Beiträge und Gebühren

Wintersemester 2020/21

für Bewerberinnen und Bewerber, die ein neues Studium aufnehmen (Immatrikulation)

grundständige Studiengänge (B./M.Theol.) und konsekutive Studiengänge (M./M.Ed.)

Die Gebühren und Beiträge von insgesamt 269,87 Euro setzen sich wie folgt zusammen:

Beitrag für das Studierendenwerk 74,00 Euro
Beitrag für die Studierendenschaft der Universität Erfurt 10,00 Euro
Semesterticket Nahverkehr (inklusive VMT) 99,30 Euro
Semesterticket Bahnverkehr 66,57 Euro
Gebühr für den Studierendenausweis 20,00 Euro
Gesamt 269,87 Euro

weiterbildende Studiengänge mit Zertifikatsabschluss (außer Zertifikats-Fernstudium Mathematik)

Die Gebühren und Beiträge von insgesamt 436,54 Euro setzen sich wie folgt zusammen:

Beitrag für das Studierendenwerk 74,00 Euro
Beitrag für die Studierendenschaft der Universität Erfurt 10,00 Euro
Semesterticket Nahverkehr (inklusive VMT) 99,30 Euro
Semesterticket Bahnverkehr 66,57 Euro
Studiengebühr für das weiterbildende Studium 166,67 Euro
Gebühr für den Studierendenausweis 20,00 Euro
Gesamt 436,54 Euro

Zertifikats-Fernstudium Mathematik

Die Gebühren und Beiträge von insgesamt 74,40 Euro setzen sich wie folgt zusammen:

Beitrag für das Studierendenwerk 44,40 Euro
Beitrag für die Studierendenschaft der Universität Erfurt 10,00 Euro
Gebühr für den Studierendenausweis 20,00 Euro
Gesamt 74,40 Euro

Promotionsstudium in Vollzeit

Die Gebühren und Beiträge von insgesamt 269,87 Euro setzen sich wie folgt zusammen:

Beitrag für das Studierendenwerk 74,00 Euro
Beitrag für die Studierendenschaft der Universität Erfurt 10,00 Euro
Semesterticket Nahverkehr (inklusive VMT) 99,30 Euro
Semesterticket Bahnverkehr 66,57 Euro
Gebühr für den Studierendenausweis 20,00 Euro
Gesamt 269,87 Euro

Promotionsstudium in Teilzeit

Die Gebühren und Beiträge von insgesamt 104,00 Euro setzen sich wie folgt zusammen:

Beitrag für das Studierendenwerk 74,00 Euro
Beitrag für die Studierendenschaft der Universität Erfurt 10,00 Euro
Gebühr für den Studierendenausweis 20,00 Euro
Gesamt 104,00 Euro

für bereits immatrikulierte Studierende (Rückmeldung)

Die Höhe der Gebühren und Beiträge, die bei der Rückmeldung zu entrichten sind, wird allen Studierenden vor Beginn der jeweiligen Rückmeldefrist per Email auf ihr EMail-Konto (@uni-erfurt.de) mitgeteilt.

(Näheres unter Rückmeldung)

Bankverbindung

(ausschließlich für Semesterbeiträge)

Empfänger:  Universität Erfurt
IBAN:             DE22 8205 0000 3001 1112 71
BIC:                HELADEFF820
Bank:             Landesbank Hessen-Thüringen

Verwendungszweck:
für Studierende: Matrikelnummer, Name, Vorname
für Bewerber:     EF Bewerbernummer, Name, Vorname

Nur ein korrekt ausgefüllter Überweisungsträger ermöglicht die fehlerfreie Zuordnung des Semesterbeitrags! Der Verwendungszweck ist hierzu wie gefordert anzugeben - auch wenn ggf. andere Personen (z.B. Eltern) die Einzahlung tätigen.

Diese Bankverbindung ist nicht für die Überweisung der Promotionsgebühr zu verwenden! Die dafür notwendige Bankverbindung kann bei dem jeweils zuständigen Dekanat erfragt werden.

Langzeitstudiengebühren

(Gebühren bei Regelstudienzeitüberschreitung)

Die Thüringer Hochschulen haben Gebühren bei Regelstudienzeitüberschreitung gemäß § 4 des Thüringer Hochschulgebühren- und -entgeltgesetzes (ThürHGEG) vom 21. Dezember 2006 (GVBl. S. 601) in der jeweils geltenden Fassung zu erheben.

Studierende, die die Regelstudienzeit ihres aktuell gewählten grundständigen oder konsekutiven Studiengangs um mehr als vier Semester überschritten haben, müssen zusätzlich zum Semesterbeitrag eine Gebühr in Höhe von 500 Euro pro Semester zahlen.

Zur Ermittlung der Gebührenpflicht werden alle, an einer Hochschule im Bereich des Hochschulrahmengesetzes (HRG), absolvierten Semester (Hochschulsemester) mitgezählt! Hochschulen im Bereich des Hochschulrahmengesetzes sind alle staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland. Zu beachten ist, dass die Anzahl der Hochschulsemester nicht gleichzusetzen ist mit der Anzahl der Fachsemester in einem Studiengang. Zur Ermittlung der Gebührenpflicht sind nur die Hochschulsemester maßgebend.

An der Universität Erfurt beträgt die Regelstudienzeit im Bachelorstudiengang 6 Semester. Zuzüglich der 4 Toleranzsemester tritt die Gebührenpflicht demnach ab dem 11. anzurechnenden Hochschulsemester ein.

Im konsekutiven Masterstudiengang der Universität Erfurt tritt die Gebührenpflicht i.d.R. ab dem 15. anzurechnenden Hochschulsemester ein.

Sollte im Rahmen der Bewerbung (Immatrikulation) bzw. Rückmeldung die Gebührenpflicht festgestellt werden, so erlässt die Universität einen Gebührenbescheid. Auf dessen Grundlage ist dann die so genannte Langzeitstudiengebühr als zusätzliche Voraussetzung für die Immatrikulation bzw. die Rückmeldung zu entrichten. Bestimmte Tatbestände oder Sachverhalte können dazu führen, dass die Gebühr noch nicht zu zahlen ist oder erlassen werden kann.

(Näheres unter Langzeitstudiengebühren)

Seniorenstudium

Studierende, die das 60. Lebensjahr vollendet haben und nicht der Gebührenpflicht nach § 4 des Thüringer Hochschulgebühren- und -entgeltgesetzes (ThürHGEG) vom 21. Dezember 2006 (Gebühren bei Regelstudienzeitüberschreitung) unterliegen, haben zusätzlich zum Semesterbeitrag Gebühren für ein Seniorenstudium in Höhe von 250,00 Euro pro Semester zu entrichten. Diese wird auf Antrag erlassen, wenn nachweislich Grundsicherung im Alter und bei der Erwerbsminderung nach dem Vierten Kapitel des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch bezogen wird.

Gebühren für Gasthörer*innen

Die Gebühr für Gasthörer*innen beträgt pauschal 50,00 Euro (Flatrate). Diese wird Geflüchteten mit gültiger Aufenthaltsgestattung bzw. Aufenthaltstitel auf Antrag erlassen.

(Näheres unter Gasthörerschaft)

Semesterticket

Informationen rund um das Semesterticket, insbesondere auch zum Geltungsbereich des Bahntickets stehen bereit auf den Seiten des Studierendenwerk Thüringen .

Kontakt

Student Affairs (Department 1: Registrar's Office)
Studierendenangelegenheiten
(Dezernat 1: Studium und Lehre)
Verwaltungsgebäude / Erdgeschoss (Haupteingang)