Universität Erfurt

Studieren an unserer Universität

Master Erziehungswissenschaft – Innovation und Management im Bildungswesen: Informationen zum MA-Programm

Master-Programm Erziehungswissenschaft  an der Universität Erfurt

Profil des Studiums

  • Abschluss: Master of Arts (M. A.)
  • Studienstart: Wintersemester
  • Studiendauer: 4 Semester (120 ECTS-Punkte)
  • Fakultät: Erziehungswissenschaftliche Fakultät
  • Akkreditierung: Erstakkreditierung durch ACQUIN
  • Studienorientierung: konsekutiv und forschungsorientiert
  • Studiengebühren: keine (nur Semesterbeitrag)

Gegenstand des Studiums

Gegenstand des Master-Programms Erziehungswissenschaft – Innovation und Management im Bildungswesen ist die Verbindung von vertieftem erziehungswissenschaftlichem Wissen mit neuen Ansätzen einer marktorientierten und zukunftsfähigen Pä­dagogik. Sie analysieren aktuelle gesellschaftliche Problemfelder und reflektieren diese in ihren Konsequenzen für erziehungswissenschaftliches Handeln.

Sie erwerben unter anderem Kenntnisse:

  • im Management von Bildungsprozessen und -strukturen sowie
  • in der Planung, Durchführung und Evaluation von Projekten.

Das Master-Programm verbindet erziehungswissen­schaftliche Theorien mit empirischen Methoden. Sie erlangen Kompetenzen in den Bereichen Leitung, Methoden und Kommunikation und werden zum bildungsorientierten Arbeiten in öffentlichen und privaten Einrichtungen des außerschulischen
Bildungs- und Wissenschaftsbereichs befähigt.

Das Studium ist projektorientiert angelegt.

Berufliche Tätigkeitsfelder

Koordinierende und leitende Tätigkeiten:

  • in außerschulischen Bildungseinrichtungen,
  • in sonder- bzw. sozialpädagogischen Einrichtungen,
  • bei Bildungsträgern der beruflichen Aus- und Weiterbildung,
  • in der Erwachsenenbildung,
  • in Einrichtungen für Kinder- und Jugendmedien,
  • in bildungstechnologischen Unternehmen.

Aufbau des Studiums

Das Studium umfasst 120 Leistungspunkte (LP) und gliedert sich in eine dreisemestrige Studienphase (90 LP) und ein viertes Semester, in dem die Master-Arbeit (30 LP) angefertigt wird.

Es beinhaltet folgende fünf Bereiche:

ein grundlegendes Modul:

  • Bildungstheorie, Bildungsreform und Innovation im Bildungssystem

ein Handlungsfeldmodul (nach Wahl):

  • Sonder- und Sozialpädagogik
  • berufliche Aus- und Weiterbildung/Erwachsenenbildung
  • Kinder- und Jugendmedien
  • Bildungstechnologie

zwei praxisorientierte Module:

  • Management von Bildungsprozessen und Bildungseinrichtungen
  • Ökonomie und Recht der Bildungseinrichtungen

ein Modul:

  • Forschungspraxis/Praxisforschung

Zugangsvoraussetzungen

  • ein fachlich einschlägiger Bachelor-, Master- oder Diplom-Abschluss mit einem Umfang von 90 Leistungspunkten in Erziehungswissenschaften, vergleichbar der Bachelor-Hauptstudienrichtung Erziehungswissenschaften der Universität Erfurt, und einer Studienabschlussnote von 2,0 oder besser oder
  • der Abschluss eines nicht einschlägigen Studiums mit mindestens 6 Semestern und mit einem überdurchschnittlichen Ergebnis (2,0 oder besser) sowie der Nachweis einer zweijährigen einschlägigen Berufspraxis in mindestens einem der Handlungsfelder des Masterprogramms

[Zugangsvoraussetzungen]

Bewerbung

Informationen über Bewerbungsfristen und Bewerbungsmodalitäten, Zulassung, Einschreibung finden Sie unter: www.uni-erfurt.de/bewerbung

Bewerbungen nimmt die Universität Erfurt jeweils vom 1. April bis 15. Juli entgegen.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl