Universität Erfurt

Sprachenzentrum

Cineforum

Das Sprachenzentrum der Universität Erfurt präsentiert

Cineforum SS19

Immer Montags 20:00 Uhr

 Im Cafe Duckdich (Engelsburg)

Allerheiligenstraße 20, 99084, Erfurt

Legende:
(OmdU) Originalfassung mit deutschen Untertiteln
(OmfU) Originalfassung mit französischen Untertiteln
(OmsU) Originalfassung mit spanischen Untertiteln
(OmiU) Originalfassung mit italienischen Untertiteln
(OmeU) Originalfassung mit englischen Untertiteln
(OoU) Originalfassung ohne Untertiteln
 

17.06.2019 JAPANISCH Der Mohnblumenberg

(OmdU)

 

Japan 2013, Animation, 92 Min.

 

Von Goro Miyazaki

 

Mit Hauptdarsteller (Max. 3)

 

Zum Film: Die Handlung spielt 1963 in Yokohama und dreht sich um das Schulmädchen Umi Komatsuzaki (小松崎 海) und den Jungen Shun Kazama (風間 俊). Umi, deren Vater auf See im Koreakrieg umgekommen ist, lebt bei ihrer Großmutter in einem Haus nahe dem Meer, während ihre Mutter auf Reisen ist. Sie setzt jeden Morgen die Signalflaggen vor dem Haus, um das Andenken an ihren Vater zu erhalten. Sie verliebt sich in ihren Mitschüler Shun, den Chef des Zeitungsklubs der Schule, der einen Protest gegen die Demolierung des alten Clubhauses anführt.

17.06.2019 ITALIENISCH La terra dell'abbastanza

(OmiU)

 

I 2018, Drama, 96 Min.

 

Von Damiano D'Innocenzo, Fabio D'Innocenzo

 

Mit Andrea Carpenzano, Matteo Olivetti, Milena Mancini, Max Tortora,

 

Zum Film: Mirko und Manolo sind zwei junge Freunde aus den Außenbezirken Roms. Sie sind zwei gute Leute, bis spät in die Nacht fahren, einen Mann überfahren und beschließen, wegzulaufen. Die Tragödie verwandelt sich in einen scheinbaren Glücksfall: Der Mann, den sie getötet haben, ist Reue eines örtlichen kriminellen Clans, der ihn herausstellt, dass die beiden Jungen sich eine Rolle, Respekt und das Geld verdient haben, das sie nie hatten. Ihre ist eine Fahrkarte für die Hölle, die sie gegen einen Pass zum Himmel eintauschen.

 

 

 

24.06.2019 FRANZÖSISCH Omar m’a tuer

Omar M’a tuer

 

(OmfU)

 

Frankreich/Marokko 2011, Drama, 85 Min.

 

Von Roschdy Zem

 

Mit Sami Bouajila, Denis Podalydès, Maurice Bénichou

 

Zum Film: Am 24. Juni 1991 wird in Marseille eine wohlhabende Witwe tot im Keller ihrer Villa aufgefunden. Einige Tage später wird ihr Gärtner, Omar Raddad, unter dringendem Tatverdacht verhaftet und wegen Mordes angeklagt. Obwohl die Ermittlungen äußerst schlampig durchgeführt wurden und Omars Schuld nicht erwiesen werden kann, wird der aus Marokko stammende Mann wegen Mordes zu 18 Jahren Haft verurteilt. Drei Jahre später gelingt es einem Journalisten, der von der Unschuld des Einwanderers überzeugt ist, den Justizskandal aufzudecken.

 

 

 

24.06.2019 RUSSISCH Сказка о потерянном времени (Das Märchen von der verlorenen Zeit)

(OmrU oder OmeU)

 

Russland, 1964, Märchenfilm, 76 Min.

 

Von Aleksandr Ptushko

 

Mit Oleg Anofriev,  Sergej Martinson,

 

Zum Film: Der Junge Petja Subow vertrödelt stets die Zeit. Früh kommt er nie aus dem Bett, obwohl ihn sein Hund und seine Mutter zur Eile antreiben, und bummelt so lange auf dem Schulweg, bis er zu spät zum Unterricht in der Klasse 3 erscheint. Was er nicht weiß ist, dass es vier böse Zauberer auf die vertrödelte Zeit von Kindern abgesehen haben, die sie als Sand einfangen und daraus Verjüngungskuchen backen, um selbst wieder jünger zu werden. Ein philosophisch angelegter Film.

Trailer

01.07.2019 JAPANISCH Tokyo Family

(OmdU)

 

Japan 2013, Drama, 146 Min.

 

Von Yoji Yamada

 

Mit Yû Aoi, Satoshi Tsumabuki, Kazuko Yoshiyuki

 

Zum Film: Ein altes Paar, das auf einer Insel in der Gegend von Hiroshima lebt, reist zu seinen erwachsenen Kindern nach Tokyo. Vielbeschäftigt, haben diese kaum Zeit für Ihre Eltern und offerieren ihnen einen Aufenthalt im Hotel am Meer. Yasujiro Ozu hat diese Geschichte vor 60 Jahren in "Reise nach Tokyo" unvergesslich erzählt, sein damaliger Assistent Yoji Yamada greift sie neu auf und versetzt sie ins Japan nach dem Tsunami.

01.07.2019 SPANISCH El fotógrafo de Mauthausen

(OmsU)

 

Spanien 2018, Thriller, 110 Min.

 

Von Mar Tarragona

 

Mit Mario Casas,  Richard van Weyden,  Alain Hernández

 

Zum Film: Con la ayuda de un grupo de prisioneros españoles que lideran la organización clandestina del campo de concentración de Mauthausen, Francesc Boix (Mario Casas), un preso que trabaja en el laboratorio fotográfico, arriesga su vida al planear la evasión de unos negativos que demostrarán al mundo las atrocidades cometidas por los nazis. Miles de imágenes que muestran desde dentro toda la crueldad de un sistema perverso. Las fotografías que lograron salvar Boix y sus compañeros fueron determinantes para condenar a altos cargos nazis en los juicios de Núremberg en 1946. Boix fue el único español que asistió como testigo. (FILMAFFINITY)

Trailer

08.07.2019 FRANZÖSISCH Le chat du rabbin (Die Katze des Rabbiners)

(OmfU)

 

Frankreich 2011, Animation, 100 Min.

 

Von Joann Sfar

 

Mit François Morel, Maurice Bénichou

 

Zum Film: Algier in den 1920er Jahren: Der Rabbiner Sfar lebt gemeinsam mit seiner Tochter Zlabya, einem schwatzhaften Papagei und einer durchtriebenen Katze. Nachdem die Katze den Papagei verschlungen hat, fängt sie plötzlich an, zu sprechen. Da sie nur Unsinn erzählt, verbietet der Rabbiner ihr den Umgang zu seiner Tochter. Um aber trotzdem bei dem geliebten Mädchen bleiben zu können, konvertiert die Katze zum Judentum. Das ist der Beginn einer abenteuerlichen Reise durch den Orient, durch Afrika, durch geistige und theologische Welten... 

Trailer

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl