Juri ist unser neuer Campus Spezialist

On Campus , Vorgestellt
Juri Campus Spezialist

Unsere Campus Spezialisten sind für Studieninteressierte und Studierende die besten Ansprechpartner, wenn es um allgemeine Fragen rund um Studium und Campus-Leben an der Uni Erfurt geht. Egal ob Wohnungssuche, Freizeitangebot oder Orientierung im Studium – die drei sind jederzeit für euch da und kümmern sich um all eure Anliegen. Julia und Lisa haben wir euch ja bereits vorgestellt. Neu im Bunde ist Juri Auel:

"Ich mag die gemütliche, familiäre Atmosphäre der Uni Erfurt. Ich wollte nicht unbedingt sofort an einer mega-großen Uni studieren – zu anonym, zu unübersichtlich", sagt der 23-Jährige, der ab Oktober im dritten Semester Staats- und Geschichtswissenschaft an der Uni Erfurt studiert. Dabei hatte der gebürtige Hesse nach dem Abitur zunächst gar keine Lust zu studieren. Sein Berufswunsch stand trotzdem fest: Journalist. So absolvierte Juri erst einmal ein Multimedia-Volontariat bei der Hessischen Niedersächsischen Allgemeinen in Kassel, lernte dort das klassische Zeitungmachen und sammelte Erfahrungen an medialen Stationen wie der Online-Redaktion, dem Radio oder dem Video-Dreh. "Normalerweise folgt ein Volontariat auf das Studium und nicht umgekehrt", sagt Juri. "Direkt nach dem Abi hatte ich aber einfach keine Lust auf Uni. Ich wollte arbeiten, Geld verdienen und schauen, ob mein Traumberuf tatsächlich zu mir passt. Jetzt weiß ich, wofür ich studiere." Das Studium der Staatswissenschaften – mit seinem Mix aus Politik, Sozialwissenschaften, Jura und Wirtschaftswissenschaften – sowie Geschichtswissenschaft empfindet Juri als perfekte Grundlage für seine journalistischen Ambitionen. Die vielversprechenden Studieninhalte waren aber nur ein Grund für ihn, in Erfurt zu studieren: "Ich liebe einfach Altstädte und Fachwerk. Erfurt hat das, was auch ein Grund für mich war, mich für das Studium hier zu entscheiden. Und: Die Stadt ist bezahlbar. Es gibt Wohnungsbaugenossenschaften, die extra Studentenpreise anbieten. Ich bezahle 170 Euro Warmmiete für eine 30 qm große Wohnung. Das ist unschlagbar!" Und auch die Übersichtlichkeit des Uni-Campus und seine familiäre Atmosphäre gefallen Juri besonders.

Diese Vorteile eines Studiums an der Uni Erfurt möchte der angehende Journalist nun auch als Campus Spezialist weitergeben, Studieninteressierte und Studienanfänger beraten, informieren und bei Problemen weiterhelfen. "Ich bin selbst froh, wenn ich neu an einem Ort bin und mir jemand Tipps gibt, wie ich mich dort zurechtfinde. Die Idee der Campus Spezialisten finde ich daher super. Außerdem kann ich mich so auch in der Öffentlichkeitsarbeit unserer Uni engagieren. Das passt einfach zu mir." Gemeinsam mit seinen beiden "Amtskolleginnen" versorgt er die Facebook-Seite der Campus Spezialisten mit Posts rund um das Studium allgemein und das Studieren in Erfurt, unterstützt bei Informationstagen das Team der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Uni und macht regelmäßig Campus-Führungen mit Studieninteressierten. Die Freizeit, die ihm neben der Uni und dem Job als Campus Spezialist noch bleibt, nutzt der Uni-Botschafter, um für eine hessische Online-Zeitung zu arbeiten, zu fotografieren und um sich bei der Freiwilligen Feuerwehr "wenigstens ein wenig Bewegung zu verschaffen". All das ist für ihn ein Ausgleich zum Studium und nimmt ihm auch in der Prüfungszeit etwas Druck. Und wenn eine Hausarbeit wirklich einmal nicht "ganz so dolle ausfällt", nimmt er es gelassen: "Gute Noten sind wichtig, sie sind aber nicht alles. Es gibt einige Studierende, die sich vor allem in der Prüfungszeit so dermaßen unter Druck setzen, dass das einfach nicht gesund sein kann. Die richtige Mischung aus Entspannung und konzentriertem Arbeiten macht für mich ein geschmeidiges Studium aus."


Juris Rat für Studieninteressierte:
Ihr müsst euch über eines im Klaren sein: Erfurt ist nicht Marburg oder Berlin. Es ist weder eine reine Studentenstadt noch eine Mega-Metropole. Dafür ist Erfurt übersichtlich, familiär und gemütlich. Wer sich seinen eigenen Eindruck machen will: Einfach vorbeikommen, Stadt angucken und natürlich eine Führung durch unsere Uni mit einem Campus-Spezialisten buchen.