Universität Erfurt

Stabsstelle Forschung

Promotionspreis des Christoph-Martin-Wieland-Graduiertenforums

 

Am 4. Juli 2019 wurde anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Universität erstmals der Promotionspreis im Rahmen des Christoph-Martin-Wieland-Graduiertenforums verliehen. Der Promotionspreis, der in Zukunft im Zweijahresrhythmus vergeben wird, würdigt eine exzellente Dissertation einer jungen Wissenschaftlerin oder eines jungen Wissenschaftlers, die an der Universität Erfurt eingereicht worden ist. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird von der Universitätsgesellschaft gestiftet.

Dr. Jana Ilnicka ist für ihre 2018 am Max-Weber-Kolleg vorgelegte Dissertation "Meister Eckharts achte Pariser Quästion in der zeitgenössischen Diskussion zu Relatio an der Universität in Paris 1300-1320" mit dem Preis ausgezeichnet worden. Wissenschaftlich betreut wurde die Arbeit von Prof. Dr. Markus Vinzent. Entlang einer einzigen Handschrift rekonstruiert Dr. Jana Ilnicka in ihrer Arbeit die horizontalen Beziehungen zwischen einzelnen Denkern der mittelalterlichen Philosophie, wie sie sich in einem intellektuellen Zentrum Europas der damaligen Zeit, nämlich der Pariser Universität, begegneten, miteinander stritten, aufeinander Bezug nahmen und schließlich so das Wissen ihrer Zeit schufen. Die Ideen und Debatten haben in Bezug auf Identität und Differenz, Einheit und Vielfalt sowie den interreligiösen Dialog eine große Aktualität. Dadurch erweist sich Meister Eckhart nicht nur als eine historische Berühmtheit, sondern als ein noch heute interessanter Gesprächspartner für weiterhin aktuelle Fragen in modernen Gesellschaften.

Die Verleihung des ersten Promotionspreises fand im Rahmen des Science Fair am 4. Juli 2019 im Kommunikations- und Informationszentrum (KIZ) statt. Die von den Fakultäten und dem Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt eingereichten Arbeiten wurden in Videopräsentationen vorgestellt.

Die Nominierungen


Dr. Marlen Bunzel "Ijob im Beziehungsraum mit Gott. Raumbildanalysen zum Ijobbuch" (Katholisch-Theologische Fakultät)

Dr. Jana Ilnicka "Meister Eckharts achte Pariser Quästion in der zeitgenössischen Diskussion zu Relatio an der Universität in Paris 1300-1320" (Max-Weber-Kolleg)

Dr. Anna Lang "Children's Probabilistic Judgment and Decision Making" (Erziehungswissenschaftliche Fakultät)

Dr. Jakob Robert Müller "Die Entstehung der Governance der hybriden Organisationsform Genossenschaft: Eine empirische Untersuchung am Beispiel von Energiegenossenschaften in Deutschland" (Staatswissenschaftliche Fakultät)

Dr. Alexander Waszynski "Corpus der Texte. Lesbarkeit nach Hans Blumenberg" (Philosophische Fakultät)

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl