Universität Erfurt

Germanistische Sprachwissenschaft

Germanistische Institutspartnerschaft Erfurt-Moskau-Kolomna

Der Lehrstuhl für Germanistische Sprachwissenschaft unterhält ein GIP-Projekt zum Thema „Interkulturelle Germanistik: Impulse für Forschung und Lehre zu Wort und Text“, das vom DAAD gefördert wird. Projektleiter ist Prof. Dr. Dr. Csaba Földes, Projektassistent ist PD Dr. Markus Hartmann.

Unser Hauptpartner ist der Lehrstuhl für deutsche Sprache an der Staatlichen Pädagogischen Universität Moskau (Projektpartnerin: Frau Prof. Dr. Lyubov Nefedova), der Nebenpartner der Lehrstuhl für Deutsch und Französisch an der Staatlichen Sozial- und Geisteswissenschaftlichen Universität Kolomna (Projektpartnerin: Frau Doz. Dr. Natalja Khomutskaya)

Ausschreibung für je einen einmonatigen Aufenthalt in Moskau und in Kolomna: 

Der Lehrstuhl für Germanistische Sprachwissenschaft bietet im Rahmen seines vom DAAD geförderten GIP-Projekts Erfurt-Moskau seinen Studierenden für das Jahr 2017 die Möglichkeit, als Tutor(in) die Lehre in Moskau und Kolomna zu unterstützen und zu ergänzen. Bitte stellen Sie ab sofort bei Prof. Földes einen Antrag mit aussagekräftigen Unterlagen (bitte richten Sie Ihre Schreiben ausschließlich an: yvonne.kirmse(at)uni-erfurt.de). Es handelt sich jeweils um einen Aufenthalt am Germanistik-Lehrstuhl der Staatlichen Pädagogischen Universität Moskau und am Lehrstuhl für Deutsch und Französisch der Staatlichen Sozial- und Geisteswissenschaftlichen Universität in Kolomna. Reise- und Aufenthaltskosten (Pauschalbeträge) werden von uns getragen, die Übernachtung vor Ort zahlen die russischen Gastgeber.

    • Aufenthaltsdauer: Mitte September bis Mitte Oktober 2017.
    • Reisestipendium: 275 Euro + Aufenthaltsstipendium: ca. 900 Euro.
    • Bewerbungsschluss ist Freitag, der 2. Juni 2017, 24:00 Uhr. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl