Koordiniertes Nachrückverfahren 25.08.-30.09.2022

Am koordinierten Nachrückverfahren nehmen folgende Studienfächer teil:

  • Förder- und Inklusionspädagogik (Hauptfach)
  • Internationale Beziehungen (Hauptfach)
  • Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie (Hauptfach)
  • Primarpädagogik (Hauptfach)
  • Sport- und Bewegungspädagogik (Nebenfach)

Wenn Studienplätze in der Koordinierungsphase nicht besetzt werden konnten, können diese Plätze anschließend im Rahmen des Koordinierten Nachrückens vergeben werden. Für die Studienfächer, mit denen die Universität Erfurt am Koordinierten Nachrücken teilnimmt, erhalten die Bewerber*innen, die zuvor im gerade abgeschlossenen Koordinierungsverfahren keine Zulassung für dieses Studienfach (und auch sonst keine Zulassung über Hochschulstart) erhalten haben, eine E-Mail mit einem Einladungslink. Dieser Link ist 72 Stunden gültig (25.-27.08.2022) und ermöglicht Ihnen die Teilnahme am Koordinierten Nachrücken.

Im Falle einer Zulassung haben Sie dann 14 Tage Zeit (Aussschlussfrist) den Studienplatz anzunehmen, indem Sie die Immatrikulation elektronisch beantragen und den unterschriebenen Immatrikulationsantrag zusammen mit den benötigten Unterlagen postalisch einsenden. Weitere Hinweise zur Immatrikulation erhalten Sie mit dem Zulassungsbescheid.

Beantragen Sie die Immatrikulation nicht innerhalb der 14tägigen Frist oder senden den Immatrikulationsantrag mit den benötigten Unterlagen nicht oder verfristet ein, wird der Studienplatz sofort an einen anderen Bewerber vergeben und steht für Sie nicht mehr zur Verfügung!

Losverfahren innerhalb des Koordinierten Nachrückens

Auch wenn Sie zuvor noch nicht am Koordinierungsverfahren teilgenommen haben, können Sie sich ab dem 25.08.2022 für das Koordinierte Nachrücken auf hochschulstart.de bewerben.
Sie werden von hochschulstart.de über eine mögliche Zulassung per E-Mail und im Portal informiert.

Im Falle einer Zulassung haben Sie dann 14 Tage Zeit (Aussschlussfrist) den Studienplatz anzunehmen, indem Sie die Immatrikulation elektronisch beantragen und den unterschriebenen Immatrikulationsantrag zusammen mit den benötigten Unterlagen postalisch einsenden. Weitere Hinweise zur Immatrikulation erhalten Sie mit dem Zulassungsbescheid.

Beantragen Sie die Immatrikulation nicht innerhalb der 14tägigen Frist oder senden den Immatrikulationsantrag mit den benötigten Unterlagen nicht oder verfristet ein, wird der Studienplatz sofort an einen anderen Bewerber vergeben und steht für Sie nicht mehr zur Verfügung!

 

Sie sind herzlich zu den Studieneinführungstagenin der Woche vor Vorlesungsbeginn eingeladen. Diese sollen Ihnen einen guten Start ins Studium ermöglichen.