Universität Erfurt

Bibliotheksbesuch vorbereiten

Die UB - eine für Erwachsene öffentlich zugängliche, wissenschaftliche Bibliothek

Die Universitätsbibliothek Erfurt ist eine öffentlich zugängliche, wissenschaftliche Bibliothek. Sie kann von allen volljährigen Personen zum wissenschaftlichen Arbeiten genutzt werden.

Wenn Du noch nicht 18 Jahre alt bist, benötigst Du die Einwilligung Deines gesetzlichen Vertreters (in der Regel Deiner Eltern), um die Bibliothek nutzen zu können. Den Benutzungsausweis erhältst Du von der UB, sobald die Einwilligungserklärung Deines gesetzlichen Vertreters in der UB vorliegt. Ohne Benutzungsausweis kannst Du die UB nicht nutzen.

Wenn Du noch keinen Benutzungsausweis beantragt hast, kannst Du als Jugendliche_r die UB nur in Begleitung  Deines gesetzlichen Vertreters oder im Rahmen des Schulunterrichts in Begleitung Deines Lehrers/Deiner Lehrerin besuchen. Die Beantragung des Benutzungsausweises wird somit erforderlich, wenn Du die Bibliothek allein (also ohne die Anwesenheit Deines gesetztlichen Vertreters bzw. außerhalb des Schulunterrichts ohne Begleitung eines Lehrers/einer Lehrerin) zum wissenschaftlichen Zweck nutzen möchtest.

Nach oben

Anmeldung (Beantragung eines Benutzungsausweises)

Du möchtest die UB für das Erstellen Deiner Seminarfacharbeit bzw. für weitere Schulprojekte nutzen.

Die Anmeldung zur Benutzung der Bibliothek ist kostenlos.

Fall 1: Du bist noch nicht 18 Jahre alt.

Zur Anmeldung bringst Du mit:

Anmeldungsformular. Wird von Dir ausgefüllt und unterschrieben.

Formular "Erklärung des gesetzlichen Vertreters". Wird von Deinem gesetzlichen Vertreter (in der Regel Deinen Eltern) ausgefüllt und unterschrieben.

Deinen Personalausweis (oder Deinen Reisepass nebst Wohnsitznachweis).

Zur Anmeldung muss Dich Dein gesetzlicher Vertreter nicht begleiten.

Fall 2: Du bist bereits 18 Jahre alt.

Zur Anmeldung bringst Du mit:

Anmeldungsformular. Wird von Dir ausgefüllt und unterschrieben.

Deinen Personalausweis (oder Deinen Reisepass nebst Wohnsitznachweis).

Der Benutzungsausweis bleibt Eigentum der Bibliothek. Wenn Du die Bibliothek nicht mehr nutzen willst, meldest Du Dich ab und gibst den Ausweis an die Bibliothek zurück.

Der Benutzungsausweis ist, wenn er Dir von der Bibliothek ausgehändigt wird, bereits Passwort-geschützt. Das Passwort ist Dein Geburtsdatum in sechsstelliger Form: TTMMJJ. Das Passwort kannst Du im "Benutzerkonto" im Katalog der Bibliothek selbstständig ändern.

Den Benutzungsausweis solltest Du stets mitbringen, wenn Du in die UB gehst, um – falls notwendig – alle Serviceleistungen der Bibliothek in Anspruch nehmen zu können. Den Ausweis brauchst Du auf jeden Fall, um Bücher oder andere Medien auszuleihen.

Nach oben

Fragen und Antworten zur Bibliotheksbenutzung

Öffnungszeiten

Wann hat die UB geöffnet?
Öffnungszeiten

Spezielle Öffnungszeiten

Gibt es Servicebereiche, Räume oder Theken, die spezielle, und zwar von den allgemeinen Öffnungszeiten abweichende Servicezeiten haben?
Ja, die gibt es. Der Sonderlesesaal, die Ausleihtheke, die Allgemeine Information und das Informationszentrum, die Lesesaaltheke, die Cafeteria. Öffnungszeiten

Serviceleistungen

Welche Serviceleistungen kann ich während der gesamten Öffnungszeiten in Anspruch nehmen, welche nur zu bestimmten Zeiten?

  • Sich anmelden, sich einen Benutzungsausweis ausstellen lassen. Nur während der Öffnungszeiten der Ausleihtheke.
  • Über das Seminarfachthema sprechen. Nur während der Öffnungszeiten des Informationszentrums bzw. der Allgemeinen Information.
  • Sich bei der Literatursuche helfen lassen. Nur während der Öffnungszeiten des Informationszentrums bzw. der Allgemeinen Information.
  • Vorgemerkte oder bestellte Bücher an der Ausleihtheke abholen. Während der Öffnungszeiten der Ausleihtheke.
  • Bücher, die im Magazin stehen, an die Ausleihtheke bestellen. Während der gesamten Öffnungszeiten der UB; sogar rund um die Uhr via Online-Katalog der UFB Erfurt/Gotha.
  • Bücher, die im Lesesaal stehen, nach Hause entleihen. Während der gesamten Öffnungszeiten der UB.
  • Ausgeliehenes wieder zurückgeben. Während der gesamten Öffnungszeiten der UB an der Ausleihtheke bzw. im Foyer der Bibliothek bei der Aufsicht.
  • Eine Kopierkarte kaufen und Papierkopien anfertigen. Während der gesamten Öffnungszeiten der UB.
  • Ein Fernleihkonto eröffnen, den Benutzungsausweis für die Fernleihe aktivieren lassen, Fernleihgebühren einzahlen. Während der Öffnungszeiten der Ausleihtheke.
  • Mahngebühren begleichen. Während der Öffnungszeiten der Ausleihtheke.
  • Werke in der UB nutzen (lesen, anhören, anschauen ...). Während der gesamten Öffnungszeiten der UB.
  • Im Katalog der UFB Erfurt/Gotha und im Fernleihkatalog suchen. Während der gesamten Öffnungszeiten der UB; sogar rund um die Uhr von zu Hause aus via Internet-PC.
  • In den Bibliographien nach Literatur suchen. Während der gesamten Öffnungszeiten der UB.
Ausleihen

Kann ich sofort etwas ausleihen, wenn ich in die UB komme?
Ausleihbares Material aus dem Lesesaal kannst Du sofort entleihen, sofern Du in der UB angemeldet, also im Besitz des Benutzungsausweises bist.

Textverarbeitungsprogramm

Sind die PCs in der UB mit einem Textverarbeitungsprogramm ausgestattet?
Ja, das sind sie, und zwar mit einem von Open Office.

PCs

Welche PCs kann ich in der UB nutzen?
Du kannst alle Rechner nutzen, die frei zugänglich sind, also alle PCs, die ohne Passwort nutzbar sind.

Eigener Laptop

Darf ich meinen Laptop mitbringen?
Ja, es gibt im Lesesaal Tische mit Steckdosen.

Zum wissenschaftlichen Zweck im Internet surfen

Kann ich in der UB zum wissenschaftlichen Zweck frei im Internet surfen?
An den frei zugänglichen PCs kannst Du nur einige ausgewählte, sehr wenige wissenschaftliche Internetseiten aufrufen. Wenn Du Internetadressen aufrufen möchtest, die noch nicht von der UB zur Ansicht freigeschaltet worden sind, kannst Du der UB vorschlagen, dass sie diese Adressen freigibt. – Eine Alternative hierzu wäre: Wissenschaftliche Internetseiten recherchierst Du zu Hause oder in einem Internetcafé. Vielleicht hast Du ja auch eine Handyverbindung, mit der Du überall ins Internet kommst.

Präsenz- oder Ausleihbibliothek

Leiht die UB Werke aus oder ist sie eine reine Präsenzbibliothek?
Die UB ist eine Leihbibliothek. Du kannst Werke nach Hause entleihen.

"Keine Ausleihe"

Gibt es Materialien, die gar nicht ausgeliehen werden?
Ja, die gibt es. Alles, was in der Lehrbuchsammlung steht, kannst Du nicht nach Hause entleihen. Bücher im Lesesaal, die mit einem roten Aufkleber "Keine Ausleihe" gekennzeichnet sind, kannst Du ebenfalls nicht entleihen. Nicht ausleihbar, das sind insbesondere: Lexika u. a. Nachschlagewerke, Werkausgaben. Auch Zeitschriften leiht die UB nicht aus.

Sofort loslegen

Sammelt die UB Werke zu meinem Thema? Zu welchen Fachgebieten sammelt die UB Material?
Die UB sammelt Material der Geistes-, Staats- und Sozialwissenschaften, sofern dieses Material für Studium, Lehre und Forschung an der Universität Erfurt benötigt wird. Sollte Dein Seminarfachthema in die Bereiche "Naturwissenschaften", "Kunstpraxis", "Technische Wissenschaften" gehören, dann wirst Du in der UB nur in einem sehr eingeschränkten Maße fündig. Per Fernleihe könntest Du all das Material, welches in der UFB Erfurt/Gotha nicht vorhanden ist, bestellen. Oder Du benutzt gleich andere Bibliotheken, z. B. die ThULB Jena, die UB Ilmenau.

Leihfrist verlängern

Wie und wo verlängere ich die Leihfristen?
Das machst Du im "Benutzerkonto" des Online-Katalogs. Du kannst aber auch bei der Ausleihtheke anrufen.

Nach oben

Impulse

  1. Mach Dich mit der UB Erfurt bekannt. Dazu kannst Du die elektronische Führung und die Homepage der Bibliothek nutzen. Informiere Dich über alles, was Du über die UB wissen solltest, um Dein Seminarfachprojekt erfolgreich mit und in der Bibliothek durchzuführen.
  2. Was ist das, die Fernleihe? Kostet das Fernleihen etwas?
  3. Berechnet die UFB Erfurt/Gotha bei verspäteter  Medienrückgabe Mahngebühren? Wenn ja: Wie hoch belaufen diese sich?
  4. Was würdest Du unbedingt vorab klären, wenn Du vorhast, die UB Erfurt zu nutzen?

Nach oben

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl