit sehr schönen Ausgaben, aber auch Rara und Curiosa verschiedener Epochen.

Wenn an dieser Stelle deutschsprachige Literatur präsentiert wird, soll gleichzeitig auf besondere Sammelobjekte zur tschechischen Literatur verwiesen werden. Diese liegen den beiden Sammlern mindestens ebenso am Herzen wie der hier aufgezeigte Ausschnitt aus der deutschsprachigen Literatur.

Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass darauf verzichtet wurde, ein drittes Klassifikationskriterium anzulegen: Literatur jüdischer Autoren.

Ausgaben klassischer Autoren

C. F. Gellert

Gellert, Christian Fürchtegott: Sämmtliche Schriften. - Wien ; Prag : Haas, 1808
Gellert, Christian Fürchtegott: Sämmtliche Schriften. - Wien ; Prag : Haas, 1808

J.W. Goethe

Goethe, Johann Wolfgang von: Hermann und Dorothea. - Stuttgart: Cotta, 1865.
Goethe, Johann Wolfgang von: Hermann und Dorothea. - Stuttgart: Cotta, 1865.

H. Heine

Heine, Heinrich: Neue Gedichte. - 2. Aufl. - Hamburg : Hoffmann & Campe, 1844.

F.G. Klopstock

Klopstock, Friedrich Gottlieb: Sämmtliche Werke. - Leipzig : Göschen, 1854-1855

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl