Prof. Dr. Manfred Baldus

ls_rechtsgeschichte@uni-erfurt.de

Inhaber der Professur für Öffentliches Recht und Neuere Rechtsgeschichte

Kontakt

Lehrgebäude 1 / Raum 0145

+49 361 737-4719

Sprechzeiten

freitags 15-16 Uhr in der Vorlesungszeit nach Voranmeldung im Sekretariat (sabrina.hoerning@uni-erfurt.de)

Besucheranschrift

Campus
Nordhäuser Str. 63
99089 Erfurt

Postanschrift

Universität Erfurt
Staatswissenschaftliche Fakultät
Öffentliches Recht und Neuere Rechtsgeschichte
Postfach 90 02 21
99105 Erfurt

Curriculum Vitae

...

2018
Erneute Wahl und Ernennung zum Mitglied des Thüringer Verfassungsgerichtshofs

2015-2016
Leiter der Expertenkommission zur Evaluierung der Thüringer Polizeistrukturreform unter Einbeziehung der Struktur und Arbeitsweise des Landeskriminalamtes

2012
Erneute Wahl und Ernennung zum Mitglied des Thüringer Verfassungsgerichtshof

2008
Ablehnung eines Rufes auf die Professur (W3) für Öffentliches Recht insbesondere nationales und transnationales Polizeirecht an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster

2008
Wahl und Ernennung zum Mitglied des Thüringer Verfassungsgerichtshofs

2005
Wahl und Ernennung zum stellvertretenden Mitglied des Thüringer Verfassungsgerichtshofs

2003
Ernennung zum Universitätsprofessor an der Universität Erfurt
Professur für Öffentliches Recht und Neuere Rechtsgeschichte

2000-2002
Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Frankfurt/Main und Kiel

2000-2003
Oberassistent an der Universität der Bundeswehr Hamburg

1999
Gastprofessur an der Université Paris X

1998-1999
Assistent an der Juristischen Fakultät der Universität Rostock

1998
Habilitation an der Universität Frankfurt/Main
- Thema: "Transnationales Polizeirecht - Verfassungsrechtliche Grundlagen und einfach-gesetzliche Ausgestaltung polizeilicher Eingriffsbefugnisse in grenzüberschreitenden Sachverhalten"
- Venia für "Öffentliches Recht einschließlich des Europarechts, Rechtstheorie und Neuere Rechtsgeschichte"

1996-1998
Habilitationsstipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft

1996
Assistent an der Juristischen Fakultät der Universität Rostock

1995
Zweite Juristische Staatsprüfung

1994
Promotion an der Universität Frankfurt/Main
- Thema: "Die Einheit der Rechtsordnung - Bedeutungen einer juristischen Formel in Rechtstheorie,
Zivil- und Staatsrechtswissenschaft des 19. und 20. Jahrhunderts"

1993-1995
Juristischer Vorbereitungsdienst am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg

1991-1993
Graduiertenkolleg für Rechtsgeschichte der Universität Frankfurt
Promotionsstipendiat der Stiftung Volkswagenwerk

1991
Verzicht auf Anerkennung als Kriegsdienstverweigerer

1990
Zivildienst am Universitätskrankenhaus Eppendorf/Hamburg

1988
Erste Juristische Staatsprüfung

1983-1988
Studium der Rechtswissenschaft, Politologie und Philosophie an den Universitäten Trier, Bonn, Paris
und Berlin

1980
Mehrere Einsätze in der A-Jugend-Nationalmannschaft des Deutschen Fußballbundes

Publikationen

...

I. Historische und theoretische Grundlagen des Rechts

Erst antitotalitäre Grundnorm, nun rätselhafte Supernorm: Art. 1 Abs. 1 GG, in: Heinig/Schorkopf, 70 Jahre GG. In welcher Verfassung ist die Bundesrepublik?, Göttingen 2019, S. 47-66.

Die religiös-weltanschauliche Neutralität des Staates - Bedeutung, Begründung, Aktualität, in: Anter/Frick (Hrsg.), Politik, Recht und Religion, 2019, S. 219-232.

Kämpfe um die Menschenwürde. Die Debatten seit 1949. Berlin 2016.

Wie neutralisiert man eine "Art christliche Idealverfassung"? - Anmerkungen zu einer neuen Kommentierung der rheinland-pfälzischen Landesverfassung
in: Zeitschrift für Landes- und Kommunalrecht Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland (LKRZ), Heft 10/2015, S. 397-436.

Menschenwürdegarantie und Absolutheitsthese. Zwischenbericht zu einer zukunftsweisenden Debatte
in: Archiv des öffentlichen Rechts 2011, S. 529-552

Herrschaftsgewalt in Zeiten der Globalisierung - Sollten wir nicht endlich wieder von souveräner Staatlichkeit sprechen?
in: Strübel, Michael (Hrsg.), Erfurter Beiträge zu den Staatswissenschaften, 2008, S. 31- 48.

Wer war und wofür steht Martin Drath?
in: Recht und Politik, 2007, S. 86 - 97.

Frühe Machtkämpfe - Zu den historischen Gründen der Autorität des Bundesverfassungsgerichts
in: Henne, Thomas/Riedlinger, Arne (Hrsg.), Das "Lüth"-Urteil in (rechts)historischer Sicht. Die Grundlegung der Grundrechtsjudikatur in den 1950er Jahren,2005, S. 237 - 248.

Das Engagement für Kontinuität - Die Staatsrechtslehre zwischen Novemberrevolution und Weimarer Reichsverfassung
in: Archiv des öffentlichen Rechts 127, 2002, S. 97 - 117.

Hapsburgian Multiethnicity and the "Unity of State" - On the Social and Political Setting of Hans Kelsens's Legal Thought
in: Diner, Dan/Stolleis, Michael (ed.), Hans Kelsen and Carl Schmitt - A Juxtaposition, 1999, S. 13 - 25.

Zur Relevanz des Souveränitätsproblems für die Wissenschaft vom öffentlichen Recht
in: Der Staat, 1997, S. 381 - 398.

Die Einheit der Rechtsordnung - Bedeutungen einer juristischen Formel in Rechtstheorie, Zivil- und Staatsrechtswissenschaft des 19.und 20. Jahrhunderts - Schriften zur Rechtstheorie
Duncker & Humblot, 1995, 227 S.

Eine vom deutschen Volk in freier Entscheidung beschlossene Verfassung - Zum Schicksal des Art. 146 GG nach Vorlage des Abschlußberichts der Gemeinsamen Verfassungskommission
in: Kritische Vierteljahresschrift für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft, 1993, S. 429 - 441.

Carl Schmitt im Hexagon
in: Der Staat, 1987, S. 566 - 586.

Die Frage nach dem Nomos der Erde
in: Vorgänge - Zeitschrift für Bürgerrechte und Politik, 1986, S. 117 - 121.

II. Landesverfassungsrecht

Verfassungsrecht, in: Baldus/Knauff (Hrsg.), Landesrecht Thüringen. Studienbuch, Baden-Baden, 2019, S. 25 – 75.

Landesrecht Thüringen. Studienbuch; Baden-Baden 2019.

Landesverfassungsrecht und Bundesverfassungsrecht – Wie fügt sich das Gegenstrebige?
in: Die Verfassungsgerichte der Länder Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen (Hrsg.), 20 Jahre Verfassungsgerichtsbarkeit in den neuen Ländern, 2014, S. 19 – 52.

Die Verfassung des Freistaats Thüringen. Handkommentar
(gemeinsame Herausgabe mit Joachim Linck, Joachim Lindner, Holger Poppenhäger und Matthias Ruffert), darin:

       Anwendung und Auslegung der Thüringer Verfassung, S. 91 – 99;

       Thüringer Landesverfassungsrecht und Bundesverfassungsrecht, S. 101 – 129;

       Kommentierung zu Artikel 1 (Schutz der Menschenwürde), S. 155 – 167;

       Kommentierung zu Artikel 9 (Recht auf politische Mitgestaltung), S. 242 – 243;

       Kommentierung zu Artikel 42 Abs. 1 bis 4 (Schutz der Grundrechte), S. 500 – 512;

       Kommentierung zu Artikel 68 (Bürgerantrag), S. 833 – 841; 

       Kommentierung zu Artikel 82 (Volksbegehren), S. 933 – 952;

       Kommentierung zu Artikel 90 (Verwaltungsorganisation), S. 1033 – 1038.

III. Recht der inneren und äußeren Sicherheit

Entgrenzungen des Sicherheitsrecht – Neue Polizeirechtsdogmatik?
in: Die Verwaltung. Zeitschrift für Verwaltungsrecht und Verwaltungswissenschaften, 2014, S. 1 – 23.

Kommentierung zu Art. 10 GG (Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis)
in: Epping/Hillgruber (Hrsg.), Grundgesetz. Kommentar, 2. Aufl., 2013, S. 376 – 397.

Kommentierung zu Art. 11 GG (Freizügigkeit)
in: Epping/Hillgruber (Hrsg.), Grundgesetz. Kommentar, 2. Aufl., 2013, S. 397 – 406.

Reform des Thüringer Verfassungsschutzes - Auflösung, Zusammenlegung, Eingliederung oder Reduktion?
in: Thüringer Verwaltungsblätter, 2013, S. 25-32

Staatliche Gewaltmonopole
in: Mehde/Ramsauer/Seckelnann (Hrsg.),Staat, Verwaltung, Information. Festschrift für Hans Peter Bull zum 75. Geburtstag, 2011, S. 3-16

Polizeiliche Zusammenarbeit im Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts - Rechtliche Grundlagen, Erscheinungsformen und Problemfelder
in: Möllers, Martin H. W./von Ooyen, Robert Chr. (Hrsg.), Europäisierung und Internationalisierung der Polizei, 2. aktualisierte und erheblich erweiterte Auflage, Band 1: Europäisierung, 2009, S. 61 - 81

Rechtsstaatliche Terrorismusbekämpfung
in: Verein Deutscher Verwaltungsrichter (Hrsg.), 15. Deutscher Verwaltungsrichtertag, 2008, S. 242 - 250.

Der Kernbereich privater Lebensgestaltung - absolut geschützt, aber abwägungsoffen
in: Juristen-Zeitung, 2008, S. 218 ff.

Freiheitssicherung durch den Rechtsstaat des Grundgesetzes
in: Huster, Stefan/Rudolph, Karsten (Hrsg.) Vom Rechtsstaat zum Präventionsstaat, 2008, S. 107 - 119.

Kommentierung zu Art. 10 GG (Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis)
in: Epping/Hillgruber (Hrsg.), Beck OK Beckscher Online-Kommentar zum Grundgesetz, 2008.

Kommentrierung zu Art. 11 GG (Freizügigkeit)
in: Epping/Hillgruber (Hrsg.), Beck OK Beckscher Online-Kommentar zum Grundgesetz, 2008.

Nationale und internationale Kooperation in Fragen der Polizeiarbeit
in: Mertens, Joachim/Robbers, Gerhard (Hrsg.), Antworten auf den internationalen Terrorismus - Gewährleistung der inneren Sicherheit durch Bund und Länder, 2007, S. 51 - 66.

Nationale und internationale Kooperation in Fragen der Polizeiarbeit
in: Mertens, Joachim/Robbers, Gerhard (Hrsg.), Antworten auf den internationalen Terrorismus - Gewährleistung der inneren Sicherheit durch Bund und Länder, 2007, S. 51 - 66.

Braucht Deutschland eine neue Wehrverfassung?
in: Neue Zeitschrift für Wehrrecht, 2007, S. 133 - 138.

Recht auf Freiheit und Sicherheit
in: Heselhaus/Nowak (Hrsg.), Handbuch der Europäischen Grundrechte, Verlag C.H. Beck, München, 2006, S. 444 - 473

Gefahrenabwehr in Ausnahmelagen - Das Luftsicherheitsgesetz auf dem Prüfstand
in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, 2006, S. 532 - 535.

Polizeirecht des Bundes mit zwischen und über staatlichen Rechtsquellen
(Interpol, Schengen, Europol, Grenzschutz, Gemeinsame Ermittlungsgruppen, Verbindungsbeamte, Zollzusammenarbeit, Eurojust, Rechtshilfe, Grundrechtsschutz), 3., neu bearbeitete und erweiterte Auflage, 2005.

Freiheit und Sicherheit nach dem 11. September 2001 - Versuch einer Zwischenbilanz
in: Kritische Vierteljahresschrift für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft, 2005, S. 364 - 374.

Überwachungsrecht unter Novellierungsdruck - Zu den legislativen Auswirkungen des Verfassungsgerichtsurteils zum "Großen Lauschangriff
in: Peter Schaar (Hrsg.), Folgerungen aus dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur akustischen Wohnraumüberwachung: Staatliche Eingriffsbefugnisse auf dem Prüfstand?, 2005, S. 9 - 27.

Polizeiliche Zusammenarbeit im Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts. Rechtliche Grundlagen, Erscheinungsformen und Problemfelder
in: Möllers, Martin W./vanOoyen, Robert Chr. (Hrsg.), Jahrbuch Öffentliche Sicherheit 2004/2005, 2005, S. 383 - 401.

Streitkräfteeinsätze zur Gefahrenabwehr im Luftraum - Sind die neuen luftsicherheitgsgesetzlichen Befugnisse der Bundeswehr kompetenz- und grundrechtswidrig?
in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, 2004, S. 1278ff.

Präventive Wohnraumüberwachungen durch Verfassungsschutzbehörden der Länder - Ein gesetzestechnisch unausgegorenes und verfassungsrechtlich zweifelhaftes Mittel der Terrorismusbekämpfung?
in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, 2003, S. 1289 - 1296.

Die Beobachtung völkerverständigungswidriger Bestrebungen als neue Aufgabe der Nachrichtendienste
in: Zeitschrift für Rechtspolitik, 2002, S. 400 - 404.

Der Beitrag des Europäischen Polizeiamtes (Europol) zur Bekämpfung des Terrorismus
in: Hans-Joachim Koch (Hg.), Terrorismus - Rechtsfragen der äußeren und inneren Sicherheit, 2002, S. 120 - 137.

Transnationales Polizeirecht - Verfassungsrechtliche Grundlagen und einfach-gesetzliche Ausgestaltung polizeilicher Eingriffsbefugnisse in grenzüberschreitenden Sachverhalten
Frankfurter Studien zum Datenschutz, Nomos-Verlagsgesellschaft, 2001, 422 S.

Transnationales Polizeirecht
in: Schriftenreihe der Polizei-Führungs-Akademie, Heft 2, 2001, S. 11 - 26.

Rechtsfragen internationaler polizeilicher Zusammenarbeit
(Tagungsband anläßlich der gleichlautenden Tagung an der Polizeiführungsakademie Münster im September 1998), Gemeinsame Herausgabe mit Dr. M. Soiné, Nomos-Verlagsgesellschaft, 1999, 219 S.

Übertragung von Hoheitsrechten auf ausländische Staaten im Bereich der Sicherheitsverwaltung
in: Die Verwaltung, 1999, S. 481 - 504.

Rechtliche Grenzen der Fernmeldeüberwachung durch den Bundesnachrichtendienst - Anmerkungen zum Urteil des BVerfG vom 14. Juli 1999, 1 BvR 2226/94 u.a.
in: Zeitschrift für das gesamte Recht der Telekommunikation, 1999, S. 133 - 138.

Braucht Europol die Immunität? (gemeinsam mit Prof. Dr. Hans Peter Bull),
in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 20. Januar 1998, S.10

Extraterritoriale Interventionen der Bundeswehr zur Rettung fremder und deutscher Staatsangehöriger
in: 38. Assistententagung Öffentliches Recht, Münster 1998, Friede und Recht, hrsg. von Eberich/Hörster/Hoffmann/Kingreen/Pünder/Störmer, u.a., 1998, S. 259 - 295

Europol und Demokratieprinzip
in: Zeitschrift für Rechtspolitik, 1997, S. 286 - 290; 1999, S. 263.

Wehrpflichtige bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr?
in: Neue Juristische Wochenschrift, 1995, S. 1134- 1136.

Die Verfassungsmäßigkeit der allgemeinen Wehrpflicht unter veränderten militärpolitischen Bedingungen
in: Neue Zeitschrift für Wehrrecht 1993, S. 92 - 102.

Kommentierung zu Art. 87a GG (Aufstellung und Einsatz der Streitkräfte)
in: v. Mangoldt/Klein/Starck, Grundgesetz, Bd. 3, 6. Aufl., 2010, S. 205 - 270.
in: v. Mangoldt/Klein/Starck, Grundgesetz, Bd. 3, 5. Aufl., 2005, S. 189 - 243.
in: v.Mangoldt/Klein/Starck, Grundgesetz, Bd. 3, 4. Aufl., 2001, S. 485 - 538.

Kommentierung zu Art. 87b GG (Bundeswehrverwaltung)
in: v. Mangoldt/Klein/Starck, Grundgesetz, Bd. 3, 6. Aufl., 2010, S. 271 - 281.
in: v. Mangoldt/Klein/Starck, Grundgesetz, Bd. 3, 5. Aufl., 2005, S. 245 - 255.
in: v.Mangoldt/Klein/Starck, Grundgesetz, Bd. 3. 4. Aufl., 2001, S. 539 - 550.

IV. Staatshaftungsrecht

Staatshaftungsrecht. Recht der öffentlichen Ersatzleistungen
4. neu bearbeitete Auflage, 2014 (gemeinsam mit Bernd Grzeszick und Sigrid Wienhues), darin:

Einleitung und Abgrenzung zwischen öffentlich-rechtlichen Ersatzleistungen und zivilrechtlichen Anspruchsgrundlagen, S. 1 - 4;

Ansprüche auf Beseitigung der Folgen rechtswidrigen hoheitlichen Handelns (Folgenbeseitigungsanspruch), S. 5 - 19;

Folgenentschädigungsanspruch, S. 68 - 69;

Ansprüche infolge der Beeinträchtigung immaterieller Rechtsgüter (Aufopferungsanspruch), S. 88 - 93;

Anspruchskonkurrenzen, S. 149 - 153

Ersatzansprüche gegen juristische Personen ausländischen (fremdstaatlichen) öffentlichen Rechts, S. 154 - 160;

Ersatzansprüche gegen juristische Personen des Europäischen Unionsrechts, S. 161 - 167

Ansprüche gegen juristische Personen des sonstigen internatonalen Rechts, S. 168 - 169

Folgenschemata der wichtigten Ansprüche, S. 170 - 177

 

 

 

Vorträge/ Mitwirkung an öffentlichen Veranstaltungen

...

2018
Bundesministerium des Innern Berlin - Tagung "#GG70" - Die Verfassung der Bundesrepublik
"Menschenwürde. Von der Grundidee zur Würdenorm"

2018
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Samstags-Universität im Studium Generale)
"Die Würde des Menschen ist unantastbar": Supernorm des Grundgesetzes? Gar einzulösen gegenüber allen Menschen dieser Welt?

2018
Seniorenakademie Waltershausen
"Die Würde des Menschen ist unantastbar" - Ein Argument, das immer und auf alles passt?

2017
7. Tagung des Arbeitskreises "Politik und Recht" der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft in Erfurt "Die religiös-weltanschauliche Neutralität des Staates"

2014
Keio-Universität Tokyo
"Von einer antitotalitären Grundnorm zur verfassungsrechtlichen Supernorm - Die Menschenwürdegarantie des deutschen Grundgesetzes"

2014
Annual Conference of the Asian Association of Police Studies (AAPS) in Tokyo
"Freedom and Security in the IT-Society"

2014
Constitutional Court of the Republic of Armenia in cooperation with the European Commission for Democracy through law of the Council of Europe (Venice Commission) with the assistance of the German Society for international Cooperation - XIX Yerevan International Conference on "The Constitutional Status of Human Dignity. The norm concerning Human Dignity in the Basic Law of Germany - The Development since 1949"

2014
Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung - "Fachdialog Sicherheitsforschung" in München
Rechtliche Grenzen militärischer Katastrophenhilfe"

2014
MDR – Fakt ist … aus Erfurt (Fernsehgesprächsrunde)
„Direkte Demokratie – Wenn Bürger das letzte Wort haben wollen“

2014
Juristische Fakultät der Universität Bochum
„Die Würdegarantie im Mahlstrom wissenschaftlicher Diskurse“

2013
Juristische Fakultät der Universität Freiburg im Breisgau
„Entgrenzungen des Sicherheitsrechts – Neue Polizeirechtsdogmatik?“

2013
Thüringer Landtag – Feier auf der Wartburg in Eisenach anlässlich des 20. Jubi-läums der Verfassung des Freistaates Thüringen
Ansprache anlässlich der Übergabe eines neuen Kommentars zur Verfassung des Freistaates Thüringen

2013
Arbeitskreis Verwaltung der Deutschen Staatsrechtslehrervereinigung - Jahres-tagung in Greifswald
„Entgrenzungen des Sicherheitsrechts – Neue Polizeirechtsdogmatik?“

2013
Mehr Demokratie in Thüringen
"Menschenwürde als Grund der Demokratie"

2012
Fraktion der SPD im Thüringer Landtag
"Reform des Verfassungsschutzes in Thüringen"

2012
Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Thüringer Landtag
"Verfassungsschutz in Thüringen"

2011
Justizministerium Thüringen - Europäische Akademie Berlin
"Grundgesetzliche Grenzen des Raums der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts"

2011
Universität Erfurt, Symposium zum Gedenken an Prof. Dr. Michael Strübel
"Grundgesetzliche Grenzen der Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik"

2010
Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Thüringen
"Google, Facebook, Staat? - Wer hat Zugriff auf unsere persönlichen Daten im Internet? "

2010
Klassik-Stiftung Weimar
Moderation der Expertenkommission zur Standortfindung für das neue Baushaus-Museum Weimar

2009
Universität Hannover, 3. Europawissenschaftliches Symposium
"Gegenwart und Zukunft des rechtlichen Rahmens der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik/Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik"

2009
Deutsche Hochschule der Polizei
"Menschenwürde, Folterverbot und die Polizei"

2009
Bildungswerk im Bistum Erfurt
Erfurter Vorträge, "Deutsche Verfassungen: Weimar 1919 - Bonn 1949 - Berlin 1949 - Wege und Umwege zur Demokratie"

2008
Clausewitz-Gesellschaft e.V.
"Rechtsstaatliche Freiheitssicherung - jenseits von verantwortungloser Dramatisierung und Realitätsverweigerung"

2008
Bundesarbeitsgemeinschaft Demokratie und Recht von Bündnis 90/Die Grünen
"Auswirkungen der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts auf die Polizeigesetze der Länder"

2008
Verfassungsgerichtshof Nordrhein-Westfalen
Prozessvertretung im Normenkontrollverfahren zur Überprüfung der Vorschriften des Gesetzes über den Verfassungsschutz und das Polizeigesetz Nordrhein-Westfalen (VerfGH 01/08)

2007
Bürgerschaft der Freien und Hanseatenstadt Hamburg
Sachverständigenanhörung des Innenausschusses zur Novellierung des Hamburgischen Verfassungsschutzgesetzes

2007
15. Deutscher Verwaltungsrichtertag in Weimar
"Rechtsstaatliche Terrorismusbekämpfung"

2007
Kultusministerium des Freistaates Thüringen - Lehrerfortbildungsveranstaltung "In Europa leben - Europa verstehen"
""EU-Verfassung und EU-Präsidentschaft"

2007
Hans-Martin-Schleyer-Stiftung - Seminar "Staat und Terror" in der Reihe "Dialog Theorie und Praxis" in Oberwesel
"Braucht Deutschland eine neue Wehrverfassung?"

2006
Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Thüringen
"Wer war und wofür steht Martin Drath?"

2006
Landtag Brandenburg, Ausschuss für Inneres
Sachverständigenanhörung zum Vierten Gesetz zur Änderung des Brandenburgischen Polizeigesetzes (Drs. 4/3508)

2006
Ehrenkolloquium der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt zum wissenschaftlichen Werk von Arno Waschkuhn
"Herrschatsgewalt in Zeiten der Globalisierung — Sollten wir nicht endlich wieder von souveräner Staatlichkeit sprechen?"

2006
Arbeitstagung der Thüringer Verwaltungsgerichtsbarkeit in Bad Blankenburg
"Die neuen verfassungsrechtlichen Leitlinien und Grenzmarken im Recht der inneren Sicherheit"

2006
Landtag Rheinland-Pfalz in Verbindung mit dem Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier
"Nationale und internationale Kooperation in Fragen der Polizeiarbeit"

2006
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Luzern (Schweiz)
"Der Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts- ein irreversibler Schritt zu einer Etatisierung der Union"

2006
Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages
Sachverständigenanhörung zum Gesetzentwurf der Fraktionen der CDU/CSU und SPD (Drs. 16/813) "Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Grundgesetzes" ("Föderalismusreform - Bereich Inneres")

2006
Abgeordnetenhaus Berlin, Ausschuss für Inneres, Sicherheit und Ordnung
Sachverständigenanhörung zu Drs. 15/4207 der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen "Großen Lauschangriff aus dem Berliner Polizeigesetz streichen - Gesetz zur Änderung des Allgemeinen Sicherheits- und Ordnungsgesetzes"

2006
Europäisches Informationszentrum in der Thüringer Staatskanzlei
"Innere Sicherheit als Aufgabe der Europäischen Union - Entwicklungstand, Problemfelder, Zukunftsperspektiven"

2005
50. Jahrestagung der Internationalen Juristen-Kommission e. V. (Deutsche Sektion) in Jena
Podiumsdiskussion: "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

2005
SPD-Fraktion im Thüringer Landtag
"Bundeswehr an die innere Front - neue Grenzen für die Landespolizei?"

2004
Kammergericht Berlin
Symposium "Justiz in Zeiten des Terrors"

2004
Bundesbeauftragter für den Datenschutz
Symposium "Folgerungen aus dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur akustischen Wohnraumüberwachung - Staatliche Eingriffsbefugnisse auf dem Prüfstand?"

2004
Jahrestagung der Fachschaft Jura im Cusanuswerk
"Polizeiliche Aufgabenerfüllung im Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts am Beispiel des grenzüberschreitenden Einsatzes verdeckter Ermittler"

2004
Polizei-Führungsakademie Münster:
"Probleme der Internationalen Rechtshilfe"

2004
10. Würzburger Europarechtstage
"Polizeiliche Aufgabenerfüllung im Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts - Erscheinungsformen, Grundlagen und Grenzen"

2004
Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages
Sachverständigenanhörung u.a. zum "Gesetzentwurf der Abgeordneten Jörg van Essen, Rainer Funkte u.a. "Entwurf eines Gesetzes zur Mitwirkung des Deutschen Bundestages bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr" (BT-Drs. 15/1985) und zum Gesetzentwurf der Fraktionen SPD und Bündnis 90/Die Grünen "Entwurf eines Gesetzes über die parlamentarische Beteiligung bei der Entscheidung über den Einsatz bewaffneter Streitkräfte im Ausland" (BT-Drs. 15/2742)

2004
Innenausschuss des Deutschen Bundestages
Sachverständigenanhörung u.a. zum "Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung von Luftsicherheitsaufgaben" (BT-Drs. 15/2361)

2004
Tagung der Polizeipräsidenten der Bundesrepublik Deutschland in Hamburg
"Entgrenzungen im Polizei- und Sicherheitsrecht - von der Gefahrenabwehr über die Gefahrenvorsorge zur Sicherheitsvorsorge"

2004
Evangelische Akademie Hofgeismar
"Warum ist ausgerechnet Polizei Ländersache?"

2003
Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt/M.
"Frühe Machtkämpfe - Zu den historischen Gründen der Autorität des Bundesverfassungsgerichts"

2002
Evangelische Akademie Hofgeismar
"Das Spannungsverhältnis von Sicherheit und Freiheit aus verfassungsrechtlicher Perspektive"

2002
Rechtsausschus der Hamburgischen Bürgerschaft
Stellungnahme als Sachverständiger im Rahmen der Öffentlichen Anhörung zum "Gesetz zur Änderung des
Hamburgischen Verfassungsschutzgesetzes"

2002
Symposium des Europa-Kollegs Hamburg
"Der Beitrag des Europäischen Polizeiamtes zur Terrorismusbekämpfung"

2001
Innenausschuss des Deutschen Bundestages
Stellungnahme als Sachverständiger im Rahmen der öffentlichen Anhörung zum "Terrorismusbekämpfungsgesetz"

2001
Bundesverfassunsgericht Karlsruhe
Prozessvertretung in der mündlichen Verhandlung im Rahmen des Normenkontrollverfahrens 1 BvL 23/96 (Verbot des Doppelnamens für Kinder durch § 1616 Abs. 2 und 3 BGB a.F.)

1999
Polizei-Führungsakademie Münster
"Rechtsgrundlagen beim Handeln deutscher Polizeiorgane im Ausland"

1998
Polizei-Führungsakademie Münster
"Verfassungsrechtliche Zulässigkeit des Handelns ausländischer Polizeiorgane auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland"

1998
38. Assistententagung im Öffentlichen Recht in Münster
"Extraterritoriale Interventionen der Bundeswehr zur Rettung deutscher und ausländischer Staatsangehöriger"

1998
Hans-Kelsen-Institut, Wien
"Hans Kelsens Konzept der ‚Einheit der Rechtsordnung'"

1997
Historisches Institut der Universität Tel Aviv
"Der Habsburgische Vielvölkerstaat und Kelsens Vorstellung von der ‚Einheit des Staates"

Mitgliedschaften

...

  • Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer
  • Vertrauensdozent der Friedrich-Ebert-Stiftung