Universität Erfurt

Studieninteressierte

Master-Studium: Master-Studiengänge der Universität Erfurt

Was ist ein Master?

Studentin vor einer Tafel

Der Master ist ein zweiter, für den Beruf qualifizierender Hochschulabschluss. Wer bereits ein erstes Hochschulstudium (z. B. Bachelor, Magister, Diplom oder Staatsexamen) abgeschlossen hat, kann sich für ein Master-Studium bewerben.

Die Angebote der Universität Erfurt sind durchschnittlich auf vier Semester (inklusive Anfertigung der Master-Arbeit) angelegt. Studierende vertiefen ihr bisher erlerntes Wissen und können sich zusätzliche Fachgebiete erschließen. 

Eine zwischenzeitliche Berufstätigkeit ist möglich: Das Master-Studium muss sich nicht direkt an das erste Studium anschließen.

Wie die Bachelor-Studiengänge sind auch die Master-Programme modularisiert. Ein erfolgreich abgeschlossenes Master-Studium berechtigt grundsätzlich zu einer Promotion an einer Universität.

Wissenschaftlich vertiefende Magister-/Master-Programme

Anwendungsorientierte, lehramtsbezogene Master-Programme: Master of Education (MEd)

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl