Onlineprüfungen mit UniWise - WISEflow

Screenshot WISEflow
Screenshot

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie hat sich die Universität Erfurt entschieden, Prüfungen im Sommersemester 2020 – und, falls erforderlich, darüber hinaus – als Online-Prüfungen durchführen.

Dies geschieht auf Grundlage des vom Thüringer Landtag verabschiedeten Corona-Mantelgesetzes und einer darauf basierenden Satzung, die die Durchführung von veränderten Prüfungsformaten ermöglicht und regelt. Nach erfolgter Datenschutz-Folgeabschätzung hat die Universität im Sommersemester die Lizenz für die Prüfungssoftware WISEflow des Anbieters UniWise erworben.

Somit stehen für die elektronischen Prüfungen ab dem 13. Juli 2020 sowohl die rechtlichen als auch technischen Voraussetzungen zur Verfügung. Der Schwerpunkt wird dabei auf den elektronisch durchgeführten Fernklausuren liegen, die es Studierenden ermöglichen, ihre Klausuren überwacht zuhause zu schreiben, wenn sie über einen Rechner mit Webcam und eine stabile Internetverbindung verfügen. Aber sowohl die Abgabe von schriftlichen Arbeiten über WISEflow als auch die Durchführung von mündlichen Fernprüfungen können mit WISEflow realisiert werden.

FAQ

Wie kann ich an den Prüfungen teilnehmen, wenn ich über keine stabile Internetverbindung verfüge?

Der Vizepräsident hat angekündigt, dass es auch für Studierende mit schlechter Internetverbindung und mit wenig oder keiner EdV-Technik Prüfungsangebote in begrenztem Umfang geben wird. Für diese Fälle sollen Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt werden. In begrenztem Umfang stehen auch Thinkpads zur Verfügung, die beim Studierendenrat ausgeliehen werden können.

Stellt die Uni Laptops für die Prüfungen zur Verfügung?

Sollte Ihnen für Ihre Prüfung keine entsprechende Hardware zur Verfügung stehen, wenden Sie sich bitte an das Universitätsrechen- und Medienzentrum. Es stellt einige Geräte zur Ausleihe zur Verfügung.

Ist die Nutzung der Software datenschutzrechtlich geprüft?

Ja, die Universität hat eine entsprechende Datenschutz-Folgeabschätzung veranlasst und diese auch dem Ministerium vorgelegt. Die Software ist rechtssicher.

Wo finde ich detailliertere Informationen zur Prüfungssoftware?

Die "Taskforce Digitale Lehre" der Universität hat zu den elektronischen Prüfungen für Lehrende einen Themenblock mit allen relevanten Hinweisen, Informationen und Dokumenten im moodle-Raum "Online-Lehre-Sommer-2020" (OLS2020) bereitgestellt und steht für Ihre Nachfragen zur Verfügung.

Im Rahmen der Software-Einführung haben zudem Workshops für Lehrende stattgefunden, die einen Überblick über die Handhabung des Tools geliefert haben. Für all diejenigen, die sie verpasst haben, wurden die Workshops aufgezeichnet und stehen nun im im moodle-Raum OLS2020.

Zugang zum Moodle-Raum für Lehrende

Studierende nutzen bitte für ihre Fragen das Forum im moodle-Raum UEDiStu.

Zugang zum Moodle-Raum für Studierende

 

Wer kann die Software für Prüfungen an der Uni Erfurt nutzen?

WISEflow steht allen Studierenden und Lehrenden der Uni Erfurt zur Verfügung. Auch Lehrende, deren Uni-E-Mail-Adresse und Uni-Konto über ELVIS aktiviert ist, können sie nutzen. Unter dem folgenden Link gelangen Sie direkt zum Login in das WISEflow-Portal:  http://de.wiseflow.net/uni-erfurt. Sie können sich dann mit dem eduGAIN_Verfahren einloggen und werden an das Shiboleth-Portal der Universität Erfurt weitergeleitet. Das Login-Verfahren ist dann das gewohnte. Sollten Mitarbeitende, die nicht zu den Lehrenden zählen, ebenfalls einen WISEflow-Zugang benötigen, können Sie uns dies mit einer E-Mail an vpsul@uni-erfurt.de mitteilen.

Wie komme ich auf die Prüfungsplattform?

Die Universität hat auf der Startseite ihrer Website einen sogenannten Quicklink (oben rechts) eingerichtet, der Sie direkt zu UniWise unter dieser Adresse https://europe.wiseflow.net/login/de/uni-erfurt führt.

Welche Möglichkeiten bietet WISEflow für mich als Student*in?

Sie können mit WISEflow an papierlosen Prüfungen teilnehmen, bei denen Aufgaben ausgeteilt und Papiere digital auf derselben Plattform eingereicht werden. Alles wird in einer einfach zu bedienenden Oberfläche verwaltet, die Ihnen einen guten Überblick über den gesamten Prüfungsprozess bietet.

Sie können für alle Prüfungen Ihren eigenen Computer oder Ihr Tablett verwenden. Studierende mit Beeinträchtigungen können ihre übliche unterstützende Software wie Lupen und Bildschirmlesegeräte verwenden. Auf diese Weise wird die Gleichbehandlung im Prüfungsumfeld gewährleistet.

Ihr Papier wird automatisch gesichert. Sie müssen sich also keine Sorgen über einen plötzlichen Stromausfall machen oder vergessen, auf Speichern zu klicken, bevor Sie das Dokument schließen. WISEflow sichert Ihre Arbeit fünf Mal pro Minute und stellt sicher, dass bei einem Netzwerkausfall immer eine lokale Datei verfügbar ist.

Welche Möglichkeiten bietet WISEflow für mich als Dozent*in?

Sie können jederzeit und  direkt im Browser Prüfungen erstellen, Aufgaben bewerten und auf einer einzigen Plattform sammeln. Mit dem Autorenmodul können Sie interaktive Tests und Prüfungen erstellen, und Sie können Video-, Audio- und Hilfsapplikationen in jeder Frage aktivieren, wenn Sie dies wünschen.

Im Beurteilungsmodul können Sie alle Einsendungen lesen, kommentieren und direkt Feedback zu allen Einsendungen geben, wo und wann immer Sie wollen. Für die elektronische Verwaltung der Prüfungen benötigen Sie lediglich einen Computer oder ein Tablett mit einem Webbrowser.

Mit der elektronischen Prüfungsverwaltung können Sie aber nicht nur digitale Prüfungsabläufe verwalten und einrichten, sondern auch Studierende registrieren und die Verteilung von Aufgaben und die Papierarchivierung automatisieren.

Wo bekomme ich als Lehrende/r Hilfe bei Fragen und Problemen?

Die Taskforce Digitale Lehre an der Universität Erfurt hat für alle Lehrenden eine Telefon-Hotline eingerichtet, die jeweils montags bis donnerstags, von 11 bis 14 Uhr unter der Telefonnummer: +49(0)361/737-5055 erreichbar ist. Außerdem steht in dieser Zeit ein Webex-Raum unter  https://uni-erfurt.webex.com/meet/support.digitalelehre zur Verfügung. (Achtung: Beim Eintritt in den Webex-Raum befinden Sie sich zunächst in der Lobby. Bitte warten Sie ggf., bis Sie freigeschaltet werden.)

Studierende nutzen bitte für ihre Fragen das Forum im Moodle-Raum UEDiStu.

Taskforce Digitale Lehre (Ansprechpersonen)
Prof. Dr. Gerd Mannhaupt – Vizepräsident für Studienangelegenheiten