Universität Erfurt

Theologie studieren und erforschen an der Katholisch-Theologische Fakultät

Alumni- und Ehemaligen-Netzwerk der Katholisch-Theologischen Fakultät

Jahr für Jahr entlässt die Katholisch-Theologische Fakultät neue Absolventen in die weite Welt. Als "alma mater" (lateinisch: alma „nährend, gütig“ und mater „Mutter“) interessiert uns eine Frage dabei natürlich immer brennend: Was ist eigentlich aus unseren Ehemaligen geworden? Welche Karriere- und Lebenswege haben sie eingeschlagen? Haben sie ihre Bestimmung in der Kirchenarbeit oder anderen Tätigkeitsfelder gefunden?

An diese und ähnliche Fragen knüpft unser Alumni-Netzwerk an. Wir möchten in Kontakt bleiben und auch nach dem Abschluss unserer Studierenden an deren weiterem Lebensweg teilhaben. Dafür brauchen wir Ihre Hilfe!

Vernetzen Sie sich mit uns und lassen Sie uns wissen, wohin Sie das Leben seit ihrer Graduierung geführt hat. Lassen Sie uns an Ihrer Geschichte teilhaben und zeigen Sie durch Ihr aktives Engagement in unserem Netzwerk aktuellen Studierenden, welche vielfältigen Möglichkeiten sich ihnen nach dem Studium bieten.

Aktuelles aus unserem Alumni-Netzwerk

Das nächste Treffen wird von 
Freitag, 1. Juni, bis Sonntag, 3. Juni 2018 (!) (Fronleichnamswochenende)
stattfinden.

Eine erste Mitteilung über den Termin ist per E-Mail unterwegs. Sollten Sie keine Benachrichtigung erhalten haben oder falls Sie jemanden kennen, der Interesse an einer Einladung haben könnte, dann melden Sie sich bei unter alumni-theol(at)uni-erfurt.de bei uns. Wir halten unsere Datenbank zu Absolventinnen und Absolventen nach Möglichkeit stets aktuell und freuen uns über Ihre Unterstützung, dies auch weiterhin zu tun!

Leitziele des Alumni-Netzwerkes

Das Alumni-Netzwerk der Katholisch-Theologischen Fakultät Erfurt verfolgt allem voran ein Ziel:

Bleiben wir in Kontakt! 

Zu diesem Zweck ergreifen wir die folgenden Maßnahmen, für welche zur lebendigen Entfaltung Ihrer Unterstützung und aktiven Mitarbeit bedürfen:

1. Verbleibstudie: Natürlich sind wir stets daran interessiert, welche Lebens- und Karrierewege unsere Absolventinnen und Absolventen eingeschlagen haben: In welchen kirchlichen und gesellschaftlichen Bereichen sind sie tätig? Wie hat sie das Studium der Theologie in ihrer Berufswahl beeinflusst? Und wie blicken sie seither auf ihre Zeit in Erfurt zurück? Diese und ähnliche Fragen stellen wir an unsere Alumni im Rahmen unserer Verbleibstudie. Laden Sie sich hierfür unser Kontaktformular herunter und schicken Sie es per Fax oder E-Mail an uns zurück.

2. Networking & Mentorenprogramm: Die Vernetzung der Katholisch-Theologischen Fakultät mit ihren Alumni befriedigt selbstverständlich nicht nur unsere Neugier, sondern dient darüber hinaus einer weitreichenden Vernetzung: Hierbei soll es zunächst ehemaligen Kommilitoninnen und Kommilitonen ermöglicht werden, untereinander wieder in Kontakt zutreten beispielsweise durch unsere Alumni-Treffen wie in den Jahren 2007 und 2010. Doch auch jahrgangsübergreifende Kontakte bis hin zur Vernetzung mit aktuellen Studierenden (beachten Sie hierfür auch unser Mentorenprogramm) sollen hierdurch ermöglicht werden.

3. Kommunikation & Austausch: Sie wollen auch Jahre nach Ihrem Abschluss noch über aktuelle Entwicklungen an Ihrer "alma mater" auf dem Laufenden bleiben? Kein Problem. Das geht am einfachsten mit unserem Newsletter. Wir wiederum wüssten gern von Ihnen, welche Vorstellungen Sie für eine künftig noch fruchtbarere Zusammenarbeit mit Ehemaligen haben, zum Beispiel wann und wo das nächste Alumni-Treffen veranstaltet werden sollte. Unter alumni-theol(at)uni-erfurt.de freuen wir uns auf Ihre frischen Ideen!

4. Unterstützung aller Art: Universität lebt vom aktiven Austausch. Entsprechend freuen wir uns, wenn unsere Alumni stetig dazu beitragen, unsere Fakultät weiter nach außen zu tragen: Sprechen Sie mit Angehören und Bekannten über unser Lehr- und Forschungsangebot und besuchen Sie unsere vielseitigen Veranstaltungen. Weiterhin begrüßen wir es, wenn Sie aktiver Bestandteil künftiger Werbemaßnahmen unserer Fakultät werden möchten, zum Beispiel Redner auf Veranstaltungen im Rahmen unserer Vortragsreihe "Berufsperspektive Theologie" oder Interviewpartner für unseren Universität-Blog Ich mag meine Uni in der Rubrik "Was machst du so?". Nicht zuletzt sind wir natürlich auch für finanzielle Zuwendungen zur Unterstützung für in Not geratene Studierende, Ausstattung unserer Räume etc. (siehe Freundeskreis der Katholisch-Theologischen Fakultät e.V.) jederzeit dankbar.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl