Universität Erfurt

Sprachenzentrum

Cineforum

Das Sprachenzentrum der Universität Erfurt präsentiert

Cineforum SS19

Immer Montags 20:00 Uhr

 Im Cafe Duckdich (Engelsburg)

Allerheiligenstraße 20, 99084, Erfurt

Legende:
(OmdU) Originalfassung mit deutschen Untertiteln
(OmfU) Originalfassung mit französischen Untertiteln
(OmsU) Originalfassung mit spanischen Untertiteln
(OmiU) Originalfassung mit italienischen Untertiteln
(OmeU) Originalfassung mit englischen Untertiteln
(OoU) Originalfassung ohne Untertiteln
 

29.04.2019 JAPANISCH Radiance

(OmdU)

 

Japan 2017, Drama, Romanze, 101 Min.

 

Von Naomi Kawase

 

Mit Masatoshi Nagase, Ayame Misaki, Tatsuya Fuji

 

Zum Film: Misako schreibt mit großer Leidenschaft an Hörfassungen von Kinofilmen für Menschen mit Sehbehinderungen. Bei einer Vorführung begegnet sie dem Fotografen Nakamori, der allmählich sein Augenlicht verliert. In seinen Bildern fühlt sie eine seltsame Verbindung zu ihrer Vergangenheit - und gemeinsam entdecken die beiden eine strahlende Welt, die für Misakos Augen bislang unsichtbar war.

 

 

 

29.04.2019 SPANISCH Un día más con vida

(OmsU)

 

Spanien/Polen 2018, Drama/Trickfilm, 84 Min.

 

Von Damian Nenow und Raúl de la Fuente

 

 

 

Zum Film: Relato autobiográfico de Ryszard Kapuściński que narra los últimos días de Angola como colonia portuguesa en 1975, y las terribles consecuencias de esta descolonización: una guerra civil que asoló la región hasta hace muy poco. Coproducción polaco-española de animación para adultos. (FILMAFFINITY)

2018: Premios del Cine Europeo: Mejor film de animación

2018: Premios Goya: Mejor película de animación

2018: Festival de San Sebastián: Premio del público

Trailer 

06.05.2019 FRANZÖSISCH Indigènes (Tage des Ruhms)

(OmfU)

 

Frankreich, Algerien, Belgien, Marokko 2007, Kriegsfilm, 128 Min.

 

Von Rachid Bouchareb

 

Mit Jamel Debbouze, Samy Naceri, Roschdy Zem

 

Zum Film: Im Jahr 1943 tobt der Zweite Weltkrieg in seiner vollen Wucht und Grausamkeit auf dem europäischen Kontinent. Der französische General de Gaulle will zum großen Gegenschlag gegen die deutschen Besatzer ausholen und baut dafür ein großes Heer auf, welches auch aus Kolonial-Afrikanern besteht. Unter der Führung von Sergent Martinez wollen auch die Algerier Said, Yassir, Abdelkader und Messaoud ihren Beitrag leisten und für ein Land in den Krieg ziehen, dass sie noch nie in ihrem Leben leibhaftig gesehen haben. Doch die Afrikaner müssen spüren, dass sie auch von ihren französischen Kampfgefährten Diskriminierung und latenten Rassismus erfahren.

Trailer

 

 

 

06.05.2019 RUSSISCH Летят журавли (Die Kraniche ziehen)

(OmdU)

 

UdSSR 1957, Drama, 95 Min.

 

Von Michail Kalatosow

 

Mit Tatjana Samoilowa und

Alexei Batalow

 

Zum Film: Der Film beginnt 1941 in Moskau, kurz vor dem Überfall Deutschlands auf die Sowjetunion. Boris und Weronika sind ein Liebespaar, sie lässt sich von ihm „Eichhörnchen“ nennen und die beiden beobachten den Zug der Kraniche über der Stadt. Nach dem Ausbruch des Krieges meldet sich Boris freiwillig an die Front und wird am Tag vor Weronikas Geburtstag eingezogen. Ihr gelingt es nicht, sich von ihm zu verabschieden, und Boris kann ihr nur sein Geburtstagsgeschenk, ein Spielzeug-Eichhörnchen, hinterlassen. Die Kraniche ziehen gewann bei den Filmfestspielen von Cannes 1958 die Goldene Palme.

Trailer

13.05. 2019 ITALIENISCH EUFORIA

(OmU)

 

I 2018, Drama, 115 Min.

 

Von Valeria Golino

 

Mit Riccardo Scamarcio, Valerio Mastandrea, Isabella Ferrari, Valentina Cervi, Jasmine Trinca

 

Zum Film: Matteo (Riccardo Scamarcio ) ist ein junger Unternehmer des Erfolgs, vorurteilslos, charmant und dynamisch. Sein Bruder Ettore (Valerio Mastandrea ) lebt noch in der kleinen Provinzstadt, in der beide geboren wurden und in der Mittelschule unterrichten. Er ist ein vorsichtiger, aufrechter Mann, der immer einen Schritt zurückgetreten ist, um Fehler zu vermeiden. Sie sind zwei anscheinend sehr entfernte Menschen. Das Leben zwingt sie jedoch dazu, näher zu kommen, und eine schwierige Situation wird für die beiden Brüder zu einer Gelegenheit, einander kennenzulernen und sich überraschend vereint zu entdecken.   In einem Strudel von Zerbrechlichkeit und Zärtlichkeit, Angst und Euphorie.

13.05.2019 FRANZÖSISCH Né quelque part (Homeland)

(OmfU)

 

Frankreich 2013, Tragikomödie, 87 Min.

 

Von Mohammed Hamidi

 

Mit Tewfik Jallab, Jamel Debbouze, Fatsah Bouyahmed

 

Zum Film: (Max. 500 Zeichen) Farid, algerischer Herkunft, lebte schon immer in Montreuil. Während seines Aufenthaltes in seiner Heimat verlor er jedoch seine Papiere, als er eine Familienangelegenheit mit seinem Cousin regeln musste. Farid ist nun gezwungen, auf illegalem Wege nach Frankreich einzureisen.

https://www.youtube.com/watch?v=4eVTbYP8GYk

 

Trailer

20.05.2019 JAPANISCH Persona non grata

(OmdU)

 

Japan 2018, Abenteur, Biographie, 139 Min.

 

Von Celin Gluck

 

Mit Toshiaki Karasawa, Katô Koyuki, Borys Szyc

 

Zum Film: Der Diplomat Sempo Sugihara wird vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs ins litauische Kaunas beordert, um dort ein japanisches Konsulat zu eröffnen. Während er das Konsulat führt, sammelt er für sein Land Informationen, denn Japan arbeitet an einer Allianz mit Deutschland.

Im Zuge der Okkupierung Litauens werden nach und nach alle Konsulate geschlossen und täglich strömen mehr Juden über die Grenzen.

Kurz vor Schließung des japanischen Konsulats und entgegen Japans Anweisung öffnet Sempo die Tore, um Visa auszustellen ...

Ein fesselndes Biopic von Regisseur Cellin Gluck über einen unbekannten Japaner, der gegen sein Land und sein Wohl, zum Retter tausender
Menschen im Zweiten Weltkrieg wurde.

20.05.2019 RUSSISCH Восток-Запад (Est-Ouest)

(OmdU)

 

Frankreich, Russland, 1999, Drama, 120 Min.

 

Von Régis Wargnier

 

Mit Oleg Menschikow, Sandrine Bonnaire, Catherine Deneuve

 

Zum Film: Im Juni 1946 ersuchte Stalin mit einer Propaganda-Kampagne die nach der Revolution 1917 in den Westen geflüchteten Russen zur Rückkehr in die Heimat zu überreden. Einer der vielen, die dem Locken Stalins folgten, war der Arzt Alexei Golovine, der zusammen mit seiner französischen Frau und dem gemeinsamen Sohn in seine alte Heimat zurückkehrte und voller Idealismus am Aufbau der Sowjetunion mitzuwirken. Doch schon bei der Ankunft werden sie mit einer schrecklichen Wirklichkeit konfrontiert und müssen die Paranoia und den Terror des Stalinismus am eigenen Leibe erleben...

Trailer

27.05.2019 FRANZÖSISCH Le coup de Sirocco (Wirbelstürme des Lebens)

(OmfU)

 

Frankreich 1979, Drama, 102 Min.

 

Von Alexandre Arcady

 

Mit Roger Hanin, Marthe Villalonga, Patrick Bruel

 

Zum Film: Eine französische Familie, die in Algerien einen kleinen Laden betreibt, kehrt nach dem Ende des achtjährigen Krieges und der Unabhängigkeitserklärung des nordafrikanischen Landes nach Frankreich zurück. Doch das neue Leben in der alten Heimat gestaltet sich schwieriger als erwartet, die Arbeitsuche der Eltern und die Umstellungsprobleme der Kinder halten viele Rückschläge bereit.

 

 

 

27.05.2019 SPANISCH El gran Vázquez

(OmsU)

 

Spanien 2010, Komödie, 106 Min.

 

Von Óscar Aibar

 

Mit Santiago Segura, Álex Angulo, Mercé Llorens

 

Zum Film: Barcelona, años 60. Es primavera y Vázquez respira la vida a pleno pulmón. Sus personajes -las Hermanas Gilda, Anacleto, la Familia Cebolleta...- triunfan en los tebeos de la Editorial Bruguera. Mientras, el mejor dibujante de tebeos de España disfruta de lo que quiere cuando quiere, no paga nada, esquiva con ingenio a sus acreedores, burla y tima a sus jefes y se casa alegremente coleccionando una familia tras otra. Hasta que un gris contable de su editorial decide que debe pasar por el aro como todo hijo de vecino (FILMAFFINITY).

Trailer

03.06.2019 FRANZÖSISCH Monsieur Lazhar

(OmfU)

 

Canada 2012, Tragikomödie, 95 Min.

 

Von Philippe Falardeau

 

Mit Mohammed Fellag, Sophie Nélisse, Emilien Néron (Max. 3)

 

Zum Film: In einer Grundschule in Montreal erhängt sich eine junge Lehrerin im Klassenzimmer. Kurz darauf stellt sich Bachir Lazhar, ein algerischer Immigrant, bei der Schuldirektorin vor und bewirbt sich um die freie Stelle. Ohne seine Angaben genau zu überprüfen, stellt sie ihn ein.

Zu Anfang kommt es im Unterricht aufgrund der kulturellen Unterschiede zu einigen Reibungspunkten zwischen Bachir und seinen Schülern. Doch nach und nach kann er das Vertrauen der Schüler gewinnen.

https://www.youtube.com/watch?v=tUXzWQiqZoM

Trailer

03.06.2019 RUSSISCH Лето (Sommer)

(OmdU)

 

Russland, Frankreich 2018, Musikfilm, 123 Min.

 

Von Kirill Serebrennikow

 

Mit Teo Yoo, Roma Bilyk,

Irina Starshenbaum

 

Zum Film: Der Film spielt Anfang der 1980er Jahre in Leningrad. Er handelt von der Beziehung zwischen dem 19-jährigen Wiktor Zoi, dem 26-jährigen Mike Naumenko und seiner Frau Natascha. Angetrieben von der Musik von David Bowie, Lou Reed, Iggy Pop, T. Rex, Talking Heads und Blondie ebneten sie der Rockmusik in Russland den Weg. Für die Handlung diente die Biografie des sowjetischen Rockpioniers Wiktor Zoi als Inspiration.

Trailer    

17.06.2019 JAPANISCH Der Mohnblumenberg

(OmdU)

 

Japan 2013, Animation, 92 Min.

 

Von Goro Miyazaki

 

Mit Hauptdarsteller (Max. 3)

 

Zum Film: Die Handlung spielt 1963 in Yokohama und dreht sich um das Schulmädchen Umi Komatsuzaki (小松崎 海) und den Jungen Shun Kazama (風間 俊). Umi, deren Vater auf See im Koreakrieg umgekommen ist, lebt bei ihrer Großmutter in einem Haus nahe dem Meer, während ihre Mutter auf Reisen ist. Sie setzt jeden Morgen die Signalflaggen vor dem Haus, um das Andenken an ihren Vater zu erhalten. Sie verliebt sich in ihren Mitschüler Shun, den Chef des Zeitungsklubs der Schule, der einen Protest gegen die Demolierung des alten Clubhauses anführt.

17.06.2019 ITALIENISCH La terra dell'abbastanza

(OmiU)

 

I 2018, Drama, 96 Min.

 

Von Damiano D'Innocenzo, Fabio D'Innocenzo

 

Mit Andrea Carpenzano, Matteo Olivetti, Milena Mancini, Max Tortora,

 

Zum Film: Mirko und Manolo sind zwei junge Freunde aus den Außenbezirken Roms. Sie sind zwei gute Leute, bis spät in die Nacht fahren, einen Mann überfahren und beschließen, wegzulaufen. Die Tragödie verwandelt sich in einen scheinbaren Glücksfall: Der Mann, den sie getötet haben, ist Reue eines örtlichen kriminellen Clans, der ihn herausstellt, dass die beiden Jungen sich eine Rolle, Respekt und das Geld verdient haben, das sie nie hatten. Ihre ist eine Fahrkarte für die Hölle, die sie gegen einen Pass zum Himmel eintauschen.

 

 

 

24.06.2019 FRANZÖSISCH Omar m’a tuer

Omar M’a tuer

 

(OmfU)

 

Frankreich/Marokko 2011, Drama, 85 Min.

 

Von Roschdy Zem

 

Mit Sami Bouajila, Denis Podalydès, Maurice Bénichou

 

Zum Film: Am 24. Juni 1991 wird in Marseille eine wohlhabende Witwe tot im Keller ihrer Villa aufgefunden. Einige Tage später wird ihr Gärtner, Omar Raddad, unter dringendem Tatverdacht verhaftet und wegen Mordes angeklagt. Obwohl die Ermittlungen äußerst schlampig durchgeführt wurden und Omars Schuld nicht erwiesen werden kann, wird der aus Marokko stammende Mann wegen Mordes zu 18 Jahren Haft verurteilt. Drei Jahre später gelingt es einem Journalisten, der von der Unschuld des Einwanderers überzeugt ist, den Justizskandal aufzudecken.

 

 

 

24.06.2019 RUSSISCH Сказка о потерянном времени (Das Märchen von der verlorenen Zeit)

(OmrU oder OmeU)

 

Russland, 1964, Märchenfilm, 76 Min.

 

Von Aleksandr Ptushko

 

Mit Oleg Anofriev,  Sergej Martinson,

 

Zum Film: Der Junge Petja Subow vertrödelt stets die Zeit. Früh kommt er nie aus dem Bett, obwohl ihn sein Hund und seine Mutter zur Eile antreiben, und bummelt so lange auf dem Schulweg, bis er zu spät zum Unterricht in der Klasse 3 erscheint. Was er nicht weiß ist, dass es vier böse Zauberer auf die vertrödelte Zeit von Kindern abgesehen haben, die sie als Sand einfangen und daraus Verjüngungskuchen backen, um selbst wieder jünger zu werden. Ein philosophisch angelegter Film.

Trailer

01.07.2019 JAPANISCH Tokyo Family

(OmdU)

 

Japan 2013, Drama, 146 Min.

 

Von Yoji Yamada

 

Mit Yû Aoi, Satoshi Tsumabuki, Kazuko Yoshiyuki

 

Zum Film: Ein altes Paar, das auf einer Insel in der Gegend von Hiroshima lebt, reist zu seinen erwachsenen Kindern nach Tokyo. Vielbeschäftigt, haben diese kaum Zeit für Ihre Eltern und offerieren ihnen einen Aufenthalt im Hotel am Meer. Yasujiro Ozu hat diese Geschichte vor 60 Jahren in "Reise nach Tokyo" unvergesslich erzählt, sein damaliger Assistent Yoji Yamada greift sie neu auf und versetzt sie ins Japan nach dem Tsunami.

01.07.2019 SPANISCH El fotógrafo de Mauthausen

(OmsU)

 

Spanien 2018, Thriller, 110 Min.

 

Von Mar Tarragona

 

Mit Mario Casas,  Richard van Weyden,  Alain Hernández

 

Zum Film: Con la ayuda de un grupo de prisioneros españoles que lideran la organización clandestina del campo de concentración de Mauthausen, Francesc Boix (Mario Casas), un preso que trabaja en el laboratorio fotográfico, arriesga su vida al planear la evasión de unos negativos que demostrarán al mundo las atrocidades cometidas por los nazis. Miles de imágenes que muestran desde dentro toda la crueldad de un sistema perverso. Las fotografías que lograron salvar Boix y sus compañeros fueron determinantes para condenar a altos cargos nazis en los juicios de Núremberg en 1946. Boix fue el único español que asistió como testigo. (FILMAFFINITY)

Trailer

08.07.2019 FRANZÖSISCH Le chat du rabbin (Die Katze des Rabbiners)

(OmfU)

 

Frankreich 2011, Animation, 100 Min.

 

Von Joann Sfar

 

Mit François Morel, Maurice Bénichou

 

Zum Film: Algier in den 1920er Jahren: Der Rabbiner Sfar lebt gemeinsam mit seiner Tochter Zlabya, einem schwatzhaften Papagei und einer durchtriebenen Katze. Nachdem die Katze den Papagei verschlungen hat, fängt sie plötzlich an, zu sprechen. Da sie nur Unsinn erzählt, verbietet der Rabbiner ihr den Umgang zu seiner Tochter. Um aber trotzdem bei dem geliebten Mädchen bleiben zu können, konvertiert die Katze zum Judentum. Das ist der Beginn einer abenteuerlichen Reise durch den Orient, durch Afrika, durch geistige und theologische Welten... 

Trailer

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl