Universität Erfurt

Professur für Strukturanalyse moderner Gesellschaften

Forschung

Forschungsinteressen

  • Soziologisch-vergleichende Theorien,
  • Transformationsforschung,
  • Transformationsprozesse in Osteuropa,
  • Pfadabhängigkeit/Theorien sozialen Wandels

Forschungsprojekte bis 2005

  • 2004 Erfurter Kolloquium: 08. bis 10. Juli 2004 zur Transformation und Europäischen Integration Mittel-Ost-Europas an der Universität  Erfurt (gefördert durch die Friedrich-Ebert Stiftung, DAAD, Universität Erfurt)
  • 2003-2005 Auf dem Weg zu einem zweistufigen System der Arbeitsbeziehungen in Deutschland? Oder: Was können die deutschen Gewerkschaften von zweistufigen Systemen der Arbeitsbeziehungen in Europa lernen? Ein politischer Benchmarking-Versuch. Forschungsprojekt, Hans Böckler Stiftung (zusammen mit R. Weinert)
  • 1994-2000 Graduiertenkolleg „Konflikt und Konsens in den osteuropäischen Transformationsprozessen“ (Friedrich-Schiller-Universität Jena, Martin-Luther-Universität Halle, Pädagogische Hochschule Erfurt)

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl