Universität Erfurt

Studieren an unserer Universität

Besondere Zugangsvoraussetzungen

Eignungsfeststellungsverfahren und Eignungsprüfungen

Für einige Bachelor-Studienrichtungen gibt es zusätzlich zu den allgemeinen Studienvoraussetzungen besondere Zugangsvoraussetzungen in Form von Eignungsfeststellungsverfahren (EFV) oder Eignungsprüfungen (EP). Welche Studienrichtungen dies betrifft sowie weitere Hinweise und Termine zu den Eignungsfeststellungsverfahren und Eignungsprüfungen entnehmen Sie bitte dem Studienangebot der Universität Erfurt.

Die Anmeldung zur Teilnahme muss bei der/dem zuständigen Bereich innerhalb der angegebenen Anmeldefrist erfolgen.

Die Anmeldung zur Teilnahme am EFV oder an der EP ist nicht zugleich die Studienbewerbung.

Spätestens zur Immatrikulation in das betreffende Fach muss der im Ergebnis des EFV oder der EP erteilte schriftliche Bescheid über die fachspezifische Eignung bzw. über die bestandene Eignungsprüfung – als Nachweis der besonderen Zugangsvoraussetzung –  im Original oder als beglaubigte Kopie zusammen mit den übrigen Unterlagen in der Abteilung Studium und Lehre eingereicht werden.

Informationen zu den EFV oder zu den EP (Anmeldung, Anforderungen, Ablauf) finden Sie:
in den Satzungen für die Eignungsfeststellungsverfahren bzw. Eignungsprüfungen  oder

  • den Web-Seiten zu den Bachelorstudiengängen der Universität Erfurt oder
  • auf der Homepage des zuständigen Bereichs.

Zur Klärung von Fragen zum EFV oder zur EP stehen Ihnen die Studienfachberater oder ggf. die speziell für die Durchführung des Verfahrens verantwortlichen Fachvertreter zur Verfügung.

Ansprechpartner, Kontaktadresse, Sprechzeiten siehe

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl