Mareike Wittig

mareike.wittig@gmx.de

Sprechzeiten nach Vereinbarung per Email

Lehrangebot:
„Schulpraktische Studien (FD Sk 01)“ und „Fachdidaktisches Schulpraktikum (FD Sk 02)“

Der Sozialkundeunterricht ist so facettenreich wie seine Gegenstandsfelder Politik und Demokratie. Sozialkundelehrer haben die Aufgabe, diesen breit gefächerten Gegenstandsbereich fachdidaktisch zu reduzieren und methodisch so umzusetzen, dass dabei das Ziel des Sozialkundeunterrichts nie aus dem Blick gerät: „Der mündige Bürger“.
In den Schulpraktischen Studien und im Schulpraktikum lernen angehende Sozialkundelehrer fachdidaktische Prinzipien und Methoden kennen, mit deren Hilfe kompetenzorientierte Unterrichtsplanung politischer Bildung gelingen kann. Nach Hospitationen werden gemeinsam Unterrichtsstunden und Unterrichtsreihen geplant, erprobt und anschließend reflektiert.
 

 
Studium/Tätigkeitsfelder

April 2005 bis Juli 2010
Lehramt an Sekundarschulen für die Fächer Sozialkunde und
Evangelische Theologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Sekundarschulen
 

Februar 2007 bis Juni 2008, Januar 2009 bis März 2009
Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Politikwissenschaft und Japanologie der MLU
Lehrbereich Didaktik der Sozialkunde
 

Mai 2009 bis Juli 2009
Tutor am Lehrbereich Didaktik der Sozialkunde


Januar 2009 bis März 2009
Studentische Hilfskraft an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Bundeskongress Politische Bildung


August 2010 bis August 2012
Vorbereitungsdienst (24 Monate) für das Lehramt an Sekundarschulen am Staatlichen Seminar Halle in Sachsen-Anhalt, Sekundarschule „August-Hermann-Francke“

seit August 2012
Lehrkraft an der Regelschule „Wartenbergschule Niederzimmern“

 

seit Februar 2015
Abgeordnete Lehrkraft zur Unterstützung der Lehrerausbildung an der Universität Erfurt im Fach Sozialkunde