Hochschulpolitik

Das Referat "Hochschulpolitik" (HoPo) beschäftigt sich mit hochschulpolitischen Themen und Fragestellungen - im Großen wie im Kleinen. Es kämpft gegen die Sparmaßnahmen der Landesregierung und sorgt im Notfall dafür, dass jedem einzelnen Lehrenden auf die Finger geschaut wird.

Das hochschulpolitische Referat koordiniert die Besetzung und die Zusammenarbeit mit den studentischen Vertreter*innen der anderen Gremien der Universität Erfurt (z. B. Fakultätsräte und Senat). Zentrales Anliegen des Referats ist es, die Studienbedingungen zu verbessern.

Das Referat Hochschulpolitik entsendet Delegierte in die Konferenz Thüringer Studierendenschaften (KTS). In diesem Gremium sitzen Vertreter*innen aller thüringischen StuRä. Damit sind sie die zentrale Studierendvertretung im Bundesland Thüringen.

Hochschulpolitik geht alle an! Deshalb sind die HoPo-StuRaner*innen auf die Mitarbeit der Studierenden angewiesen. Falls ihr Ungerechtigkeiten auf dem Campus bemerkt, kommt im Büro vorbei oder schreibt eine E-Mail. Wer gern eigene Projekte angehen will, ist jederzeit zur Mitarbeit eingeladen!

Jonas Hofmann
Referatsleiter Hochschulpolitik
Mitarbeitergebäude 1 (Anbau)
Lennart Koch
Stellvertretender Referatsleiter Hochschulpolitik
Mitarbeitergebäude 1 (Anbau)

Delegation Konferenz Thüringer Studierendenschaften (KTS)

Hauptdelegierte Carla Büttner, Donata Vogtschmidt  
stellvertretende Delegierte Miriam Becker, Yannic Beissmann, Jonas Hofmann, Laura Lehne, Sebastian Mers, Luca Schiewe, Hannah Schneider  

Delegierte Universitätsrat

Hauptdelegierte Franca Bauernfeind
stellvertretende Delegierte Maike Schökel

Delegierte Kommunaler Hochschul- und Studierendenbeirat (KHSBR)

Hauptdelegierte Donata Vogtschmidt, Stefan Volkmann
stellvertretende Delegierte -/-

Delegierte freier zusammenschluss von student*innenschaften (fzs)

Hauptdelegierte Sebastian Mers, Anna-Lena Metz
stellvertretende Delegierte Lina Kornmüller, Marieke Petersen