Universität Erfurt

Sprachenzentrum

Cineforum

Das Sprachenzentrum der Universität Erfurt präsentiert

Cineforum WS1819

Immer Montags 20:00 Uhr

 Im Cafe Duckdich (Engelsburg)

Allerheiligenstraße 20, 99084, Erfurt

Legende:
(OmdU) Originalfassung mit deutschen Untertiteln
(OmfU) Originalfassung mit französischen Untertiteln
(OmsU) Originalfassung mit spanischen Untertiteln
(OmiU) Originalfassung mit italienischen Untertiteln
(OmeU) Originalfassung mit englischen Untertiteln
(OoU) Originalfassung ohne Untertiteln
 

15.10.2018 FRANZÖSISCH Gamines

(OmfU)  

Frankreich 2009, Tragikomödie, 107 Min.  

Von Eleonore Faucher      

Zum Film: Frankreich in den 70er: Sibylle, Corinne und Georgette sind Schwestern und beste Freundinnen zugleich. Die Geschwister teilen alles miteinander und haben auch keine Geheimnisse voreinander. Zusammen leben sie in Lyon zusammen mit ihrer alleinerziehenden Mutter. Sibylle ist das einzige blonde Mädchen in der Familie, welche sie von ihrem Vater geerbt hat. Eines Tages, so hofft sie, wird sie ihn kennenlernen. 

Trailer

22.10.2018 JAPANISCH この世界の片隅に (In This Corner of the World)

(OmdU)  

Japan, 2016, Anime, 130 Min.  

Von Sunao Katabuchi

Die junge, aus Hiroshima stammende, Suzu Urano wird während des Zweiten Weltkriegs mit dem jungen Marineangestellten Shūsaku Hōjō verheiratet und muss nun mit ihrer neuen Familie und dem Leben in der Stadt Kure zurechtkommen. Dabei rückt der Krieg immer näher. Die Luftangriffe auf die Stadt werden immer intensiver und die Entbehrungen im alltäglichen Leben zahlreicher. Auch bleibt ihre Familie von Opfern nicht verschont, was in dem Atombombenabwurf auf Hiroshima gipfelt.

29.10.2018 ITALIENISCH Ammore e malavita (Love & Bullets)

(OmiU)  

Italien 2017, Musical 134 Min.

Von Manetti Bros

Mit Carlo Buccirosso, Claudia Gerini, Serena Rossi

Zum Film: Was zu viel ist, ist zu viel. Gerade mal so ist der Verbrecherkönig Vincenzo (Carlo Buccirosso) noch mit dem Leben davongekommen, nachdem die Handlanger einer konkurrierenden Gang seine Lagerhalle mit einer ganzen Reihe von Einschusslöchern versehen haben. Da hat seine Ehefrau Maria (Claudia Gerini) eine Idee: Warum nicht die Welt glauben lassen, dass er tatsächlich bei dem Anschlag ums Leben gekommen ist? Eine Ersatzleiche ist schnell gefunden, einem entspannten Lebensabend steht nun nichts mehr im Wege. Fast nichts.. 

29.10.2018 FRANZÖSISCH Marguerite (Madame Marguerite oder die Kunst der schiefen Töne)

(OmfU)  

Frankreich 2015, Drama, Komödie, 127 Min.

Von Xavier Giannoli

Mit Catherine Frot, Michel Fau und André Marcon

Zum Film: Im Paris der 1920er Jahre lebt die wohlhabende Marguerite Dumont, die Musik und besonders die Oper liebt. Obwohl sie keine besonders gute Sängerin ist, singt sie gerne für ihre Freunde. Ihr Ehemann und ihre besten Freunde bestätigen sie in dem Gedanken, sie habe eine große Stimme. Nachdem auch noch der junge Journalist Lucien Beaumont einen äußerst positiv klingenden Artikel über sie schreibt, sich dabei aber nur einen Spaß erlauben will, fühlt sich Marguerite in ihrem Vorhaben bestärkt, eine Musikkarriere zu starten, und entschließt sich, vor einem echten Publikum aufzutreten. Ihr Mann Georges versucht sie von ihren Plänen abzubringen, und das Lügengerüst droht zusammenzubrechen.   

Trailer

05.11.2018 RUSSISCH Питер ФМ

(OoU)

Russland 2006, Komödie, 84 Min.

Von Oksana Bychkova

Mit Ekaterina Fedulova, Evgeny Tsyganov

Zum Film: Masha, DJ einer populären Radiostation, und Maxim, ein junger Architekt, scheinen auf den ersten Blick nichts gemeinsam zu haben. Masha steckt mitten in den Vorbereitungen zu ihrer Hochzeit mit einem früheren Schulkollegen. Maxim hat einen internationalen Architekturwettbewerb gewonnen und wird demnächst in Deutschland eine neue Stelle antreten. Doch weder Masha noch Maxim sind sich sicher, ob sie wirklich wollen, was zu tun sie im Begriffe sind. Der Zufall lässt ihre Wege sich kreuzen. Eine romantische Jugendkomödie über die Kraft der Vorsehung und deren Konsequenzen.  

Trailer

05.11.2018 JAPANISCH 幻の光 (Maboroshi no Hikari / Das Licht der Illusion)

(OmdU)

Japan 1995, Drama, 109 Min.   

Von Hirokazu Kore-Eda  

Mit Makiko Esumi, Takashi Naito:, Tadanobu Asano   

Zum Film: Yumiko aus Osaka ist glücklich mit Ikuo verheiratet und erwartet von ihrem Mann ein Kind. Eines Tages begeht dieser Suizid. Nach einigen Jahren verlässt sie Osaka und zieht auf die Noto-Halbinsel und heiratet dort einen Witwer, Tamio, der eine junge Tochter hat. Als ihr Bruder stirbt, kehrt sie für die Trauerfeierlichkeiten nach Osaka zurück und wird von ihrer Vergangenheit eingeholt.

12.11.2018 FRANZÖSISCH Darling

(OmfU)  

Frankreich 2007, Drama, 93 Min.

Von Christine Carrière

Mit Marina Fois, Guillaume Canet, Océan Decaudain

Zum Film: Darling a la vie dure ; elle souffre depuis toute petite, mais continue de rêver. Chaque lueur dans sa vie amène un désastre. Récit témoignage d'une vie réelle, sans issue. L'histoire d'une mal née.   

Trailer

19.11.2018 SPANISCH La puerta abierta

(OmsU)   Spanien 2016, Drama, 82 Min.  

Von Marina Seresesky  

Mit Carmen Machi, Terele Pávez, Asier Etxeandia  

Zum Film: Rosa es una prostituta que heredó el oficio de Antonia, su madre, quien ahora se cree Sara Montiel y convierte su vida cotidiana en un infierno. Rosa no sabe ser feliz. O no puede. Pero la llegada inesperada de un nuevo integrante a su particular (y absurda) familia le dará una oportunidad única para lograrlo. (FILMAFFINITY)  

Trailer 

26.11.2018 ITALIENISCH Made in Italy

(OmiU)  

Italien 2018, Tragikomödie, 104 Min.  

Von Luciano Ligabue  

Mit Stefano Accorsi, Kasia Smutniak, Walter Leonardi 

Zum Film: Riko (Stefano Accorsi) hasst seinen Job in einer Fleischfabrik, ist jedoch froh, im Gegensatz zu vielen seiner Freunde überhaupt einen Job zu haben. Doch sowohl die Beziehung zu diesen als auch zu seiner Frau Sara (Kasia Smutniak) leidet erheblich dadurch, dass Riko in der Regel mehr Zeit mit Schweinen verbringt als im sozialen Leben. Nach einem Trip nach Rom scheint sich das plötzlich zu bessern, doch dann bringt ein Geständnis Saras sie alle an den Rand des Abgrunds. Manche stürzen...   

26.11.2018 FRANZÖSISCH Elle

(OmfU)

Frankreich 2016, Thriller, 130 Min.  

Von Paul Verhoeven

Mit Isabelle Huppert, Laurent Lafitte, Anne Consigny

Zum Film: Michelle wird in ihrer Villa von einem Einbrecher mit Skimaske vergewaltigt, aber sie wendet sich nicht an die Polizei. Ihrer besten Freundin Anna sowie ihrem Ex-Mann Richard erzählt die wohlhabende Computerspiel-Unternehmerin bei einem Abendessen im Restaurant ganz trocken von der Sache – kein großes Ding. Es scheint fast so, als würde Michelle mit der Vergewaltigung genauso pragmatisch und schlagfertig umgehen wie mit allem anderen in ihrem Leben. Aber dann schickt ihr der Eindringling plötzlich auch noch anzügliche SMS… 

Trailer

03.12.2018 RUSSISCH ОСТРОВ

(OmeU)

Russland 2006, Drama, 112 Min.,

Von Pawel Lungin

Mit Pjotr Mamonow, Wiktor Suchorukow, Dmitri

Djuzhew, Jurij Kusnezow, Wiktorija Issakowa u.a.

 

Zum Film: Nur dank seiner Hysterie überlebt der russische Soldat1942 den Angriff der Angriff der Deutschen: Die Nazis zwingen ihn,seinen Hauptmann zu erschiessen. Dafür lassen sie ihn am Leben.In seiner Verzweiflung drückt der Soldat ab. Der Leichnam seinesHauptmannes verschwindet sofort in den Fluten. Zurück bleibt eingeschockter Soldat, der ahnt, dass er zwar noch am Leben ist, denGrund dafür aber nicht vergessen wird.Der Soldat wird ans Ufer einer Insel gespült und findet Unterschlupfin einem abgelegenen Männerkloster.

Trailer

 

03.12.2018 JAPANISCH となりのトトロ (Tonarino Totoro / Mein Nachbar Totoro)

(OmdU)  

Japan 1988, Anime, 86 Min.

Von Hayao Miyazaki  

Zum Film: Der Tokioter Professor Tatsuo Kusakabe zieht 1958 mit seinen zwei Töchtern Satsuki und Mei aufs Land nach Matsuo, um in der Nähe seiner Frau sein zu können, die sich in einem Krankenhaus von einer schweren Krankheit erholt. Bei ihrer Ankunft erkunden die beiden Mädchen das alte Haus und entdecken ‚Rußmännchen‘, die in unbewohnten Häusern leben. Die ‚Großmutter‘ – eine alte Frau von der Nachbarfarm – erklärt ihnen, dass die Rußmännchen friedliche Geister seien, die das Haus bald verlassen würden, da es wieder bewohnt ist. Satsuki lernt dabei den gleichaltrigen Kanta, den Enkel der ‚Großmutter‘, kennen.

10.12.2018 FRANZÖSISCH Latifa, le coeur au combat

(OmfU)  

Frankreich Jahr, Dokumentar, 97 Min.

Von Cyril Brody und Olivier Peyon  

Zum Film: Die Dokumentation Latifa, le coeur au combat erzählt die Geschichte einer Mutter, die nach der Ermordung ihres Sohnes durch einen Terroristen zur Aktivistin wurde und so Hass mit Liebe bekämpft. 

Trailer

17.12.2018 SPANISCH Maktub

(OmsU)  

Spanien 2011, Comedia navideña, 113 Min.  

Von Paco Arango  

Mit Diego Peretti,  Aitana Sánchez-Gijón,  Goya Toledo  

Zum Film: Cuento de Navidad. Manolo atraviesa una crisis aguda: la rutina de su trabajo le resulta insoportable, su matrimonio con Beatriz está al borde del abismo y las relaciones con sus hijos no son buenas. Un día, conoce a Antonio un chico canario de 15 años, con cáncer, pero con unas ganas de vivir tan contagiosas que la vida de Manolo da un vuelco radical. (FILMAFFINITY)  

Trailer

17.12.2018 FRANZÖSISCH Caprice

(OmfU)  

Frankreich 2015, Komödie, Romanze, 100 Min.

Von Emmanuel Mouret

Mit Virginie Efira, Anaïs Demoustier, Laurent Stocker

Zum Film: Der gewöhnliche Lehrer Clément ist außer sich. Die von ihm bewunderte Schauspielerin Alicia ist plötzlich seine Freundin. Wie ihm es gelungen ist, bei dem Star zu landen, weiß er eigentlich selbst nicht so genau. Doch dann trifft er die junge und wilde Caprice, die sein Leben gehörig auf den Kopf stellt... 

Trailer

07.01.2019 ITALIENISCH A casa tutti bene (Zuhause ist es am schönsten)

(OmiU)  

Italien 2018, Drama, 105 Min.

Von Gabrielle Muccino Mit Stefano Accorsi, Carolina Crescentini, Elena Cucci

Zum Film: Alba (Stefania Sandrelli) und Pietro (Ivano Marescotti) haben zur Goldenen Hochzeit geladen und all ihre Verwandten sind in ihr traumhaftes Haus auf der Insel Ischia gekommen. Sogar Carlos Ex Elettra (Valeria Solarino) mit der gemeinsamen Tochter Luna (Elisa Visari) und deren bestem Freund Edoardo (Renato Raimondi) sind da. Während Carlo die turtelnden Teenager kritisch beäugt, ist seiner zweiten Ehefrau Ginevra (Carolina Crescentini) Carlos gutes Verhältnis zu Elettra ein Dorn im Auge.

07.01.2019 FRANZÖSISCH La petite voleuse (Die kleine Diebin)

(OmfU)  

Frankreich 1989, Tragikomödie, 103 Min.

Von Claude Miller

Mit Charlotte Gainsbourg, Didier Bezace, Simon de la Brosse

Zum Film: Zur Nachkriegszeit in Frankreich: Die 16-jährige Janine Castang versucht ihrem tristen Dasein mit allen Mitteln zu entkommen. Ihr verheirateter Geliebter Michel, der Dieb Raoul und die Fotografin Mauricette helfen ihr dabei, aus ihren Fehlern zu lernen. Doch das ist nicht so einfach, denn Janine muss auf Grund ihrer vielen Diebstähle ihre Pflegefamilie verlassen und fortan in einem Waisenheim wohnen. Dort herrschen sehr raue Sitten. Doch auch hier kann sie auf ihre Freunde zählen, die sie fast immer bedingungslos unterstützen. 

Trailer

14.01.2019 JAPANISCH トウキョウソナタ (Tōkyō Sonata)

(OmeU)  

Japan 2008, Drama, 120 Min.

Von Kiyoshi Kurosawa Mit Teruyuki Kagawa, Kyōko Koizumi,  Yū Koyanagi

Zum Film: Tokyo Sonata handelt von einer Mittelklasse-Familie in Tokyo, der Sasakis, die aus Ryūhei Sasaki, seiner Frau Megumi und ihren beiden Söhnen Takashi und Kenji besteht. Ryūhei hat einen guten Bürojob, wird aber plötzlich gefeuert, weil chinesische Arbeiter billiger sind. Während er versucht, einen neuen Job zu finden, begegnet Ryūhei einem alten Klassenkameraden auf der Straße, Kurosu, der ebenfalls kürzlich wegrationalisiert wurde. Kurosu benutzt eine Funktion auf seinem Mobiltelefon, die den Klingelton periodisch abspielt, so dass andere davon glauben können, dass er immer noch angestellt ist. Das fasziniert Ryūhei, der beschließt, verbergen, dass er seinen Job verloren hatte. Während die zwei Männer hoffnungslos versuchen, neue Arbeit zu finden, beginnt Kurosus Frau langsam, die Arbeitslosigkeit ihres Mannes zu ahnen…

14.01.2019 RUSSISCH Матильда

(OmdU)  

Russland 2017, Drama, 105 Min.

Von Alexei Uchitel

Mit Lars Eidinger, Michalina Olschanskaja, Danila Kozlowsky

Zum Film: Nikolaus ist der zukünftige Erbe des russischen Throns. Mathilde eine weltbekannte Ballerina. Ihre flüchtige Affäre steigert sich zu einer stürmischen Romanze, die bei Hofe missbilligt wird. Ihr unbeschwertes Glück hätte ewig andauern können, wenn nicht der vorzeitige Tod von Nikolaus’ Vater seine Krönung und die Heirat mit Alix von Hessen aus Gründen der Staatsräson notwendig gemacht hätten. Seine Zukunft liegt in der Verantwortung für sein Volk, dessen Zar und Beschützer er ist. Die stürmische Leidenschaft von Nikolaus und Mathilde hätte die russische Geschichte verändern können. Ihre Liebe wurde zur Legende.

Trailer    

21.01.2019 FRANZÖSISCH De plus belle

(OmfU) 

Frankreich 2017, Drama, Komödie 98 Min.

Von Anne-Gaëlle Daval

Mit Florence Foresti, Mathieu Kassovitz, Nicole Garcia

Zum Film: Gerade erst hat Lucie eine schwere Krankheit überstanden, nun wird sie von ihrer Familie dazu ermuntert, das Leben wieder in Angriff zu nehmen und es zu genießen. Dann trifft sie den ebenso arroganten wie charmanten Clovis, der alles daransetzt, sie zu verführen. Lucie aber blockt seine Avancen ab und lernt die extravagante Tanzlehrerin Dalila kennen, durch die sie zu der Frau wird, die sie zu sein sich niemals erlaubte. 

Trailer

28.01.2019 SPANISCH Qué Dios nos perdone

(OmsU)

Spanien 2016, Policíaco, 125 Min.

Von Rodrigo Sorogoyen

Mit Antonio de la Torre,  Roberto Álamo,  Javier Pereira

Zum Film: Madrid, verano de 2011. Crisis económica, Movimiento 15-M y millón y medio de peregrinos que esperan la llegada del Papa conviven en un Madrid más caluroso, violento y caótico que nunca. En este contexto, los inspectores de policía Alfaro y Velarde deben encontrar al que parece ser un asesino en serie cuanto antes y sin hacer ruido. Esta caza contrarreloj les hará darse cuenta de algo que nunca habían pensado: ninguno de los dos es tan diferente del asesino. (FILMAFFINITY)  

Trailer

28.01.2019 JAPANISCH タンポポ (Tampopo)

(OmdU)

Japan 1995, Komödie, 114 Min    

Von Juzo Itami

Mit Tsutumo Yamazaki, Nobuko Miyamoto, Ken Watanabe  

Zum Film: Zwei Trucker, ein junger und ein älterer, erfahrener, besuchen eine Ramen-Bude am Straßenrand. Die Geschäfte laufen nicht allzu gut, und nachdem sie in eine Schlägerei verwickelt werden, beschließen die beiden, der Eigentümerin Tampopo dabei zu helfen, aus dem Laden ein Vorbild in der Kunst der Nudelsuppe zu machen.

04.02.2019 FRANZÖSISCH Aurore (Aurora und der Duft von Frühling)

(OmfU)  

Frankreich 2017, Genre, 89 Min.

Von Blandine Lenoir

Mit Agnès Jaoui, Thibault de Montalembert, Pascale Arbillot

Zum Film: Aurore ist eine Frau um die fünfzig: voller Energie und Gefühlen, alleinstehend, beherzt und unternehmenslustig - bis Alter und andere Umstände ihre Lebenslust bremsen. Sie wird von den Wechseljahren eingeholt, ist plötzlich arbeitslos, alleingelassen. Aber sie lässt sich nicht unterkriegen - weder von ihren Töchtern und deren Problemen, noch von der Bürokratie und dem männlichen Geschlecht. 

Trailer

04.02.2019 RUSSISCH Утомленные солнцем (Burnt by the Sun / Die Sonne, die uns täuscht)

(OmeU)  

Russland 1994, Drama, 112 Min.

Von Nikita Michalkov

Mit Oleg Menchikov, Nikita Michalkov, Ingeborga Dapkounaite

Zum Film: Der Film handelt vordergründig von einer sowjetischen Familie im Sommer 1936. Der hochrangige Divisionskommandeur Sergej Petrowitsch Kotow, Vater der kleinen Tochter Nadja und Ehemann von Marija, empfängt seinen alten Bekannten Dimitrij, der früher ein enges Verhältnis zu Marija hatte, im Haus der Familie. Um den damaligen Rivalen loszuwerden, hatte der Revolutionsheld Kotow seinen Gegenspieler Dimitrij einst in den NKWD gezwungen, in dessen Auftrag dieser dann die Pariser Emigrantenkreise bespitzeln musste. Zurückgekehrt nach Russland gilt es nun, die alte Rechnung mit Kotow zu begleichen.

Trailer

11.02.2019 FRANZÖSISCH Je suis un soldat

(OmfU)  

Frankreich 2015, Drama, 97 Min.

Von Laurent Larivière

Mit Louise Bourgoin, Jean-Hugues Anglade, Anne Benoit

Zum Film: Sandrine ist 35 und zieht notgedrungen zurück zu ihrer Mutter. Weil sie arbeitslos ist, erklärt sie sich einverstanden für ihren Onkel in einem Tierheim arbeiten, das als Umschlagplatz für den illegalen Import von Hundewelpen aus Osteuropa dient. Durch harte Arbeit und dank ihres Durchsetzungswillens verschafft sich Sandrine schnell Respekt in dieser von Männern dominierten Welt und verdient genug Geld, um auf ihren eigenen Beinen stehen zu können. Doch dann beginnt sie sich gegen die unmoralischen Zustände zu wehren, denn auch ein guter Soldat führt nicht jeden Befehl aus. 

Trailer

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl