Universität Erfurt

Studium

Alumni (Absolventinnen und Absolventen) aller Studiengänge

- des Philosophisch-Theologischen Studiums Erfurt (1952-1999)
- des Edith-Stein-Seminars (1962-1989)
- der Theologischen Fakultät Erfurt (1999-2002)
- der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt (seit 2003)

Herzliche Einladung zum nächsten Alumnitreffen

Das nächste Treffen wird vom Freitag, 1. Juni, bis Sonntag, 3. Juni 2018 (!) (Fronleichnamswochenende) stattfinden.

Eine erste Mitteilung über den Termin ist per E-Mail unterwegs. Sollten Sie keine erhalten haben oder wenn Sie jemand kennen, der keine bekommen hat, melden Sie sich bitte, damit wir unsere Liste der Absolventinnen und Absolventen aktualisieren.

Das Alumni-Projekt

Eine Universität soll eine "Alma mater" (nahrungsspendende Mutter) sein.
Jede Mutter interessiert sich, was aus den "Kindern" geworden ist - und umgekehrt.

Sie können uns dabei helfen - und davon selbst profitieren.

Das "Alumni-Projekt" der Katholisch-Theologischen Fakultät Erfurt hat als wichtigstes Ziel:

Bleiben wir in Kontakt!

  1. "Verbleibstudie": In welchen kirchlichen und gesellschaftlichen Bereichen sind unsere Absolventinnen und Absolventen tätig gewesen oder noch tätig, m.a.W. was kann man mit einem Studium an einer Katholisch-Theologischen Fakultät alles werden und machen? Das interessiert uns und interessiert die gegenwärtigen Studierenden, die auf manche Ideen von allein wahrscheinlich niemals kommen würden. Erste Ergebnisse konnten wir schon weitergeben.

  2. "Networking": Vernetzung der Absolventinnen und Absolventen untereinander erreichen. Viele machen nach wie vor regelmäßig Kurstreffen, aber wir wollen (z.B. durch Alumni-Treffen wie 2007 und 2010) jahrgangsübergreifende Kontakte ermöglichen. Es wäre schön, wenn Sie uns erlauben, unter den Absolventinnen und Absolventen - wenn gewünscht - auch eine Adresse weitergeben zu können, wenn jemand mal auf der Suche ist, was aus der oder dem inzwischen geworden sein mag. Die derzeitigen Studierenden haben eine "Berufsinitiative Theologie", die in unregelmäßigen Abständen Leute mit verschiedenen theologischen Abschlüssen einlädt, damit sie von ihren Berufswegen berichten. Wir suchen auch Kontakte für Praktika (siehe "Praktikumsbörse" der Fachschaft) oder für die berufliche Weiterbildung nach dem Studium.

  3. "Nachrichtenaustausch": Sie wollen vielleicht auf dem laufenden bleiben über die Entwicklung Ihrer "Alma mater"? Das geht am einfachsten per Newsletter. Wir wiederum wüssten gern, was Sie für Vorstellungen für die Arbeit mit Ehemaligen haben (z.B. wie oft Treffen stattfinden sollen, etc.).

  4. "Unterstützung aller Art": Wir suchen angesichts notorisch leerer Landes- und Kirchenkassen finanzielle Unterstützung für in Not geratene Studierende, Ausstattung unserer Räume etc. (siehe Freundeskreis der Katholisch-Theologischen Fakultät e.V.). Wir benötigen Ihre Werbung bei zukünftigen Studierenden und bei wem auch immer, der mit Katholischer Theologie noch nicht oder nicht mehr allzu viel anfangen kann, sowie fachliche Unterstützung, indem Sie uns darauf aufmerksam machen, was wir ändern müssen, um ausreichend attraktiv zu sein,

damit wir uns wirklich als "Alma mater" erweisen,
die nicht Steine oder nur Kuchen verteilt,
sondern Brot für den Einzelnen, die Kirche und die Gesellschaft.

Beim Nullpunkt müssen wir nicht anfangen, wir setzen etwas fort, was in Jahrzehnten gewachsen ist und ein Markenzeichen des Philosophisch-Theolo­gischen Studiums war und der Katholisch-Theologischen Fakultät ist.

Nach oben

Bisherige Alumni-Treffen

1. Alumni-Treffen 2007 (29. April - 1. Mai)

2. Alumni-Treffen 2010 (4. Juni - 5. Juni)

3. Alumni-Treffen 2012 (8. Juni - 9. Juni)

Dieses Treffen fand im Rahmen der Theologischen Tagung zum 60jährigen Jubiläum der Gründung des Philosophisch-Theologischen Studiums und des Priesterseminars Erfurt statt.

Nach oben

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl