BA-Prüfungsausschuss

Beschluss bezüglich qT-Prüfungen

Der Prüfungsausschuss B.A. hat am 9. Juni 2020 mit Blick auf die Studiengänge der Staatswissenschaftlichen Fakultät  zur Wahrung der Chancengleichheit der an dieser Fakultät studierenden Prüflinge den nachfolgenden, für alle Lehrenden dieser Fakultät verbindlichen Beschluss gefasst.

1. Soweit im laufenden Sommersemester 2020 Dozentinnen und Dozenten innerhalb einer Lehrveranstaltung bereits qT-Prüfungen abgenommem haben, sind sie befugt, in dieser Lehrveranstaltung auch weitere qT-Prüfungen abzunehmen.

2. Soweit in Lehrveranstaltungen des Sommersemesters 2020 bisher keine qT-Prüfungen abgenommen wurden, sind Dozentinnen oder Dozenten nicht befugt, solche Prüfungen im laufenden Semester abzunehmen.

3. Angesichts der im Wintersemester zu erwartenden "Hybridlehre", also einer Mischung der Lehrveranstaltungen in Formen der Präsenz- und der Online-Lehre, können in B.A.-Lehrveranstaltungen in Präsenzformat, wo immer sie mit Blick auf die Teilnehmerzahl möglich sind, qT-Prüfungen abgenommen werden. Hingegen werden im Rahmen von Veranstaltungen der Online-Lehre im WS 2020/21 keine qT-Prüfungen abgenommen.

Aktuelles

Maßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie

Beratung und Kontakt
- Der Prüfungsausschuss bietet eine Beratung bis auf Weiteres nur noch via E-Mail an.
- Anträge leiten Sie bitte ausschließlich postalisch (nicht über Mail) zu.

Diese können erst bearbeitet werden, wenn die Universität wieder ihren Betrieb aufgenommen hat. Wir bitten um Verständnis für Verzögerungen in den nächsten Wochen.
 

Änderung der Prüfungsfristen
Alle Abgabefristen von Abschluss- und Hausarbeiten, die nach dem 16. März 2020 liegen, werden wegen der Schließung der Universitätsbibliothek Erfurt um acht Wochen verlängert.
 

Bitte verwenden Sie in allen Angelegenheiten des Prüfungsausschusses B.A. ausschließlich die E-Mail-Adresse von Susann Storz, sofern sie Ihrer Mitteilung keine Anlagen beifügen! Bei der Nutzung einer anderen Mail-Adresse des Lehrstuhls von Herrn Professor Blanke ist eine Bearbeitung nicht gewährleistet.

Darüber hinaus wird dringend darum gebeten, Anschreiben, die Dokumente beinhalten, auf dem Postweg zuzusenden.

Informationen

Learning Agreement und Anerkennung von Studienleistungen

Hier finden Sie die Leitlinien zur Anerkennung auswärtiger und inländischer Studienleistungensowie einen Musterantragauf Anerkennung von Prüfungsleistungen.

Anlage: Information zur Anerkennung von im Auslandssemester erzielten Leistungspunkten (ECTS)
 

Das zu verwendende Formular kann über E.L.V.I.S. abgerufen werden: Prüfungsangelegenheiten/Formulare

Hinweise zu Prüfungsterminen - Beschränkung der Zahl innerhalb eines Semesters

Nach einer Erläuterung des Vizepräsidenten für Studium und Lehre werden die Regelungen der § 15 Abs. 1 und Abs. 2 B-RPO sowie § 16 M-RPO künftig in der Weise angewendet, dass Modulprüfungen in jedem Semester nur zweimal angeboten werden. An dem zweiten Prüfungstermin darf nur teilnehmen, wer den ersten Versuch nicht bestanden oder aus triftigem Grund versäumt hat. Sofern nach dem Angebot von zwei Prüfungsterminen ein triftiger Grund für das Fehlen in einem vorherigen relevanten Prüfungstemin desselben Semesters dargelegt werden kann, so muss die Prüfung ggf. in einem späteren Semester absolviert werden. Es obliegt dem/der prüfungsberechtigten Dozenten/Dozentin, auch unter Berücksichtigung des Fachsemesters der/des Studierenden darüber zu befinden, ob ein dritter Prüfungstermin im laufenden Semster angeboten wird. Die Möglichkeit, den noch ausstehenden Prüfungsversuch wahrzunehmen, wird ansonsten regelmäßig spätestens im Folgejahr eröffnet, wenn die Modulprüfung regulär wieder angeboten wird.  Jede(r) Dozent(in) ist gehalten, die Studierenden zu Beginn des Semesters darüber zu unterrichten, ob mehr als zwei Prüfungstermine innerhalb seiner/ihrer Veranstaltung im laufenden Semester angeboten werden.

Anerkennung von Sprachkursen

Seit dem 1. April 2017 werden keine A1-Kurse mehr zur Anerkennung von Berufsfeldmodulen genehmigt.  Ab diesem Zeitpunkt besteht kein schutzwürdiges Vertrauen mehr in den Umstand, dass Sprachkurse auf dem Niveau A1 für die Anerkennung als Prüfungsleistung im Rahmen der jeweiligen BA-Prüfungs- und Studienordnungen der Staatswissenschaftlichen Fakultät noch als ausreichend anerkannt werden und kein Eingriff in möglicherweise noch laufenden Sachverhalte (Anerkennung von Sprachkursen auf dem Niveau A1) erfolgt. Es wird darauf hingewiesen, dass im Englischen das Niveau B2 erreicht werden muss. In anderen Sprachen muss vor diesem Hintergrund als Nachweis der Qualifikation die A2-Prüfung als Mindesterfordernis verlangt werden.

Für Sprachscheine A1, die bis zum 31. März 2017 vorgelegt wurden, wurde übergangsweise noch eine Anerkennung ausgesprochen.  

Mitglieder des Prüfungsausschusses

Vorsitzender:
Prof. Dr. Hermann-Josef Blanke

Mitglieder aus den Studienrichtungen:
ReWi - Prof. Dr. Manfred Baldus
SoWi - Prof. Dr. Oliver Kessler
WiWi - Prof. Dr. Manfred Königstein (Vertreter des Vorsitzenden)
Prof. Dr. Miriam Zschoche (1. Vertreter der Professoren)

Mitglieder aus dem Mittelbau:
Dominic Kreismann, M.A.
Jan Frederik Grundmann, M.Sc.

Studentische Mitglieder:
Karia Hartung
Lennart Ladewig

Sekretariat

Susann Storz
Sekretariat des BA-Prüfungsausschusses
(Staatswissenschaftliche Fakultät)
Lehrgebäude 1 / Raum 0203
Sprechzeiten
Tefefonische Sprechstunde: montags 13-14 Uhr, mittwochs 9-10 Uhr